Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Hat jmd von euch Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes)?

Hat jmd von euch Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes)?

4. Dezember 2012 um 14:51 Letzte Antwort: 5. Dezember 2012 um 15:38

Hallo ihr süßen...
Bin in der 25. SSW und meine Blutzuckerwerte waren/sind zu hoch. Ich muss jetzt eine Woche lang 4x täglich messen. Ich mach mir total viele Sorgen. Mein Arzt meinte das wir dann schauen ob ich Insulin brauche oder nicht.

So, gestern Abend fing ich an zu messen (Ernährung wurde natürlich umgestellt)

Das sind meine Werte bis jetzt:

gestern Abend: 149
heute nüchtern: 107
nach dem Frühstück: 167

Ich weiß das die Werte nicht so gut sind, möchte deshalb nur wissen ob die Werte nach Insulin verlangen oder ob ich so davon kommen kann Bin total überfordert. Habe heut morgen ziemlich gesund gefrühstückt dann sowas...

Ich bitte um Erfahrungsberichte.

Danke im Voraus

LG Kleo+Babygirl

Mehr lesen

4. Dezember 2012 um 16:00

Hier
Habe ähnliche Werte gehabt und muss nun Insulin spritzen! Jetzt war es gerade gut da erhöhen sich meine Werte wieder. Könnte kotzen. aber kann bei dir anders sein. Denke das die dich auch einstellen werden sonst ist auch nicht gut fürs baby. Liebe grüße pulverfass 31ssw

Gefällt mir
4. Dezember 2012 um 16:30

...
Ja, danke Dir.

Gefällt mir
4. Dezember 2012 um 16:34
In Antwort auf margot_11939355

Hier
Habe ähnliche Werte gehabt und muss nun Insulin spritzen! Jetzt war es gerade gut da erhöhen sich meine Werte wieder. Könnte kotzen. aber kann bei dir anders sein. Denke das die dich auch einstellen werden sonst ist auch nicht gut fürs baby. Liebe grüße pulverfass 31ssw

Hey
Erst mal Danke. Wie lief es eigentlich ab bei dir? Musstest du auch erstmal eine Woche lang zuhause testen? Was war dann? Wie entwickelt sich dein Baby denn so? Meine war etwas pummelig letzte Woche

Gefällt mir
4. Dezember 2012 um 16:39

Dankeschön
Auch wenn das alles nicht so toll klingt- es beruhigt mich schon sehr. Ich habe halt ein Paar bedenken aber hoffentlich legt sich das alles.... Gut zu wissen das man damit nicht allein ist.

LG

Gefällt mir
4. Dezember 2012 um 16:44

Hallo Märzmami
67! Wow
Schön das es Dir gut geht. Ich wundere mich auch über mein nüchternen Wert. Als hätte ich im Schlaf Schokolade genascht...

Gefällt mir
4. Dezember 2012 um 16:56


ich musste bei

nüchtern 96
nach essen meist 140



schon 8E spritzen... gsd war nach der geburt wieder alles ok... musste alle 2 wochen dann zur kontrolle und an ET wurde eingeleitet.

du darfst abends nix an zucker zu dir nehmen und ab 18 uhr (am besten) nichts mehr essen und nur wasser bzw ungezuckertem tee trinken...das lässt den bz etwas sinken

wünsch dir ne schöne rest ss

lg meli mit mi.a-jo.hanna an der hand 14 wochen

Gefällt mir
4. Dezember 2012 um 18:27

Mein
papa hat diabetis und muss sich spritzen. bin damit aufgewachsen und ich kann dir sagen, deine werte sind zu hoch aber noch nicht allzu krass => für jemanden mit diabetis OK, für jemanden ohne eben nicht.

wenn ich dir nen tipp geben kann: versuche, viel brot zu vermeiden und nach möglichkeit viel gemüse zu essen. bewährt hat sich auch apfelsaft bzw. joghurt mit zimt oder blaubeeren, denn diese sachen halten den zucker stabil. er rutscht nicht eben in den keller oder so. und natürlich auch auf bewegung achten, je mehr kalorien du verbrennst, umso mehr zucker wird verbaucht (zucker=energielieferant). soll jetzt nicht heißen, dass du powerwalken sollst wie ne kaputte und ständig apfelsaft schlürfen ^^ einfach mal jeden tag spazieren gehen, zwischendurch nen joghurt essen und süßigkeiten links liegen lassen. übrigens: die light-podukte (oder wo "für diabetiker" draufsteht) sind voll schwachsinn. wenn du mal hyper hast, dann gönn dir mal n stück kuchen.

noch sind deine werte nicht bedorgnis-erregend, aber sie sollten nach möglichkeit nicht den wert von 170 nach dem essen übersteigen.

Gefällt mir
4. Dezember 2012 um 19:36
In Antwort auf selene_12148207

Mein
papa hat diabetis und muss sich spritzen. bin damit aufgewachsen und ich kann dir sagen, deine werte sind zu hoch aber noch nicht allzu krass => für jemanden mit diabetis OK, für jemanden ohne eben nicht.

wenn ich dir nen tipp geben kann: versuche, viel brot zu vermeiden und nach möglichkeit viel gemüse zu essen. bewährt hat sich auch apfelsaft bzw. joghurt mit zimt oder blaubeeren, denn diese sachen halten den zucker stabil. er rutscht nicht eben in den keller oder so. und natürlich auch auf bewegung achten, je mehr kalorien du verbrennst, umso mehr zucker wird verbaucht (zucker=energielieferant). soll jetzt nicht heißen, dass du powerwalken sollst wie ne kaputte und ständig apfelsaft schlürfen ^^ einfach mal jeden tag spazieren gehen, zwischendurch nen joghurt essen und süßigkeiten links liegen lassen. übrigens: die light-podukte (oder wo "für diabetiker" draufsteht) sind voll schwachsinn. wenn du mal hyper hast, dann gönn dir mal n stück kuchen.

noch sind deine werte nicht bedorgnis-erregend, aber sie sollten nach möglichkeit nicht den wert von 170 nach dem essen übersteigen.

Bei
Ner ss sind sie sehr wohl viel zu hoch. Nüchtern darf er nicht über 90 sein und nach Essen nicht über 120 (2h danach)

Das Kind kann dadurch unter/über zuckert sein und an Diabetes erkranken!!!

Gefällt mir
4. Dezember 2012 um 20:10

Ich
spritze insgesamt zwei versch. insulin! Basal (langzeit) und normalinsulin...zwischen 2 und 6 einheiten pro mahlzeit. Das basal 2x2 i.e und nachts 6 i.e.
Komme zurecht. Baby ist komplett normal entwickelt...nicht zu groß nicht zu schwer...ich selbst habe schwierigkeiten an gewicht zuzulegen bzw zu halten...nehme ab. Das soll ja eigentlich nicht.
Meine werte sollen nüchtern nicht ü.95 liegen und gegessen nicht über 140 (1 STUNDE DANACH))) Muss sieben mal am Tag messen und auch vier mal spritzzeiten einhalten..alle vier stunden darf ich essen. Ich darf KEINE arten von fruchtsäften oder Obst. Auch kein Apfelsaft. Den soll ich nur trinken wenn ich unterzuckert bin,
Unterzuckern kann man nur wenn man Insulin spritzt...auf natürlichem wege eigentlich nicht. Das baby kann bei Insulinbehandlung NUR unterzuckern wenns auf die welt kommt oder allgemein diabetiker werden.
SO haben die mir das bei ner schulung gesagt. Habe extra zehn mal das gleiche gefragt.
Jetzt habe ich donnerstag einen neuen termin zum Baby messen und da zeigt sich dann obs dicker oder schwerer ist als soll.
Ich denke nicht das es sich geändert hat.

Aber mal eine andere frage ...wird das Baby immer auf ET geholt bzw eingeleitet? Oder ist es von faktoren abhängig?
Liebe grüße Pulverfass 31ssw

Gefällt mir
4. Dezember 2012 um 20:25


Hallo
Ich habe heute auch erfahren das ich das habe aber ich weiss meine werte nicht noch nicht ein diabetologen ruft mich morgen an dann sehe ich weiter
Habe schon ein bischen angst

Gefällt mir
4. Dezember 2012 um 20:29
In Antwort auf an0N_1256209299z

Bei
Ner ss sind sie sehr wohl viel zu hoch. Nüchtern darf er nicht über 90 sein und nach Essen nicht über 120 (2h danach)

Das Kind kann dadurch unter/über zuckert sein und an Diabetes erkranken!!!

Will nicht streiten
aber ein gesunder mensch sollte werte zwischen 80 und 120 haben (nach dem essen). bei diabetikern sollte er die 170 auf keinen fall überschreiten. das wird meinem vater immer wieder eingetrichtert, seine werte sind ja katastrophal, er war schon vor jahren bei über 500 tjaaaa, sowas gibts auch.
da nun mal diabetis diagnositiziert wurde, wird ein wert bei etwas unter 120 angestrebt. weit darüber ist eher schlecht, über 170 ist schon richtig richtig schlecht und da drüber sollte der wert auch nie steigen, sonst kriegt man den nur schwer runter.

Gefällt mir
4. Dezember 2012 um 21:50
In Antwort auf selene_12148207

Will nicht streiten
aber ein gesunder mensch sollte werte zwischen 80 und 120 haben (nach dem essen). bei diabetikern sollte er die 170 auf keinen fall überschreiten. das wird meinem vater immer wieder eingetrichtert, seine werte sind ja katastrophal, er war schon vor jahren bei über 500 tjaaaa, sowas gibts auch.
da nun mal diabetis diagnositiziert wurde, wird ein wert bei etwas unter 120 angestrebt. weit darüber ist eher schlecht, über 170 ist schon richtig richtig schlecht und da drüber sollte der wert auch nie steigen, sonst kriegt man den nur schwer runter.

Klar
Aber in ner ss werden die Werte anders gemessen.

Gefällt mir
4. Dezember 2012 um 21:52
In Antwort auf margot_11939355

Ich
spritze insgesamt zwei versch. insulin! Basal (langzeit) und normalinsulin...zwischen 2 und 6 einheiten pro mahlzeit. Das basal 2x2 i.e und nachts 6 i.e.
Komme zurecht. Baby ist komplett normal entwickelt...nicht zu groß nicht zu schwer...ich selbst habe schwierigkeiten an gewicht zuzulegen bzw zu halten...nehme ab. Das soll ja eigentlich nicht.
Meine werte sollen nüchtern nicht ü.95 liegen und gegessen nicht über 140 (1 STUNDE DANACH))) Muss sieben mal am Tag messen und auch vier mal spritzzeiten einhalten..alle vier stunden darf ich essen. Ich darf KEINE arten von fruchtsäften oder Obst. Auch kein Apfelsaft. Den soll ich nur trinken wenn ich unterzuckert bin,
Unterzuckern kann man nur wenn man Insulin spritzt...auf natürlichem wege eigentlich nicht. Das baby kann bei Insulinbehandlung NUR unterzuckern wenns auf die welt kommt oder allgemein diabetiker werden.
SO haben die mir das bei ner schulung gesagt. Habe extra zehn mal das gleiche gefragt.
Jetzt habe ich donnerstag einen neuen termin zum Baby messen und da zeigt sich dann obs dicker oder schwerer ist als soll.
Ich denke nicht das es sich geändert hat.

Aber mal eine andere frage ...wird das Baby immer auf ET geholt bzw eingeleitet? Oder ist es von faktoren abhängig?
Liebe grüße Pulverfass 31ssw

Zu
Mir wurde gesagt ( lebe aber in ö) dad bei Ss Diabetes immer an et eingeleitet wird. Meine Tochter war sehr klein und zierlich trotz ins. Pflichtgier Diabetes.

Gefällt mir
4. Dezember 2012 um 22:06

Also
was heißt, ernährung wurde umgestellt? isst du vollkornprodukte und verzichtest weitgehend auf süßigkeiten? oder hast du genaue vorgaben, wieviele BE du wann über den tag verteilt essen darfst? denn das ist der nächste schritt vor dem spritzen! ich bin lange zeit ganz gut mit 3 BE pro hauptmahlzeit und jeweils 2 BE zwischendrin gut hingekommen. mit gemüse u fleisch wird man da auch ganz gut satt.
problematisch wird es nur, wenn deine nüchternwerte so bleiben, denn die kann man nur mit spritzen runter kriegen.
man gewöhnt sich übrigens daran... ich habe fast schon eine spritzen-phobie und habe dann so nadeln in einem kunststoffgehäuse bekommen, so dass ich nicht zusehen musste, wie ich mir die nadel reinpiekse. auf diese weise habe sogar ich es selber hinbekommen.

Gefällt mir
5. Dezember 2012 um 15:38

Hallo ihr süßen
Ich bedanke mich für alle Antworten. Das meine Werte zu hoch sind ist mir bewusst da ich lange aufgeklärt wurde. Jetzt hoff ich das ich es irgendwie hinkriege aber irgendwie läuft da etwas schief.

Mein nüchterne Wert lag heut morgen bei 120 obwohl es vor dem Schlafen gehen 111 war. Nach dem Frühstück lag ich bei 175 ohwohl ich gestern abend dasselbe gegessen habe und ein Wert von 113 bekam (worauf ich ziemlich Stolz war und mich rießig freute). Ich denke das mein Frühstückswert immer so hoch liegt weil ich nüchtern schon weit oben liege, wieso auch immer.

@pulverfass Ich habe auch schon öfter gelesen das man bei SSDiabetes einleitet. Bin mir aber auch nicht sicher.

@schokomuffin Ich denke auch das da Unterschiede gibt. Mein Arzt meinte z.B. das ich nicht mehr als 140 haben sollte.
Und danke für deine Tipps.

@mamavroni Ja, mir wurde ausführlich erklärt was ich essen darf und was nicht. Ich hoffe das mir der nächste Schritt bessere Ergebnisse bringt

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers