Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / HATTE HIER JEMAND AUCH MAL STREPTOKOKKEN GEHABT??

HATTE HIER JEMAND AUCH MAL STREPTOKOKKEN GEHABT??

7. Dezember 2011 um 14:52

Ich war heute bei meiner FÄ wieder und sie sagte das ich Streptokokken habe. ( habe letzte Woche einen Test machen lassen)
Sie sagte auch das es für mich und dem Baby nicht gefährlich sei nur müsse mir man dann Antibiotika geben während der Geburt.
Aber trotzdem habe ich Angst das dem Baby was passieren kann.
Hatte das jemand auch schon mal gehabt und kann mich etwas beruhigen?

LG chrissi (40.SSW mit Luisa)

Mehr lesen

7. Dezember 2011 um 14:57

Hatte ich auch
hab dann als ich im Krankenhaus war erst mal ne dicke Antibiotika Spritze bekommen und das wars. Ist nicht schlimm meiner Maus und mir ging es prima.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2011 um 15:13

Bei mir auch...
Wurde bei einem Abstrich festgestellt, danach eine Woche Penicillin und Scheidenzäpfen, dann der nächste Abstrich, war noch nicht ganz weg und dann nochmal ne Woche Antibiothika.
Man sagte mir beim Vorabgespräch im Krankenhaus auch, daß der Kleine dann unter Umständen Antibiothika bekommen müsse. Mein Arzt hat das alles auch gar nicht im Mutterpass vermerkt gehabt, weswegen ich mir nun am Freitag beim nächsten Termin die Befunde von den Abstrichen etc mitgeben lassen muss. Aber gefährlich ists wohl nicht wirklich. Man kann ja was dagegen tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2011 um 16:13

Was...
...für Symptome hast oder hattest du denn dabei?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2011 um 16:22

Hatte keine Symptome
die im KH haben mir nur das empfohlen den Test zu machen entweder wenn es mit der Geburt los geht dort im KH oder bei meiner FÄ.
Habe ihn letzte Woche bei meiner FÄ machen lassen und heute kam das positive Ergebnis.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2011 um 16:25

Ich denke, ich kann dich beruhigen
Ich hatte auch Streptokokken und habe Scheidenzäpfchen bekommen. Unter der Geburt wurde ich dann noch an den AB-Tropf gehängt - nur leider hat das nix mehr gebracht, weil das Baby in dreieinhalb Stunden da war....
Es wurde dann nach einem halben Tag erhöhte Entzündungswerte bei meinem Baby festgestellt, sprich er hatte sich wohl tatsächlich die Streptokokken eingefangen. Danach musste er eine Woche ins Kinderkrankenhaus, wo er eine AB-Therapie bekam. Das Blöde für mich daran war, dass das Kinderkrankenhaus paar Minuten weg war, und ich nicht in meinem KH bleiben konnte. Ich habe dann eine Woche auf der Neugeborenen- und Säuglingsstation gewohnt (du kannst dir vorstellen, wieviel Schlaf ich hatte, oder?) und dann konnten wir nach Hause. David hat in der Woche nie Krankheitsanzeichen gezeigt oder so, denn diese AB-Therapie wird bei den erhöhten Werten sofort prophylaktisch gemacht....
Beruhigen kann ich dich also insofern, dass weder dir noch dem Baby etwas passieren wird, es nur - wenn es dumm läuft - eine bissle blöde Situation für einige Tage sein kann. Mir ging es nach der Geburt perfekt, und trotzdem musste ich ne Woche im Krankenhaus rumhängen...bäh!
Tipps geb ich dir also insofern, dass du dir ein KH suchst, das eine Kinderstation hat, und ich hoffe, dass die Geburt so lange dauert, dass das AB Zeit zu wirken hat...
Lg von Simone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2011 um 22:33

Danke für die lieben worte
meine Hebamme meinte das ich wenn es los geht sofort im KH irgendwas in die Scheide eingeführt bekomme.
Also ein Antibiotika Zäpfchen oder eine Flüssigkeit.
Das schläft sofort an.
Bei einem Tropf dauert das zu lange deswegen so ein Zäpfchen.

Naja werde es ja sehen.

lg chrissi (40.SSW mit Luisa)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest