Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hatte ich nen Eisprung und schwanger geworden ?

Hatte ich nen Eisprung und schwanger geworden ?

17. September 2012 um 17:56 Letzte Antwort: 24. September 2012 um 13:53

Hallo ihr zusammen,
bin neu hier und schon ein Problem !
( 36 J. seit über einem Jahr keine Verhütung )
Folgendes:
Ich habe mit vielen Eisprungkalender den Tag x errechnen lassen.......
05.09.2012 war der erste Tag der Periode bei einem Zyklus von 27-28 Tagen = Raus kam der 18.09 und 19.09 ES

Da es jetzt ne sooooo schlimm wäre schwanger zu werden,hatten wir Samstag GV - 4 Tage davor

Jetzt aber gestern morgen der Schock Unterleib ziehen auf der Linken Seite

Bin gerade echt durch den Wind !

War das der ES oder wann war er ?
Wie groß ist nun die Chance schwanger zu werden ?

Liebe Grüße sFuFu

Mehr lesen

17. September 2012 um 18:14

Geduld
Also doch ein Sprung zu früh ?

Voll süß,mein Freund sucht schon Strampler

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. September 2012 um 14:44
In Antwort auf adele_12514056

Geduld
Also doch ein Sprung zu früh ?

Voll süß,mein Freund sucht schon Strampler

Was den jetzt los ???
Haben uns irgendwie schon gefreut......
Jetzt habe Ich seit gestern Abend schmerzen was zum ES wo errechnet ist passt......
Aber was war das Sonntag ???

Könnte heulen .......

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. September 2012 um 15:33

Kennst du Zykusbeobachtung?
Hi!

So ein Eisprung verläuft ja durchaus auch mal anders. Von daher ist das schon möglich ... Stress, Erkältung, eine Laune der Natur ... so ein ES ist anhand von Daten echt schwer korrekt zu berechnen.

Darum kann die Kalendermethode (die meisten Eisprungrechner arbeiten danach) kann nur grobe Daten liefen.

Ahaaaber: hast du mal überlegt Zyklusbeobachtung zu machen? Also Aufwachtemperatur messen? Die zeigt nämlich den Eisprung an. Besonders exakt ist die symptothermale Methode. Dabei misst man seine Aufwachtemperatur und nutzt noch andere Fruchtbarkeitsmerkmale (zum Beispiel nen Ovutest oder Zervixschleimbeobachtung).

Dahinter steht, dass man anhand der Temperaturkurve sieht, wann ein Eisprung stattgefunden hat (und dann hat man so 12 bis 24h "Zeit"). Ein Ovutest misst das "Eisprunghormon" LH. Wenn das seinen monatlichen "Höhepunkt" hat, steht in Kürze der Eisprung an (das ist alleine aber sehr! ungenau).
symptothermale Zykusbeobachtung kann man per Digitalthermomenter und Zyklusblatt machen, was aber durchaus einiges an Methodenwissen bedarf. Alternativ gibt es symptothermale Zykluscomputer. Der hat den Vorteil, dass man "einfach loslegen" kann. Es gibt einige Zykuscomputer auf dem Markt, aber nur die von cyclotest sind symptothermal (können also mehr als nur ein Fruchtbarkeitsmerkmal in ihre Berechnungen einbeziehen). Reine Hormoncomputer sind ziemlich ungenau und der andere Temperaturcomputer mega teuer (und kann dann auch noch weniger).
Schau mal hier: http://www.kinderwunsch-cyclotest.de/kinderwunsch-hilfsmittel/cyclotest-produkte-im-ueberblick/cyclotest-baby.php

Aaaaber - vielleicht war es ja auch ein Einnistungs-Zwicken? Es gibt Schwangerschaftsfrühtests, die du schon 8 Tage vorm nächsten Periodentermin machen kannst (gibt es auch auf der Seite, die ich dir oben gepostet hab).

Liebe Grüße,
Anne

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. September 2012 um 13:53

Macht mich irre........
Seit paar Tagen habe ich jetzt dieses leichte ziehen im Unterleib,Hose nervt sobald sie da zu eng ist,......
Aber meine Temperatur ging auf 37 runter
Man das warten macht irre
Klingt blöd,bin voll der VfB Fan,gestern beim Spiel blieb ich auch total gelassen,obwohl ich da immer voll ab geh......
Bin aber froh das mein Schatz mir voll zur Seite steht und auch sagte,wir üben eben weiter

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram