Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hebammenausbildung

Hebammenausbildung

4. November 2007 um 16:57 Letzte Antwort: 5. November 2007 um 21:08

Hallo,

ich möchte gerne eine Ausbildung als Hebamme machen und wollte fragen ob mir eine Hebamme oder eine Mutter vielleicht helfen könnte, bei der Formulierung einer sogenannten "Motivationsdarstellung" die man für eine Bewerbung in der Regel schreiben muss.

Das kling blöd aber ich weiß nicht was ich da schreiben soll... ich weiß nur dass ich das schon machen wollte seit ich ein Kind war und auch nach meinem Realschulabschluß, da aber noch nicht anfangen konnte weil ich erst 16 war.

Alles was mir einfallen würde ist einfach zu sentimental und nicht stichhaltig genug.
Leider hab ich auch noch kein Praktikum gemacht dh. ich tappe mehr oder weniger was die Praxis angeht im Dunkeln und kann nur darüber mutmaßen wie der Beruf wirklich ist.

Leider hab ich keine Rubrik für mein Problem gefunden und versuche es jetzt einfach mal hier.

Für eure Tipps wäre ich sehr dankbar

LG Mona

Mehr lesen

4. November 2007 um 19:58

Vielleicht...
...liegst Du mit "sentimental" oder ich würde es eher "emotional" nennen, gar nicht sooo falsch.

Immerhin ist eine Schwangerschaft und eine Geburt, bei der Du Frauen dann begleiten wirst eins der emotionalsten Erlebnisse im Leben.

Ansonsten würde ich Dir raten, dass Du einfach mal eine Hebamme "aufsuchst" und sie bittest sich n Stündchen Zeit für Dich zu nehmen und einen Termin zu vereinbaren. Kann mir kaum vorstellen, dass es eine Hebamme gibt, die da "nein" sagt.

Viel Glück und vor allem Spaß dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. November 2007 um 21:08

Hi Mona,
ich wollte auch immer Hebamme werden, was leider nicht geklappt hat. Ich kann dir echt nur raten, versuche ein Praktikum im Krankenhaus oder bei einer Hebamme zu absolvieren und bring Geduld im Bewerbungsschreiben mit. Liebe Grüße Josie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook