Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hat jemand Erfahrung, schlechtes Spermiogramm und 5 Tage vor dem ES enthaltsam sein

Hat jemand Erfahrung, schlechtes Spermiogramm und 5 Tage vor dem ES enthaltsam sein

28. Januar 2009 um 13:05 Letzte Antwort: 20. Februar 2009 um 20:44


Hallo,

mein Schatz und ich befinden uns mittlerweile im 7 ÜZ, wir haben ein SG machen lassen, da wir nicht erst jahre warten wollten um zu wissen, ob mit uns alles in Ordnung ist und unserem Krümel nichts im wege steht

Nun haben wir vor einer woche die nachricht erhalten, dass das SG nicht so gut ausgefallen ist, geringe anzahl und wenig beweglich, natürlich waren wir erstmal sehr traurig, ich denke das ist normal auch wenn ein SG "nur" eine momentaufnahme ist !!!

Heute mussten wir zur Untersuchung zum Urologen nochmal hin, er hat blut abgenommen und US am Hoden gemacht, dabei wurde eine kleine Krampfader festgestellt die aber noch nicht besorgniserregend ist, die blutergebnisse bekommen wir erst in einer woche.

Der Doc. meinte es ist nicht ausgeschlossen auf natürliche weise schwanger zu werden, jedoch sollen wir 5 tage vor dem ES kein GV haben und die "guten" flitzer aufzusparen....
Was ich jetzt merkwürdig finde ist, dass man vor dem SG ja auch 5 tage nciht durfte, und gut war es ja nun nicht

Desweiteren hatte ich mal gelesen das häufiger GV gerade bei schlechten Sppermien gut sein soll, was denn nun ? Kennt sich einer von euch aus ?

Mein Schatz nimmt zusätzlich jetzt Orthomol, und muss in 3 Monaten nochmal ein SG machen lassen, dass ist auch unsere frist um danach in eine kiwu praxis zu gehen.

Danke für Eure Antworten und Hilfe...

Liebe Grüsse
Sandra

Mehr lesen

31. Januar 2009 um 10:15

Hallo Sandra
Mein Mann hat auch das Problem mit Krampfadern am Hoden.
Unser SG ist damals als ganz gut ausgewertet worden.
Aber der Arzt hat uns Damals auch gesagt, das die beste
Qualität der Spermien bei 3-4 Tg Enthaltsamkeit erzeugt wird.
Nun kann ich Dir aber dazu nichts positives sagen, denn es liegt bei uns nicht an meinem Mann
sondern an mir.
Ich hoffe das mit den Krampfadern ist nicht allzuschlim bei Deinem Mann,
so das sie verödet werden müssen.
Das haben wir nämlich schon hinter uns.
Keine schöne Sache.
Ich drück Euch die Daumen
LG

Gefällt mir
31. Januar 2009 um 14:06

Hey Süsse
Ich hatte Dir schon wo anders gepostet ....ich glaube im "Kinderwunsch - Forum " ?
Naja - egal ......

Also wir befinden uns jetzt seit genau 1 Jahr in einer Kiwu Praxis in Behandlung ,
weil unser "nicht Gelingen" eben zu Anfang auf meine Schilddrüsenunterfunktion
geschoben wurde ! Ich wurde dann eingestellt mit L-Thyroxin und meine Werte
regulierten sich - aber die SS blieb weiter aus und dann haben sie angefangen bei meinem
Mann zu schauen !!!
Mittlerweile haben wir jetzt schon "4" IUI`S machen lassen und leider alle ohne Erfolg ...
Uns wurde auch gesagt , wir sollten vor der IUI "4" Tage lang enthaltsam sein , damit
genügend Flotte dabei sind ! Wir haben aber selber festgestellt , dass dies nicht unbedingt
sein muss - das heißt , es stimmt nicht ganz
Bei der 3. IUI nämlich hatten wir auf die ganze Prozedur keinen Bock mehr , wie das ja mal sein kann ,
wenn man nur noch gefrustet ist und nichts klappen möchten ......naja Du wirst es sicherlich auch
kennen , denke ich , dieses Gefühl .....
Und da haben wir einfach damals geherzelt wie wir Lust hatten - und siehe da - das SG meines Mannes war
optimal und hätte gar nicht besser sein können !!! Da konnten sie die schnellsten Schwimmerchen heraussuchen und inseminieren und alle anderen brauchten sie nicht , weil genug "Gute" da waren !
Und da haben wir es auch 1 Tag vorher gemacht
Ein anderes Mal waren wir im Urlaub ...naja , und dann kamen wir wieder zurück und haben eine IUI
machen lassen ! Davor hatten wir "7" Tage nichts gemacht und siehe da , das SG war auch super
und hätte nicht besser sein können und das obwohl mein Mann geraucht hat und wir auch gern mal
das eine oder andere Gläschen zu uns genommen haben .....
Du siehst also - alles ist relativ und muss nicht sein !
Klar macht man sich Sorgen , wenn man negatives zu hören bekommt und ist dann auch traurig -
aber last Euch davon nicht beeindrucken ! Man wird schnell mit irgendwelchen Daten und Fakten
konfrontiert - die aber nicht unbedingt zutreffen müssen !
Es ist richtig wie Du sagst , dass das SG eine Momentaufnahme ist und man geht ja auch davon
aus , dass die Schwimmerchen bis zu 7 Tage im Bauch der Frau überleben können - aber
auch das denke ich ist ein Irrsinn , denn jeder Mann ist anders , genauso wie unterschiedlich
die Zyklen von Frauen sind ....
Nicht alles ist nachzurechnen und zu belegen und manchmal schlägt auch der eigene Körper
einem ein Schnippchen !
Ich hoffe nun dass ich Dich ein wenig beruhigen konnte und wünsche Dir nun viel Glück und
Erfolg für Euer Werden !!!

LG Nicky

Gefällt mir
31. Januar 2009 um 22:11

Hallo Sandra !
Habe gerade Deinen Beitrag gelesen und sagte da zu meinem Schatz "guck mal da ist noch ein Pärchen die im Moment dasselbe durchmachen wie wir" aber fast auf den Tag genau...... So was ich jetzt gelesen und verstanden hatte....... Bis auf ein paar Abkürzungen... Waren am Do. beim Urologen um das Ergebnis zu erfahren von der abgegebene Blutprobe. Anfang des Jahres hatte mein Freund auch eine Samenprobe abgegeben.Uns wurde gesagt das die Samen zur Hälfte lebensfähig sind und die sind zu langsam/mangelnde Beweglichkeit. Die Chancen schwanger zu werden stehen da nicht so gut. Da sollten wir wenns geht noch ein bischen (ca. ein Jahr) Geduld haben wenn es denn geht, ansonsten künstliche Befruchtung. Mögliche Ursachen?-könnte dies sein oder das aber so genau kann ich Ihnen das nicht sagen. Stress ? Mein Freund raucht nicht, trinkt so gut wie nie Alkohol und ist sportlich. Bei den vorherigen Untersuchungen wurde auch festgestellt das mein Freund auch eine Krampfader am Hoden hat. Muss aber nicht daran liegen. Jetzt probieren wir bzw. mein Freund auch "orthomol fertil plus" aus. Seit vorgestern. Bin ja mal gespannt. Das sind ja ganz schön viele, (puuhh.... da braucht man ja gar nichts mehr essen hi... ) aber wenns was bringt, lassen wir uns überraschen !!! UND-wieder abwarten...... auch der Urologe wollte nach drei Monaten wieder eine Probe. Künstliche Befruchtung will ich eigentlich nicht-vom jetzigen Gefühl her aber ich möchte mich da jetzt auch noch nicht mit auseinandersetzen,erst wenn es soweit ist und gar nichts mehr anderes geht, dann denke ich bestimmt anders. Hiermit konnte ich Dir bestimmt nicht unbedingt helfen aber wollte Dir gerne dazu schreiben. Fand es schön Deinen Beitrag zu lesen, einfach das Gefühl, wir sind damit nicht alleine. Vielleicht halten wir uns auf dem Laufenden !?

Wünsche Dir bzw. Euch alles Gute, das die Tabletten schnellstens wirken, die "kleinen Jungs" flotter werden und den richtigen Weg finden......einer reicht ja auch schon !!!

liebe Grüsse mim

Gefällt mir
1. Februar 2009 um 12:18

@mim
danke für Deinen beitrag, er hat mir schon deshalb geholfen weil ich jetzt weiß das wir nicht alleine sind und es anderen auch so geht...
leider habe ich am freitag ganz überraschend meine arbeit verloren, ich habe eigentlch einen festvertrag und mir auch nichts vorzuschreiben ich habe mir die letzten 3 jahre für diesen job ( krankenhaus) den a.... aufgerissen, und werde aufeinmal ohne begründung freigestellt und irgendwann nächste woche vom betriebsrat noch angehört und das wars... ich bin im moment ziemlich fertig und weiß gar nicht wie es nun weitergehen soll, werde morgen erstmal einen anwalt aufsuchen und mich beim amt informieren wie ich mich verhalte soll.
Bin soooo traurig.... ich weiß auch nicht ob wir jetzt noch den kiwu aufrechterhalten, mein mann ist ein ziemlicher sicherheitstyp und na ja....er hat zwar noch nichts gesagt und nimmt auch weiter das orthomol aber ich habe trotzdem angst das er sagt, dass arbeit jetzt erstmal mal wieder im vordergrund steht, mein kiwu besteht ja schon 3 jahre aber durch arbeit ect war halt immer nicht der richtige zeitpunkt...

ich drück euch auch ganz doll die daumen das es bald schnaggelt und ihr euren sonnenschein in den armen halten dürft

liebe grüsse an alle hier und danke für die lieben worte, sandra

Gefällt mir
1. Februar 2009 um 13:04

Hallo Sandra - ich bins mal wieder ....
Ich habe eben gerade erst gelesen , dass Du Deine Arbeit verloren hast .....
Das tut mir so leid , gerade wo ihr doch jetzt so einen großen Kinderwunsch habt !!!
Das Leben kann doch so gemein sein - aber meine Liebe , ich kenne das auch !!!
Du arbeitest im Krankenhaus ?? - Ich auch !!!
Ich wurde auch schon mal von meinem Arbeitgeber gekündigt ! Ich weiss also genau
was Du jetzt durchmachen musst und wie es Dir gehen muss in so einer Situation !!!

Unser Kinderwunsch fing so ungefähr vor 3 Jahren an , wir haben also fleißig geübt und
dies wusste meine Leitung auch - es war also bekannt in der Klinik ! Dann sollte unser
KH verkauft werden , weil sie pleite waren und sie haben insgesamt 10 Leute gekündigt -
zwecks Stellenabbau .......
Ich war dabei und hätte fast , wie viele andere den Kopf in den Sand gesteckt und eben
aufgegeben - hatte mich auch schon bei diversen Jobs beworben !
Mein Glück war , dass ich sofort , nach dem Erhalt der Kündigung beim Arbeitsgericht
eine " ARBEITSSCHUTZKLAGE " eingereicht habe und in der Gewerkschaft war !
Ich hab mir die Kündigung also nicht gefallen lassen , hatte mir auch nie etwas zu schulden
kommen lassen und habe auch immer gute Zwischenzeugnisse erhalten !
Letzten Endes habe ich dann den Prozess gewonnen und habe seit dem meinen Job
wieder zu den gleichen Konditionen !!!!!
Ich hätte auch auf eine Abfindung pledieren können und auf den Job verzichten können ,
aber man bekommt pro Dienstjahr nur "1" Monatsgehalt und was ist das , im Vergleich zu einem
sicheren Arbeitsplatz ?! Da hab ich lieber die Stelle zurück genommen !
Mein Mann ist übrigens auch so ein Sicherheitsfanatiker und hat in der Zeit ganz schön kalte
Füsse bekommen ......ich kenne das also , was Du meinst !!!

Wie gesagt - lass Dir das nicht gefallen mit Deinem Job ! Mach Dich grade und lass Dir
erklären , warum sie Dich gekündigt haben !!! Wurden denn auch andere noch gekündigt ??
Wie lange bist Du denn schon dort festangestellt ?? Wenn Du nämlich länger da bist , wie
andere oder jüngere oder weniger erfahrene , dann müsse alle diese vor Dir gehen -
verstehste ?!

Wenn Du Redebedarf haben solltest kannst Du mir auch gern eine "PN" schicken !!!

LG Nicky

Gefällt mir
1. Februar 2009 um 22:08

Hallo Sandra !
Freue mich über Deine Antwort. Natürlich nicht über Deine Kündigung, das tut mir Leid. Das sowas jetzt auch noch hinzu kommt. Das fördert ja nicht gerade. Auch noch das Du so viel getan hast........und das ist der Dank ?! Verstehe die Welt manchmal oder besser geschrieben oft nicht, es ist immer alles so ungerecht,meistens und triffts immer die falschen. Diese Themen haben wir letzte Zeit ständig weil sovieles quer läuft...... hoffe für Dich das Du morgen was erreichst und der Weg zum Anwalt sich für Dich lohnt ! -und nicht immer alles um sonst ist.... Mensch, das ist echt sch........
Das Dein Mann so auf Sicherheit achtet verstehe ich....... mein Freund ist genau so.....Aber wo bekommt man eine Garantie? Habe mich schon mit Freunden und einige die mir Nahe stehen darüber unterhalten -Wann ist der richtige Zeitpunkt-? Glaube die Antwort ist -es gibt keinen-RICHTIGEN ZEITPUNKT !!!!!!!! Es ist warscheinlich immer irgendwie unpassend und man denkt -oder hättest doch noch warten sollen? ist es das richtige? werden wir es finanziell schaffen? und und und...... manchmal wird man richtig schwindelig vom grübeln... Es wird immer ein auf und ab mit unseren Gefühlen geben. Meine Oma sagte mit immer "es wird immer weiter gehen und irgendwie wirst Du immer Hilfe bekommen wenn Du meinst es geht nicht mehr weiter" und ich glaube sie hat recht, wir leben jetzt zwar in einer anderen Zeit.....aber ich glaube nichts kann ein Baby-ein eigenes Kind-Dein eigen Fleisch und Blut ersetzen und man bekommt so viel wieder zurück........und, wenn andere es schaffen dann werde ich es auch schaffen!!! Darum höre ich auf mein Herz. Ich weiss das ich Kinder will sowie mein Freund auch, wir sind schon lange zusammen, wir wollen es gemeinsam und jünger werden wir auch nicht, worauf sollen wir denn noch warten ?
Hoffe nicht das es noch zu einer Diskussion bei Euch führt und Ihr Euren Kinderwunsch aufs Eis legt.......
Alles Gute !!!
liebe Grüsse mim

Gefällt mir
4. Februar 2009 um 12:18

@mim, @nicky
Hallo ihr beiden,

lieben dank für eure aufbauenden worte, hat mir sehr geholfen
Gestern war ich beim anwalt und der meinte die haben keine chance, ich habe einen festen vertrag und die können nicht einfach kündigen wie sie wollen, morgen muss ich noch zur anhörung vom betribsrat weiß gar nicht was das soll aber werde mich mal überraschen lassen..
bin immernoch wie unter schock .... abe es wird sich sicher legen nach morgen und wenn der anwat endlich anfangen kann...
was den kiwu angeht hat mein schatz nichts gesagt, er nimmt weiterhin die tabl. für die spermaqualität nur ich rechne jetzt nicht mehr und meide die ovus usw, herzeln einfach nach lust und laune und werden ja sehen was dann passiert
Ich muss jetzt erstmal das mit der arbeit klären....und wenn es in der zeit passiert dann solte es so sein ich würde mich natürlich riesig freuen

wie geht es euch denn ? seit ihr gerade am hibbeln ? Drück euch ganz dolle die daumen das es bald schnaggelt

Ganz lieben gruss sandra

Gefällt mir
4. Februar 2009 um 14:59

Hallo Sandra
So ist es richtig - lass den Kopf nicht hängen !!!
Das hört sich doch alles recht gut an !!! Dein Anwalt macht das
schon und dass Dein Mann weiter freiwillig die Tabletten nimmt
ist doch süss von ihm !!! Auch Du wirst bald ein Baby
erwarten - ganz sicher !!!TOI TOI TOI - das wird schon !!!

Ich bin gerade in der Warteschleife....
Wir haben jetzt am Dienstag unsere 5.Insemination gemacht
und ich muss nun warten ....

Dir auch alles Liebe !!!
LG Nicky

Gefällt mir
4. Februar 2009 um 16:57
In Antwort auf ambra_12486262

Hallo Sandra
So ist es richtig - lass den Kopf nicht hängen !!!
Das hört sich doch alles recht gut an !!! Dein Anwalt macht das
schon und dass Dein Mann weiter freiwillig die Tabletten nimmt
ist doch süss von ihm !!! Auch Du wirst bald ein Baby
erwarten - ganz sicher !!!TOI TOI TOI - das wird schon !!!

Ich bin gerade in der Warteschleife....
Wir haben jetzt am Dienstag unsere 5.Insemination gemacht
und ich muss nun warten ....

Dir auch alles Liebe !!!
LG Nicky

@nicky
wie ist das eigentlich bei einer Insemination ? Zahlt man das alleine ? Wie ist der ablauf usw ? Ich müsste auch die tage den ES bekommen...mal sehen was so passiert ...
Dann drück ich dir gnz dolle die daumen das es diesmal geschnaggelt hat, wann wäre nmt? meiner erst wieder am 21.2. wenn der zyklus bei 26-27 tagen bleibt ....

lg sandra

Gefällt mir
4. Februar 2009 um 17:36

Sandra !
.....das ist ja mal was, wenn Dein Anwalt so spricht, klingt beruhigend und als ob Du in guten Händen bist und den richtigen Schritt gemacht hast. Viel Erfolg weiterhin !!!!

Das Dein Mann die Tabletten weiterhin nimmt, ist schön. Deine Einstellung , denke ich, ist auch die Richtige ! Lieben nach Lust und Laune, ohne Wenn und Aber, ohne Druck, einfach geniessen, nicht zu viel nachdenken, alles auf einen zukommen lassen und wenn es soweit ist...-dann werden wir es bestimmt merken, ganz bestimmt

Bin ja auch ein bischen neugierig.....seit 3 Jahren besteht Dein/Euer Kinderwunsch ? Wie hattest Du verhütet, auch die 3Monatsspritze? Wie alt bist Du ? -wenn ich fragen darf!?
Also ich bin 30 Jahre, mit meinem Freund bin ich seit 8 Jahren zusammen,zwei Jahre sind wir am üben und ich hatte die 3MS als Verhütung=4 Jahre!!! -vielleicht ein Fehler?.......

liebe Grüsse mim

Gefällt mir
4. Februar 2009 um 17:50

@mim
Ja fühle mich sehr gut aufgehoben beim anwalt, hoffe es geht alles gut aus
Also ich werde im mai 29 J. mein schatz ist etwas jünger und wird 27J., wir sind seit 4 jahren zusammen, und haben letztes jahr im august beschlossen, dass wir endlich üben wollen
Ich wollte schon seit längerem aber aufgrund von stellenwechsel seinerseits, und noch befristeten vertrag meinerseits hatten wir beschlossen zu warten bis alles geregelt ist und sicherheiten da sind....haha man sieht auch damit kanns noch schiefgehen....
Ich hatte vorher 8 jahre mit pille und 2 jahre mit dem nuva ring verhütet und auch gleich nen zeimlichen stabilen zyklus von 26-28 tagen, bin dann im 3 üz mal zum arzt um zu wissen ob ich nen ES habe da bei mir die ovu tests immer neativ waren, es folgte ein zyklusmonitorin wobei raus kam das ich erhöhte männl. hormone habe und habe mir daraufhin mönchspfeffer besorgt, auch weil ich unter pms leide.
Ja nach dem 6 üz haben wir dann mal das spermiogramm machen lassen, weil mein schatz seine eltern ach 5 jahre geübt haben und wir halt auschließen wollten das es an ihm liegt, na ja nun warten wir auf die blutergebnisse morgen vom urologen und meine nächste woche....
wir machen im april noch ein spermiogramm falls es bis dahin nicht geklappt hat, aber ich bin ganz zuversichtilich denn jetzt ist der druck erstmal weg, und ich denke die jungs werden sich schon erholen.... der ES kommt auch bald spüre ihn schon ...denke mal am we

So cih hoffe ich habe alle deine fragen beantwortet ansonsten einfach immer fragen, freue mich

Lg Sandra

Gefällt mir
4. Februar 2009 um 18:01
In Antwort auf ambra_12486262

Hallo Sandra
So ist es richtig - lass den Kopf nicht hängen !!!
Das hört sich doch alles recht gut an !!! Dein Anwalt macht das
schon und dass Dein Mann weiter freiwillig die Tabletten nimmt
ist doch süss von ihm !!! Auch Du wirst bald ein Baby
erwarten - ganz sicher !!!TOI TOI TOI - das wird schon !!!

Ich bin gerade in der Warteschleife....
Wir haben jetzt am Dienstag unsere 5.Insemination gemacht
und ich muss nun warten ....

Dir auch alles Liebe !!!
LG Nicky

Nicky !
....hoffe es ist o.k wenn ich Dich anschreibe...?
habe Deine Nachrichten ja gelesen...das Du wohl auch schon einiges durchmachen musstest und immer noch dabei bist.....
Wünsche Dir das es diesmal klappt, mensch...
und das schon das 5.mal...
Wie lange seit Ihr denn schon am üben ?
will Dir nicht zu nahe treten aber wie läuft denn eine künstl. Befruchtung ab ? Tut es sehr weh oder überhaupt? Sind die Kosten hoch?-oder bleibt das im Rahmen? Muss man wirklich verheiratet sein oder wäre es nur finanziell besser ? (habe ja keine Ahnung und möchte es gerne wissen, falls es mal auf uns zukommen sollte, weil unser Urologe schon davon sprach.. ). Wenn Du nicht antworten möchtest, verstehe ich es......
Aber nochmals "Viiiiiel Glück" .............................. .............................. ...........................und Geduld !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!
liebe Grüsse mim

Gefällt mir
4. Februar 2009 um 18:42
In Antwort auf aisha_12740021

@mim
Ja fühle mich sehr gut aufgehoben beim anwalt, hoffe es geht alles gut aus
Also ich werde im mai 29 J. mein schatz ist etwas jünger und wird 27J., wir sind seit 4 jahren zusammen, und haben letztes jahr im august beschlossen, dass wir endlich üben wollen
Ich wollte schon seit längerem aber aufgrund von stellenwechsel seinerseits, und noch befristeten vertrag meinerseits hatten wir beschlossen zu warten bis alles geregelt ist und sicherheiten da sind....haha man sieht auch damit kanns noch schiefgehen....
Ich hatte vorher 8 jahre mit pille und 2 jahre mit dem nuva ring verhütet und auch gleich nen zeimlichen stabilen zyklus von 26-28 tagen, bin dann im 3 üz mal zum arzt um zu wissen ob ich nen ES habe da bei mir die ovu tests immer neativ waren, es folgte ein zyklusmonitorin wobei raus kam das ich erhöhte männl. hormone habe und habe mir daraufhin mönchspfeffer besorgt, auch weil ich unter pms leide.
Ja nach dem 6 üz haben wir dann mal das spermiogramm machen lassen, weil mein schatz seine eltern ach 5 jahre geübt haben und wir halt auschließen wollten das es an ihm liegt, na ja nun warten wir auf die blutergebnisse morgen vom urologen und meine nächste woche....
wir machen im april noch ein spermiogramm falls es bis dahin nicht geklappt hat, aber ich bin ganz zuversichtilich denn jetzt ist der druck erstmal weg, und ich denke die jungs werden sich schon erholen.... der ES kommt auch bald spüre ihn schon ...denke mal am we

So cih hoffe ich habe alle deine fragen beantwortet ansonsten einfach immer fragen, freue mich

Lg Sandra

....mensch
Du bist ja schnell im Antworten !!!!
wenn ich das so recht lese......haben wir ja einiges gleich......nächste Woche erfahre ich auch meine Blutergebnisse, Do. werde ich wohl beim Frauenarzt anrufen und dann mehr erfahren..... Bin jetzt Zyt.9 ! Mein zyklus besteht auch so von 24-26 Tagen, so gut wie regelmäßig. Also Eisprung wird sich auch so um WE oder kurz nach liegen.
Na dann wünsche ich Dir ein ganz besonderes schönes WE !!!!!!!!!!!!!!
und das Deine Blutergebnisse positiv ausfallen (zum Thema Fruchtbarkeit !!!!)
tschaui mim......

Gefällt mir
7. Februar 2009 um 10:50

Huhu
Hoffe es geht euch gut ??!!
Also die Blutwerte von meinen schatz sind ok , also nur nochmal ein SG machen lassen ende märz.... meine blutwerte erfrage ich am montag bin schon gespannt ob sie besser geworden sind !!!
Habe gestern nen positiven Ovu test gemacht konnte es einfach nicht lasen ja und heute nacht waren wir fleißig, und denke es wird nochmal nachgelegt...sicher ist sicher

Also beginnt jetzt die Hibbelzeit mein nmt ist am 21/22.2. bin gespannt aber ohne große Hoffnung mal schauen...

wie siehts bei euch aus ? wünsche euch ein wunderschönes we...

lg sandra

Gefällt mir
13. Februar 2009 um 22:44

Hallo Sandra !
...schön das die Blutergebnisse von Deinem Schatz in Ordnung sind !
UND ?????? wie sind Deine ausgefallen ?-Du warst doch Montag hin..... hoffe doch gut !?
Meine Blutergebnisse sind auch soweit in Ordnung, muss aber jetzt am Montag nocheinmal hin, zur Blutabnahme (Zyklusphase Zwei...) und dann heisst es sicherlich wieder zehn Tage warten........ und dann werde ich ja wohl hoffentlich mehr erfahren.. !!!
Haben jetzt die Tabletten über die Internetapotheke bestellt, viel günstiger ! -hab verglichen..
Sonst geht es mir nicht gut, im moment habe ich totale Halzschmerzen und eine Stimme?-....als hätte ich die ganze Nacht durchgesoffen und kakaoke gesungen...... mein Freund hat sich richtig erschrocken als er mich was gefragt hatte (musste so lachen...und das tat weh.... ) Gruselgeschichten zu erzählen das schockt jetzt richtig...."im dunklen dunklen Wald......"
hoffe nur das ich das schnellstens überstehe..........
Wünsche Dir ein schönes Wochenende und halt Dich fruchtig !!!!
liebe Grüsse mim

Gefällt mir
14. Februar 2009 um 14:05

@mim
Ich wünsche Dir erstmal gute Besserung auf das Du schnell wieder fit wirst
Meine Blutwerte waren leider nicht so toll, mein prolaktin wert war zu hoch, muss am montag auch nochmal hin um zu gucken ob es nur ein schlechter tg war oder ob es was schlimmeres ist - hoffe doch nicht
Manchmal hat man das wohl auch bei zuviel stress und den hatte ich ja leider nicht zu wenig...und man soll dann keinen ES haben und den hatte ich aber sowas von eindeutig das der ovu test gleich 3 tage positiv war
Ich gehe da erstmal ganz locker mit um mal gucken ws für schocker noch auf uns warten.... Habe die tabletten jetzt auch nochmal nachbestellt im internet, die ersten 30 sind fast alle
Ansonsten geht mir richitg gut, seelisch sowie auch körperlich bin total entspannt diesmal, alles andere bringt ja auch nichts....
werden heute schön essen gehen und ins kino, und dann gehts nächste woche in die heiße hibbel phase nmt 21.2.

wann war dein nmt nochmal ?
Wünsche euch einen wunderschönen valentinstag, bis bald sandra

Gefällt mir
20. Februar 2009 um 20:44

Hallo Sandra !
Du musstest auch am Montag wieder hin, zum Blutabnehmen ? Deine prolaktin-Werte waren voher nicht so dolle ? Was sind das denn genau für Werte ? Wofur sind die gut oder nicht gut ? War am Montag ja nochmal zum Blut abnehmen, das zweite mal und da wurde mir gesagt so ca. 1-2 Tage sind die Ergebnisse da. Konntest Du eigentlich auch so beim Frauenarzt anrufen und die Ergebnisse abfragen ??? Beim ersten mal wurde mir gesagt nach zehn Tagen können Sie so anrufen und Ihre Ergebnisse abfragen.......da hatte die Arzthelferin sogar selber bei mir angerufen (sie war schneller...) nach zehn Tagen, sagte es sei alles in Ordnung aber ich sollte doch bitte noch einmal an meinem 21 Zyklustag zur Blutabnahmen kommen. Was ich ja auch Montag tat. Dann waren die Tage um, ich gestern angerufen......Arzhelferin dran...Name, Geburtsdatum etc. durchgegeben.....einen moment bitte....dummdidummMusik...... minuten vergingen......nochmals einen kleinen Moment noch.....dummdidummMusik wieder........und dann..........entschuldigung, aber ich darf Ihnen keine Auskunft übers Telefon geben......ich:ja aber?.........hin und her.......nix... jetzt habe ich am Montag einen Termin, ein Gespräch mit meinem Frauenarzt.....toll was soll ich denn nun denken???? einerseits wird mir gesagt, rufen sie an und dann sowas........jetzt mache ich mir Sorgen, ein bischen...ist jedenfalls ein komisches Gefühl und wehe am Montag "neee ist alles in Ordnung "-"Sie hätten ja nicht extra vorbei kommen brauchen" bbboooooooaaaaahhhhhhh........ (klar wenn alles in Ordung ist, ist das natüürlich toll........) aber mal so mal so.....das irritiert (oder wie das geschrieben wird...) Darum wollte ich wissen wie Du Deine Ergebnisse erfährst. Was ist genau nmt ? nächster Menstruation Termin ? Also heute ist mein 25 ZT. Eigentlich rechne ich jetzt so mit meiner Regel, kann so kommen....aber bis jetzt noch nichts....Vielleicht am 27 ZT Sonntag ?! Mal abwarten....bloss nicht zu Lange auf der Folter spannen....will nur wissen woran ich bin aber wenn sich das zu lange hinzieht...huuuuuuuuu........ Wie ist es bei Dir nun so Montag ausgefallen ? Hoffe doch besser?! Unsere Orthomols sind gestern auch gekommen "Guten Apetitt !!!!" Ja und der olle Stress muss ja auch nicht sein........ Wie ist es bei Dir so mit Deiner Arbeit ? Hat sich wieder was getan, ist ruhiger geworden ?
Sooooooo alles Liebe......................
Ein schönes Wochenende
mim

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers