Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hat jemand Erfahrungen mit YERKA

Hat jemand Erfahrungen mit YERKA

30. November 2008 um 18:12 Letzte Antwort: 30. November 2008 um 18:21

Benutze seit April Yerka. Habe immer stark geschwitzt und bin dann auf Yerka gestoßen.Habe von vielen gehört, dass es nach dem Auftragen auf den Achseln sehr gebrannt hat. Ich hatte damit aber keine Probleme, selbst wenn ich frisch rasiert war hat es nie gebrannt.
Yerka war einfach eine Erlösung für mich, es hat super geholfen.
Doch jetzt seit 3 Wochen ca. brennt es höllisch unter den Achseln nach dem Auftragen. Muss mich dann immer richtig doll kratzen und jetzt sehe ich das die Achseln richtig doll gerötet sind und die Haut ist so ausgetrocknet
Sieht aus wie Neurodermitis. Selbst wenn ich ein ganz normales Deo am Morgen drauf sprühe brennt es jetzt immer höllisch!

Was ist das Hat jemand Erfahrung?

Mehr lesen

30. November 2008 um 18:21

...
wie lange bist du denn schon schwanger? denn in der schwangerschaft verändert sich ja der hormonhaushalt udn dadurch auch die haut, kann also sein, wenn du schon so lange schwanegr bist, dass du deshalb das deo aufeinmal nicht mehr evrträgst.
lg sanny

Gefällt mir
30. November 2008 um 18:21

Hallo
Wirklich Erfahrung zwar nicht, aber mein Mann hatte sich letztens beim Arbeiten die Achseln wund gescheuert und das war auch rot und hat gejuckt und gebrannt. Er hat dann Ungentum Molle aus der Apotheke aufgetragen. Das haben wir von der Hebamme für den Poppes unserer Tochter, aber hat auch in diesem Fall Wunder gewirkt.
Ich würde es mal testen und Du hast gleich was gegen wunden Popo bei Deinem Kleinen. Ist auch nicht sehr teuer.

LG
Morgaine

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers