Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hausmittel zur wehenförderung!?

Hausmittel zur wehenförderung!?

3. September 2012 um 10:30 Letzte Antwort: 3. September 2012 um 12:19

Huhu

brauche mal wieder Rat. ich habe seit tagen immer wieder wehen die aber wieder weg gehen.dazu kann ich kaum noch Laufen weil der kleine so stark nach unten drückt.
mein mumu ist auch schon leicht geöffnet. mein Arzt meinte der kleine kann jetzt kommen wenn er will.
nun zu meiner frage

kennt jemand ein wirklich wirksames Mittel das die wehen fördert? was man auch ohne hebi machen nehmen kann.die hat nämlich Urlaub.

LG maja

Mehr lesen

3. September 2012 um 10:36

Mir gehts auch so
Habe immer wieder wehen die dann urplötzlich wieder verschwinden!

Trinkst du Himbitee? Ich tu seit Samstag immer noch ne Brise Zimt mit rein! Kann man auch in anderen Tee tun! Pfefferminz zum Beispiel! Man kann wohl bis zu einem halben Teelöffel Zimt rein tun! Sonst weiß ich leider auch nix und schließe mich an:
Würd auch gerne noch paar Tipps hören!!

LG Sandra mit Dean ET -10

Gefällt mir
3. September 2012 um 10:43

Mir gehts nicht anders
Wenn das Kind geburtsreif ist (und den Startschuss gibt nur das Kind alleine) mögen einige alte Hausmittelchen helfen: Sex, Treppensteigen, heißes Bad z.B., unmengen von Zimt essen,glas sekt oder glas rotwein oder oder oder. Aber wenn das Kind noch nicht will, wird das genauso erfolglos bleiben wie eine mediznische Einleitung.

Gefällt mir
3. September 2012 um 10:50


Als ich damal drüber war, hat die ärztin im
Kh gesagt ich sollte eine ananas essen. Hat mir aber nicht geholfen.
Was aber gebracht hat: fensterputzen, betten beziehen und fußboden schrubben. Hatte abends wehen, den gesamten nächsten tag auch und dann ging es morgens um 5 ins kh u anderen morgen um 00:36 war der kleine da!

Gefällt mir
3. September 2012 um 10:55
In Antwort auf ambra_12144610


Als ich damal drüber war, hat die ärztin im
Kh gesagt ich sollte eine ananas essen. Hat mir aber nicht geholfen.
Was aber gebracht hat: fensterputzen, betten beziehen und fußboden schrubben. Hatte abends wehen, den gesamten nächsten tag auch und dann ging es morgens um 5 ins kh u anderen morgen um 00:36 war der kleine da!

Hmm
dann sollte ich wohl mal einen Putzfimmel kriegen

Gefällt mir
3. September 2012 um 12:19

Wenn du vom termin weit genug bist...
kannst du ingwertee trinken oder bestimmte globuli nehmen oder nelkenöltampons verwenden.


Aber wieschon gesagt, wenn das kind noch nicht soweit ist brigt es nichts.


Lg catsy


PS: vom wehencocktail wuerde ich uebrigens die finger lassen wenndu nicht unter beobachtung bist.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers