Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hat jemand Erfahrung mit Nasonex?

Hat jemand Erfahrung mit Nasonex?

13. Juni 2008 um 16:24 Letzte Antwort: 14. Juni 2008 um 10:05

Ich bin in der 21. SSW.
Habe jetzt seit ca. 2 Wochen eine chronisch verstopfte Nase. Nun war ich bei meinem Hausarzt und der sagte mir Nasonex (Nasenspray mit Krotison) kann ich bedenkenlos nehmen, da es in den Nasenschleimhäuten abgebaut wird und nicht ins Blut gelangt.
Nun steht aber in der Gebrauchsanweisung man solle es in der SS nur auf ausdrückliche Anweisung des Arztes genommen werden. Das ist mir natürlich ein bischen zu riskant.
Meine FÄ hat natürlich Freitag nachmittag nicht mehr auf.
Könnt ihr mir helfen und Tipps geben?
Vielleicht kennt ja auch jemand von euch eine Hotline, wo ich mich erkundigen kann.
Vielen Dank für eure Hilfe
LG

Mehr lesen

13. Juni 2008 um 17:31

Hallo
Ich habe es, als ich meine SS bemerkte, abgesetzt. Da gibt es eine Giftzentrale, die du immer anrufen kannst. Am Besten du googelst mal.

Gefällt mir
13. Juni 2008 um 19:15

Ich nehme es
regelmäßig. habe ich von meinem lungarzt bekommen, weil ich starken heuschnupfen habe und auch der arzt von der feindiagnostik hat keine bedenken. es enthält cortison, welches laut aussage meines arztes ab dem 2. schwangerschaftsdrittel unbedenklich ist. coritson wird bei drohender fehlgeburt der mutter verabreicht damit die lungen schneller und besser reifen können.

mir bleibt leider nichts anderes übrig, als die medikamte (nehme noch cortisonspray fürs asthma) weil ich sonst wahrscheinlich ersticken würde

lg anja und der kleine könig 28.ssw

Gefällt mir
14. Juni 2008 um 10:05

Vielen Dank
für eure Hilfe

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers