Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch / Heimlich Pille abgesetzt

Heimlich Pille abgesetzt

24. Juni 2008 um 15:23 Letzte Antwort: 24. Juni 2008 um 15:38

Ich wünsche mir so sehr ein Baby! Mein Freund prinzipiell auch. Er sagt immer wenn es passieren würde wäre das kein Thema, aber geplant fühle er sich noch nicht bereit daüf! Wir sind beide 33 und leben in einer intakten 3 Jährigen Beziehung!Meine frage, soll ich heimlich die Pille absetzen????

Mehr lesen

24. Juni 2008 um 15:31

Hi
selbst wenn sich dein Freund eigentlich auch ein Kind wünscht, würde ich die Pille niemals heimlich absetzen.
Denn eigentlich weißt du von deinem Freund ja schon, dass "er sich noch nicht bereit dafür fühlt".
Versetz ich mich in deine Situation würd ich natürlich auch ans Alter denken. Ich möcht nicht sagen, dass ihr zu alt seid, aber ewig Zeit lassen würde ich mir an eurer Stelle auch nicht mehr. Zumal es ja auch eine Weile dauern kann, bis sich dein Körper nach Absetzen der Pille wieder eingespielt hat.
Nehmt euch doch mal an einem Abend Zeit füreinander und dann sprech deinen Kinderwunsch noch einmal an!? Vielleicht kann er dich dann auch besser verstehen.

Gefällt mir
24. Juni 2008 um 15:33

Im Leben nicht!!!
Dies ist eine Entscheidung die vonbeiden getroffen werden sollten!

Überlege mal das würde einer mit dir machen??? Du drehst ihm böse gesagt ein Kind an! Wenn er sich doch noch nicht bereit dafür fühlt solltest du ihn nicht dazu zwingen! Du hast ja auch entschieden wann du dafür bereit bist oder??

Ich würde das nie machen!!

Sorry wenn das vielleicht hart klingt aber so etwas hasse ich wie sonstewas!!!
Überleg dir das bitte noch mal!!!

LG
Cherry

Gefällt mir
24. Juni 2008 um 15:38

Das wäre ...
Deinem Freund gegenüber aber nicht wirklich fair. Ich meine, zu so einem Wunsch gehören im Idealfall ja immer zwei. Mein Schatz hat auch immer gesagt, daß er, wenn es passieren sollte, natürlich das Kind haben wollen würde. Aber es ist immer etwas anderes, als ob man es sich wirklich wünscht. Klar, würde wohl niemand in unserem Alter sich gegen ein Kind entscheiden, wenn man denn versehentlich schwanger würde - warum auch? Hast Du ihn denn mal gefragt, warum er es jetzt noch nicht möchte? Welche Bedenken hat er denn?

Ich werde Ende des Jahres 35 und mein Bald-Mann wird 32. Eigentlich wollten wir nie Kinder haben (aber eigentlich wollten wir auch nie heiraten), es sei denn, es würde durch einen "Unfall" eben passieren. Seit Ende 2007 hat sich bei uns aber so viel verändert (in positiver Hinsicht), daß wir nun doch eine Familie gründen möchten. ER war es sogar, der von alleine darauf zu sprechen kam. Und nun gehen wir dann auch in Produktion.

Aber mal ehrlich, wie willst Du Deinem Schatz irgendwann (sollte es denn klappen) "unterjubeln", daß die Pille versagt hat, die Du eigentlich ja schon länger nicht mehr nimmst? Ich will jetzt da nicht urteilen, aber ich hätte das Gefühl, es stünde mir auf die Stirn geschrieben, wenn ich meinen Partner in dieser Hinsicht anflunkern würde. Letztendlich ist es Deine Entscheidung, aber denk bitte noch einmal darüber nach ...

Gruß
dondra29

Gefällt mir