Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hebammennachsorge unbedingt notwendig

Hebammennachsorge unbedingt notwendig

25. Juni 2008 um 14:23

Hi bin neu hier und hätte mal eine frage ist eine Hebammennachsorge nach der geburt notwendig oder kann man es auch ohne schaffen?Bin in der 36.SSW und erwarte mein erstes baby.Und ich habe noch keine hebamme gefunden bzw. mich drum gekümmert.

Mehr lesen

25. Juni 2008 um 14:24

....
Also ich würde immer wieder eine nehmen. Sie kontrolliert die Narben der Geburt, den Nabel des Kindes, sein Essverhalten und evtl. Probleme kann man leicht und schnell mit ihr besprechen.

Wird aber bei dir ein bisschen knapp.

LG, Carmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2008 um 14:28

Finde
es schon wichtigne hebi für danach zu haben. sie schaut ja nicht nur nach dem baby sondern auch nach dir. sprich ob die milch einschießt wieweitdie gebärmutter zurück gegangen ist ect.
du kannst es natürlich auh ohne schaf.


lg jenny mit niklas 16 tage alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2008 um 14:36
In Antwort auf ilsa_11958547

....
Also ich würde immer wieder eine nehmen. Sie kontrolliert die Narben der Geburt, den Nabel des Kindes, sein Essverhalten und evtl. Probleme kann man leicht und schnell mit ihr besprechen.

Wird aber bei dir ein bisschen knapp.

LG, Carmen

Das ist echt knapp
War am montag kreissaalbesichtigung machen und da habe ich erfahren das man sich eine hebamme bis zur 34.SSW suchen sollte. das wusste ich gar nicht habe gedacht das könnte man im krankenhaus machen . ruft man einfach bei einer hebamme an und fragt ob sie bei mir nach der geburt eine Nachsorge macht oder wie läuft das und wie wird das abgerechnet mit der Krankenkasse weil beim ersten Kind ist die ja umsonst für 10 Besuche.Ich habe echt absolut keine Ahnung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2008 um 14:38
In Antwort auf aniela_12688337

Das ist echt knapp
War am montag kreissaalbesichtigung machen und da habe ich erfahren das man sich eine hebamme bis zur 34.SSW suchen sollte. das wusste ich gar nicht habe gedacht das könnte man im krankenhaus machen . ruft man einfach bei einer hebamme an und fragt ob sie bei mir nach der geburt eine Nachsorge macht oder wie läuft das und wie wird das abgerechnet mit der Krankenkasse weil beim ersten Kind ist die ja umsonst für 10 Besuche.Ich habe echt absolut keine Ahnung!

....
Ja, du musst einfach bei ihr anrufen. Sie rechnet das auch mit der KK ab, wenn du dir unsicher bist, kannst du vorher bei dieser anrufen.

LG, Carmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2008 um 14:41

Hab keine gehabt
Ich war nach der Geburt 5 Tage im Krankenhaus, das hat gereicht. Bei Bedarf kann man immer noch irgendwo anfragen.
Oft bekommst du auch im Krankenhaus die Gelegenheit, dir unter den dortigen Hebis eine auszuwählen, die danach noch zu dir nach Hause kommt und nach euch guckt. Praktisch daran finde ich, dass man die Dame dann schon im Krankenhaus kennenlernen durfte.
Negativ ist, dass die Besten dann meist schon ausgebucht sind...

Liebe Grüße
Diane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen