Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Hat sich jemand geweigert einzuleiten?

Hat sich jemand geweigert einzuleiten?

11. April 2011 um 13:19 Letzte Antwort: 12. April 2011 um 8:44

Wollte mal hören, ob es hier wen gibt der eingeleitet werden sollte und der das noch nicht wollte.
Wie war das dann bei euch? Habt ihr spontan entbunden oder musstet ihr letztendlich doch einleiten?

Mehr lesen

11. April 2011 um 13:22

Hey
Meine Freundin sollte schon bei ET+7 eingeleitet werden, obwohl die Versorgung gut war, es Mutter und Kind gut ging usw. Sie hat sich dann geweigert und bei ET+11 kam der Kleine spontan und ohne Probleme.

Ich möchte auch auf keinen Fall vor ET+10 eingeleitet werden, solange die Versorgung, Herztöne usw alles gut sind. Die ETs sind ja nur berechnete Termine, die Kinder müssen selbst entscheiden, wann sie kommen wollen.

Liebe Grüße

Gefällt mir
11. April 2011 um 13:29
In Antwort auf tameka_12899705

Hey
Meine Freundin sollte schon bei ET+7 eingeleitet werden, obwohl die Versorgung gut war, es Mutter und Kind gut ging usw. Sie hat sich dann geweigert und bei ET+11 kam der Kleine spontan und ohne Probleme.

Ich möchte auch auf keinen Fall vor ET+10 eingeleitet werden, solange die Versorgung, Herztöne usw alles gut sind. Die ETs sind ja nur berechnete Termine, die Kinder müssen selbst entscheiden, wann sie kommen wollen.

Liebe Grüße

Danke,
das baut mich auf sollte heute auch bei ET+ 7 eingeleitet werden, aber wollte nicht, weil alles ok ist. Aber der Arzt hat mir dann erzählt was alles passieren kann, so Horrorgeschichten und dann musste ich unterschreiben, dass ich das auf eigene Verantwortung mache. Naja und jetzt hat der mich irgendwie verunsichert.

Gefällt mir
11. April 2011 um 13:33
In Antwort auf dara_12516705

Danke,
das baut mich auf sollte heute auch bei ET+ 7 eingeleitet werden, aber wollte nicht, weil alles ok ist. Aber der Arzt hat mir dann erzählt was alles passieren kann, so Horrorgeschichten und dann musste ich unterschreiben, dass ich das auf eigene Verantwortung mache. Naja und jetzt hat der mich irgendwie verunsichert.


Ich finde es super, dass du dich dafür entschieden hast, dass dein Kleines entscheidet, wann es kommen will. Wichtig ist eben, dass die Versorgung gut ist und solange das der Fall ist, würde ich auf jeden Fall warten.
Ärzte versteifen sich eben sehr auf den ET, aber das muss man kritisch betrachten.

Du hast das schon ganz richtig gemacht, hab Vertrauen in dich und dein Baby.

Liebe Grüße

Gefällt mir
11. April 2011 um 13:37

Hallo Lysingur,
also ich musste zum CTG bei ET+8 ins KKH, da Wochenende war und die Praxis meiner Frauenärztin geschlossen hatte. Dort haben Sie mir auch Horrorgeschichten erzählt, dass es ja so wichtig wäre, jetzt schon einzuleiten usw. Die wollten mich dann gleich da behalten und sofort einleiten. Da aber das CTG positiv verlaufen ist und auch der Ultraschall i.O. war habe ich dieses abgelehnt.

Leider musste ich dann trotzdem bei ET+10 Einleiten. Hatte Horrorvorstellung, weil mir die Ärztin im KKH gesagt hat, es könnte bis zu 3 Tage dauern, bis es überhaupt Wehen auslöst. Hat aber dann Gott sei Dank nach "nur" 10 Stunden angeschlagen.

Alles Gute für die Entbindung!

Lg

Gefällt mir
11. April 2011 um 14:53

Hier noch was
Im Babyforum läuft gerade eine Umfrage, wann die babys kamen.
da sieht man auch, wie viele echt weit über den Termin gegangen sind-ohne Einleitung!

http://forum.gofeminin.de/forum/bebeestla/__f132490_bebeestla-Wann-kamen-eure-Kinder-ET.html#37r

Liebe Grüße

Gefällt mir
11. April 2011 um 15:01
In Antwort auf tameka_12899705

Hier noch was
Im Babyforum läuft gerade eine Umfrage, wann die babys kamen.
da sieht man auch, wie viele echt weit über den Termin gegangen sind-ohne Einleitung!

http://forum.gofeminin.de/forum/bebeestla/__f132490_bebeestla-Wann-kamen-eure-Kinder-ET.html#37r

Liebe Grüße

Super Danke!!!
.

Gefällt mir
11. April 2011 um 15:08

Ich bin gerade zur einleitung im kkh
Bin heute ET 9 und wurde heute eingeleitet! Bisher habe ich immer abgewartet, aber jetzt wurde auch die Plazenta etwas kalkig! Bisher tut sich noch nichts! Nach 2x 1/4 Tablette Cytotec geht es mir noch richtig gut! CTG ist unauffällig! Mal sehen, wie lange es dauert!

Grüße an alle!

Gefällt mir
11. April 2011 um 15:16

Also ich wurde...
bei meiner 1. Tochter bei ET + 7 eingeleitet, obwohl ctgs super und us auch top. unterm strich kam raus, das die plazenta doch schon ziemlich fertig war und meine tochter deutliche übertragungsanzeichen aufwies sprich, sie war knallrot als sie zur welt kam und hat sich dann einmal komplett geschält ( was ca. 2 wochen gedauert hat). das fruchtwasser hatte die haut schon so dolle angegriffen. Das hätte ich ihr gerne erspart. also war es letztendlich doch gut, das eingeleitet wurde.

achso ich wurde am 08.11. um 12 uhr eingeleitet und am 09.11. um 1:30 uhr war die Maus da

LG

toertchen

Gefällt mir
12. April 2011 um 7:39

Bin zwiegespalten bei dem thema
Guten Morgen

Bei mir wurde bei ET-2 eingeleitet mit Gel, weil ich Entzündungswerte im Blut hatte. Da war mein MuMu noch vollkommen zu. 10 Minuten später bekam ich eine Dauerwehe mit Wehenwert 160. Nach 8 Stunden war ich dann so fertig, dass ich in den Wehenpausen immer ohnmächtig wurde. Ich bekam dann Schmerzmittel, die aber nichts halfen. Der MuMu war nach 15 Stunden gerade mal 1 cm offen. Ich hab nur noch geweint und, kein Scherz, wollte nur noch sterben. Da bekam ich dann endlich eine PDA. Nach weiteren 4 Stunden in denen meine Hebamme mit der Hand den MuMu azfmassierte, war die Maus endlich da.

Es war wegen der Entzündungswerte wohl wirklich wichtig, einzuleiten. Aber mein Körper war noch gar nicht bereit . Ich hatte ein richtiges Trauma hinterher.

Tja, ich hoffe, dass bei meiner jetzigen SS alles planmäßig verläuft, und solch ein Eibgriff nicht nötig sein wird.

Gruß Lena, 9 0

Gefällt mir
12. April 2011 um 8:44

Glaub
mir, wenn ich von den Ärzten definitive Gründe gehört hätte wie ne Entzündung oder sonst was bedenkliches, dann wäre ich sofort da geblieben. Aber sie wollten das weil sie es bei jeder Frau so machen, die über den ET ist. Ich dachte immer man wird bei ET + 10 eingeleitet, aber Gestern war ich erst ET + 7. Und dazu kommt noch das die Ärzte immer gesagt haben mein Kind ist eine Woche zu klein, aber den ET wollten sie nicht ändern. Habe ja wie schon geschrieben mit mehreren Hebammen gesprochen und die haben gesagt solange weiterhin alles in Ordung ist kann ich noch warten. Und wenn ich mir doch unsicher werde oder so kann ich auch sofort ins KH kommen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers