Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hatte gestern sehr starke blutungen und hab mein krümmel verloren

Hatte gestern sehr starke blutungen und hab mein krümmel verloren

23. Januar 2010 um 12:36

nach dem ganzen hin und her hatte ich gestern sehr starke blutungen ohne schmerzen...bin sofort ins KH gefahren die haben erst mal einen ss test gemacht der negativ war sie hat ultraschall gemacht und sie meinte das es keine ss war oder ist was auch immer...die gebärmutter sah ihrer meinung nach nicht aus als wenn eine ss besteht... ich wäre erst ca.4+4 gewesen...2 tests beim frauenarzt waren positiv und wir haben gestern morgen auch einen ganz kleinen schwarzen punkt gesehen der gestern nachmittag im KH nicht mehr zu sehen war...sie meinte wenn ich schwanger gewesen bin dann ist es jetzt abgegangen wäre ich nicht in Ärtztlicher behandlung gewesen hätte ich das noch nichtmal mitbekommen sagt sie weil dann wäre es für mich eine verspätete periodenblutung gewesen...jetzt muss ich am Montag nochmal zur meiner frauenärztin um alles zu kontrollieren also ob alles abgegangen ist denke ich oder??weil eine as hatte ich nicht...ich bin irgendwie verunsichert erst so dann so...am montag heisst es dann wieder da ist doch was zu sehen..ich bin völlig durcheinander was sagt ihr zu so einer aussage von einem Arzt???

Mehr lesen

23. Januar 2010 um 12:47


erstmal tut es mir sehr leid für dich...

ich hatte einmal eine FG mit AS in der 7.woche... ein jahr später war ich wieder schwanger! ich hab positiv getestet...3 tage später bekam ich sehr starke blutungen... ich wusste gleich, das ich es verloren habe


als ich dann bei meinem FA war, konnte der auch keine schwangerschaft mehr nachweisen.... und sie sagte auch, das ich es nicht gemerkt hätte, wenn ich den test nicht gemacht hätte!

es ist bestimmt alles aus deine gebährmutter raus, sonst hätte man dich wahrscheinlich gleich im KH behalten...

aber als trost: nach meinem frühabort wurde ich gleich danach wieder schwanger und bin nun in der 13.woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2010 um 12:59

Hey,
mir ist es vor ca. einem Jahr genauso ergangen. Wenn ich nicht so erpicht aufs Schwangerwerden gewesen wäre, hätte ich es wohl als Periode hingenommen. Aber ich hatte auch zwei Tage vorher positiv getestet.. Gott sei Dank, war es so früh, dass keine AS nötig gewesen ist, hat sich nach ca. 2 Wochen alles wieder normalisiert, auch nach starken Blutungen mit stärkeren Schmerzen. Musste öfter zur FÄ um den HCG zu kontrollieren, dass er schön fällt. Trotzdem es so früh war, hat es mich doch sehr mitgenommen, fühle mit Dir.
Wünsch Dir gute Besserung und Kraft!!
Tine, jetzt 16.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2010 um 13:01


hallo juce,
das könnte genau meine geschichte sein. ich hatte im vergangenen dezember genau das gleiche durch. habe samstag 2 mal positiv getestet, nachdem meine tage eine woche überfällig waren. wollte dann auch in der woche zum FA, habe aber dann mittwochs blutungen bekommen. sind dann gleich ins kh, wo sie nichts gesehen hat, donnerstag zum FA, aber sie konnte auch noch nichts sehen. bin dann freitags zum dritten arzt in ein anderes kh gefahren. dort wurde wie bei dir auch ein test gemacht, der auch negativ war. und ich wurde auch als hypochonder dargestellt...von wegen verspätete regelblutung, bla bla...aber ich habe ja mal positiv getestet und anzeichen hatte ich auch. ich denke aber, bei mir ist es abgegangen, weil ich antibiotika genommen hab. ich wusste doch aber nicht, dass ich da schon schwanger war sonst hätt ich doch nie die dinger geschluckt.
es ist wirklich schlimm, in so einer situation zu sein, wenn man als spinner dargestellt wird. aber da sollten wir drüber stehen und nach vorn blicken. irgendwann wird uns das glück auch treffen. ich wünsch dir ganz viel kraft.
aber sieh es so: du weißt jetzt zumindest, dass du schwanger werden kannst und keine verklebten eileiter oder so hast und dein freund/mann auch zeugungsfähig ist.
fühl dich gedrückt, katha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
38ssw kann nicht mehr wie wehen einleiten??bitte helfen
Von: aylinmaus
neu
23. Januar 2010 um 11:05
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen