Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hat jemand von euch eine Ureterschiene nach einem Harnstau

Hat jemand von euch eine Ureterschiene nach einem Harnstau

14. Mai 2008 um 12:12

ich habe vor vier Wochen eine Ureterschiene wegen eines Harnstaus in der Niere eingesetzt bekommen war da 22SSw. Das einsetzten der Schiene war sehr schmerzhaft. Ich hatte dann auch 4Tage Blut im Urin und wurde im KH mit Antiobiotika und Schmerzmitteln behandelt. HAtte dann in der 24SSw vorzeitige Wehen und war wieder im Kh wo sich rausstellte das ich wieder einen Harnwegsinfekt hatte und wieder mit6 Antibiotika behandelt wurde und zur vorsicht wurde bei 24+0 die Lungenreife gespritzt. Ich mach mir irgendwie Sorgen das die Schwangerschaft nicht lange hält da ich immerwieder starke Schmerzen habe und mein Urologe meint er könne nicht sagen wie lange die Schiene hält da es von Frau zu Frau verschieden ist.
Achso ich sollte noch erwähnen das mein erster Sohn 24+6 geboren wurde und ich mir deshalb in dieser Schwangerschaft eh sehr viele Sorgen mache.

Wie war das bei euch mit der Schiene? Wie lange hat sie gehalten?

Vielen Dank schonmal für eure antworten

Vlg Natascha

Mehr lesen

14. Mai 2008 um 12:32

DAnke
für deine Antwort wenn du sie schon seit Januar hast macht mir das echt Mut das ich meine bis August behalten kann. HAb echt Angst das sie gewechselt werden muß oder wieder so ein Infekt kommt der dem kleine zu schaffen macht und sie ihn holen müssen.

Danke Natascha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper