Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hausgeburt, Ungeplante Hausgeburt, Alleingeburt erfahrungen????

Hausgeburt, Ungeplante Hausgeburt, Alleingeburt erfahrungen????

13. Februar 2017 um 15:34

huhu,
man sagt ja immer das es bei jeder Geburt schneller gehen soll...
​Die Geburten bei meinen beiden söhnen gingen mit 4 Stunden, und 45min. sehr flott.
​Ich habe bedenken das ich es im Fall der fälle nicht​rechtzeitig ins Kh schaffen werde.
​Und wenn ich merke das es soweit ist und keine Zeit bleibt in die nächste klinik zu kommen wird mir ja nichts anderes übrig zu bleiben als mein Baby zuhause zu Entbinden. Gibt es hier jemanden der mir weng Berichten kann der vielleicht das selbe durch hat??? Ich möchte mich für den fall der Fälle so gut es geht vorbereiten. Hebamme fällt leider weg. Bei uns gibt es keine Hebammen mehr die Hausgeburten Begleiten also eine Hausgeburt von Vorneherein Planen geht schon mal nicht.

lg

Bauchzwerg inside 23ssw
 

Mehr lesen

13. Februar 2017 um 21:16
In Antwort auf gdanig

huhu,
man sagt ja immer das es bei jeder Geburt schneller gehen soll...
​Die Geburten bei meinen beiden söhnen gingen mit 4 Stunden, und 45min. sehr flott.
​Ich habe bedenken das ich es im Fall der fälle nicht​rechtzeitig ins Kh schaffen werde.
​Und wenn ich merke das es soweit ist und keine Zeit bleibt in die nächste klinik zu kommen wird mir ja nichts anderes übrig zu bleiben als mein Baby zuhause zu Entbinden. Gibt es hier jemanden der mir weng Berichten kann der vielleicht das selbe durch hat??? Ich möchte mich für den fall der Fälle so gut es geht vorbereiten. Hebamme fällt leider weg. Bei uns gibt es keine Hebammen mehr die Hausgeburten Begleiten also eine Hausgeburt von Vorneherein Planen geht schon mal nicht.

lg

Bauchzwerg inside 23ssw
 

Oje, das sind natürlich verzwickte Ausgangsbedingungen.
Wie weit ist es bis zum nächsten Krankenhaus? Gibt es ein nahegelegenen Geburtshaus? Haben sich deine Geburten angekündigt, etwa durch verfrühten Abgang des schleimpfropfes? Dann könntest Du speziell auf solche Signale achten.
Ich würde Dir eine Hebamme zur Vorsorge empfehlen. Mit der kannst Du das Thema durchgehen, vielleicht Tipps bekommen, evtl stünde sie auch außerplanmäßig auf die Schnelle bereit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2017 um 21:28
In Antwort auf gdanig

huhu,
man sagt ja immer das es bei jeder Geburt schneller gehen soll...
​Die Geburten bei meinen beiden söhnen gingen mit 4 Stunden, und 45min. sehr flott.
​Ich habe bedenken das ich es im Fall der fälle nicht​rechtzeitig ins Kh schaffen werde.
​Und wenn ich merke das es soweit ist und keine Zeit bleibt in die nächste klinik zu kommen wird mir ja nichts anderes übrig zu bleiben als mein Baby zuhause zu Entbinden. Gibt es hier jemanden der mir weng Berichten kann der vielleicht das selbe durch hat??? Ich möchte mich für den fall der Fälle so gut es geht vorbereiten. Hebamme fällt leider weg. Bei uns gibt es keine Hebammen mehr die Hausgeburten Begleiten also eine Hausgeburt von Vorneherein Planen geht schon mal nicht.

lg

Bauchzwerg inside 23ssw
 

Hey gdanig

Also ich habe mich bei meiner letzten SS auch viel mit dem Gedanken Hausgeburt beschäftigt da ich mit meinem fünften Kind schwanger war und die letzten zwei Geburten in Rekordschnelle gemeistert waren . Die eine dauerte nach der Fahrt ins Kh nur noch 20min.Jeder dachte es würde diesmal wieder so schnell gehen ,auch ich . Ich hatte allerdings eine Hebamme die notfalls gekommen wäre und alle nötigen Schritte eingeleitet hätte . Tja die Geburt dauerte dann am Ende über 11 Stunden um 1Uhr nachts gingen Wehen los und um 12.30 am Tage war er dann da . Er hathe durch die vorherigen Schwangerschaften zuviel Platz im Bauch und sein Kopf kam nicht ins Becken Rein,und durch das viele Fruchtwasser hatte er unheimlich Platz obwohl er mit über 4,3 kg schwer war. Es war meine mit Abstand schwerste Geburt und das beim fünften . Also du siehst es kann auch ganz anders sein . Sollte es in deinem Falle schnell gehen , kannst du oder dein Partner oder derjenige der Grad an deiner Seite ist einen Krankenwagen rufen . Jeder Sanitäter oder Sanitäterin wird alles tun das dein Baby gesund auf die Welt kommt und du es notfalls auch zuhause schaffst .Nach deinen Schwangerschaften denke ich aber wirst du instinktiv merken wann es los geht und im Falle eines Falles lieber einmal zuviel als zu wenig oder zu spät ins Kh fahren . Ich hatte viele Tage davor gedacht es geht los und im richtigen Moment bin ich dann auch wirklich gefahren ! 

Alles Gute dir und deinem Bauch Zwerg 

Bambi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2017 um 21:39

Ich habe am Dienstag nächste Woche den ersten Termin mit meiner Nachsorge Hebamme. Ich werde mal mit ihr darüber sprechen was wäre wenn... Hebammen zur Vorsorge gibt es hier leider auch nicht. CHRONISCHER HEBAMMEN MANGEL
wenn man glück hat und bekommt man noch einen platz im Gvk. Zur nachsorge bekommt man dann zur not eine vom KH.
die zwei Entbindungskliniken sind beide ca. 20 min. Entfernt je nach verkehrslage auch länger. 

bei meiner ersten geburt ging der schleimpfropf ca eine woche vorher ab. Bei meinem kleinen hatte ich von null auf hundert sofort heftige wehen. Zum glück war ich grade im Kh bei meinem aquayoga für schwangere. Die hebamme hat mich aus dem schwimmbecken direkt in den kreißsaal gebracht ruck zuck kind da...

mich quälen so viele fragen aber so richtig eine antwort hab ich bis jetzt noch nicht gefunden
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
schwuler mann mit kinderwunsch
Von: tgur
neu
13. Februar 2017 um 20:50
Diskussionen dieses Nutzers
gibts hier schon august mamis?
Von: gdanig
neu
9. Dezember 2014 um 19:42
Teste die neusten Trends!
experts-club