Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hat jemand die Einnistung gespürt?

Hat jemand die Einnistung gespürt?

9. Januar 2017 um 17:45

Gestern an Es plus 7 hatte ich für ein paar Sekunden einen stechenden pieksenden Schmerz im Unterleib.
Könnte das die Einnistung gewesen sein?
HAbt ihr sie gespürt?

Mehr lesen

9. Januar 2017 um 20:33
In Antwort auf froschi81

Gestern an Es plus 7 hatte ich für ein paar Sekunden einen stechenden pieksenden Schmerz im Unterleib. 
Könnte das die Einnistung gewesen sein?
HAbt ihr sie gespürt?

Ja
Ich hab die Einnistung bei jeder Schwangerschaft durch ein starkes stechen unten gefühlt am muttermund gespürt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2017 um 20:38

War das auch nur für ein paar Sekunden? Wann hast du dann positiv getestet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2017 um 21:10
In Antwort auf froschi81

Gestern an Es plus 7 hatte ich für ein paar Sekunden einen stechenden pieksenden Schmerz im Unterleib. 
Könnte das die Einnistung gewesen sein?
HAbt ihr sie gespürt?

Bei beiden schwangerschaften
überhaupt nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2017 um 21:16

Ok. War der stechende Schmerz auch nur für ein paar Sekunden? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2017 um 22:18

Kann ich nicht genau sagen...

... da ich mein sehr unregelmäßigen Zyklus hatte und nicht genau wusste, wann mein ES war.

Ich weiss aber noch sehr gut,dass ich in meinem Glückszyklus mal für etwa eine halbe Minute ein richtig heftiges Stechen hatte. Ich hab damals an eine Zyste gedacht,da hatte ich mal ein ähnliches Stechen. Naja, 9 Tage später war der Test leicht positiv und genau 38 Wochen und ein paar Stunden später hatte ich den Blasensprung.

Könnte also auch mein ES gewesen sein,aber der war vorher NIE so dermaßen schmerzhaft.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2017 um 23:04
In Antwort auf froschi81

Gestern an Es plus 7 hatte ich für ein paar Sekunden einen stechenden pieksenden Schmerz im Unterleib. 
Könnte das die Einnistung gewesen sein?
HAbt ihr sie gespürt?

Als ich das allererstemal schwanger wurde hatte ich Schmerzen im Unterleib. Ich werde das nie vergessen, weil ich das auch damals nicht verstanden habe was das jetzt ist. Samstag auf Sonntag war mein Freund (heute mein Mann) bei mir. Am folgenden Montag saß ich auf der Arbeit und hatte diese Unterleibsschmerzen. Eine Kollegin gab mir eine Paracetamol und sagte kriegst du deine Tage? Ne, hatte ich schon, vielleicht ist das eine Zyste oder so. ca. 1Std nachdem ich die Tablette genommen hatte war der Schmerz weg. Ein Paar Wochen später habe ich alle 4 Std für 10 Minuten furchtbare Schmerzen gehabt so dass ich nicht mal laufen konnte. Meine Chefin schickte mich nach Hause, Bin dann zum FA dund die machte US und sagte, hab ich mir doch gedacht das sie schwanger sind. Auf diese Idee wäre ich nie gekommen und als ich anfing drüber nachzudenken, da kam nur dieses eine Wochenende in Frage und deshalb bin ich der überzeugung dass der Montagsschmerz die Einnistung war! Ich bin jetzt das 4.Mal schwanger und hatte so ein Erlebnis nie wieder! Es ist wohl möglich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2017 um 23:07
In Antwort auf froschi81

Gestern an Es plus 7 hatte ich für ein paar Sekunden einen stechenden pieksenden Schmerz im Unterleib. 
Könnte das die Einnistung gewesen sein?
HAbt ihr sie gespürt?

Ich hatte keine Einnistungsschmerzen- oder blutung, aber meine Brust war empfindlicher als vorher, fühlte sich an, wie ein blauer Fleck, daran habe ich es als erstes bemerkt, und dass die Adern in der Brust irgendwie deutlicher zu sehen waren, als sonst, klingt komisch, ist aber so.
War genau einen Tag überfällig und habe direkt einen Frühtest gemacht, schwach positiv, aber positiv ist positiv, jetzt bin ich in der 32.SSW! Es geht auch ohne Einnistungsschmerz.  Was ich noch bemerkt habe war ein Ziehen in der Leistengegend, mal rechts, mal links, dachte auch zuerst an Mens, aber war ja nicht. Hast du den Schmerz allerdings nur auf einer Seite, kann das, muss aber nicht, für eine Eileiterschwangerschaft sprechen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2017 um 23:08
In Antwort auf froschi81

Gestern an Es plus 7 hatte ich für ein paar Sekunden einen stechenden pieksenden Schmerz im Unterleib. 
Könnte das die Einnistung gewesen sein?
HAbt ihr sie gespürt?

Also gespürt hatte ich nichts aber ich hatte eine Einnistungsblutung...nur ganz kurz und hatte mir halt auch nichts dabei gedacht da ich die Hoffnung auf Nachwuhcs schon aufgegeben hatte. Die Zyklen davor habe ich mir immer ständig irgendwas eingebildet...deshalb habe ich auf gar nichts mehr geachtet und weiss nicht ob sonst irgendwelche Anzeichen da waren ausser der Blutung...so im Nachhinein weiss ich, dass ich auch ziemlich Rückenschmerzen hatte, ob das aber was damit zu tun hatte weiss ich nicht. Bei der Blutung dachte ich es sei eine Zwischenblutung aber meine FÄ meinte später dann, dass eine Zwischenblutung etwas länger anhält (halt nicht nur so einmal etwas Blut) also wäre es eine Einnistungsblutung gewesen...
drücke die Daumen
 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2017 um 23:09
In Antwort auf froschi81

Gestern an Es plus 7 hatte ich für ein paar Sekunden einen stechenden pieksenden Schmerz im Unterleib. 
Könnte das die Einnistung gewesen sein?
HAbt ihr sie gespürt?

Also ich habe gar nichts gemerkt. Aber da ich schon über 2 Jahre immer nur gewartet" habe, wollte ich mir wirklich nicht mehr jeden Tag (Monat) einen Kopf drum machen. Habe erst 2 Wochen nach Ausbleiben der Periode getestet, aus Angst, es könnte wieder nicht geklappt haben.... Aber nun bin ich in der 13. Woche, das erste Trimester haben wir schon gut hinter uns gebracht! Klar, im Nachhinein gab es Anzeichen einer möglichen SS: Ein Wochenende total müde auf dem Sofa verbracht, Schokoladenheißhunger, dann auch empfindliche Brüste (waren bei mir aber normale Regel-Schmerzen), und die "üblichen" Regelschmerzen, die sich dann wohl als Einnistungsschmerzen rausgestellt haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2017 um 23:11
In Antwort auf froschi81

Gestern an Es plus 7 hatte ich für ein paar Sekunden einen stechenden pieksenden Schmerz im Unterleib. 
Könnte das die Einnistung gewesen sein?
HAbt ihr sie gespürt?

Ich hatte 6 Tage nach dem ES ein ziehen aus der rechten Leistengegend heraus in der Unterleib. Und es hat sich danach angefühlt, als wenn ich eine Blasenentzündung bekomme.
Am Tag, als ich meine Mens hätte bekommen sollen hatte ich Unterleibschmerzen, obwohl ich sonst nie Schmerzen vor oder während der Mens habe. Da hab ichs dann im Prinzip schon gewusst... vorher natürlich auch schon geahnt, da mir zwischendrin schon immer schlecht wurde, wenn ich das Fleisch für den Hund vorbereitet habe. Einen Tag später getestet und heute bin ich 13+4, hat also gleich beim ersten ÜZ geklappt Ich drücke euch allen fest die Daumen, dass ihr auch bald einen positiven Test in den Händen haltet!!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2017 um 23:14
In Antwort auf froschi81

Gestern an Es plus 7 hatte ich für ein paar Sekunden einen stechenden pieksenden Schmerz im Unterleib. 
Könnte das die Einnistung gewesen sein?
HAbt ihr sie gespürt?

Also ich hatte meinen Eisprung und gleichzeitig mehrere Tage um den Zeitraum auch GV. Knapp eine Woche später Unterleibsziehen linke Seite aber nicht durchgehend, kommt und geht wieder, Anfang dieser Woche starke Brustschmerzen, gut bekomme ich auch wenn meine Periode kommt, die ja Sonntag oder montag kommen müsste. Nun bekam ich gestern leichte Blutung und dachte mir, wie schon meine Periode, bist doch erst Anfang der Woche dran, nun die Blutung nur ganz leicht, bräunlich mit Blut, was ich bei meiner Periode nie hatte (habe sie immer sehr stark, laufe regelrecht aus, und meine Brustschmerzen sind immer noch da, die sonst immer aufhören sofort bei Beginn meiner Periode. Und heute keine Veränderung, aber Brustschmerzen sogar verstärkter. Können es auch Schmierblutungen sein? Oder doch Periode nur halt schwach und zu früh? Ach ja das ziehen in der linken Leistengegend unverändert kommt und geht. Alles merkwürdig...kenn das so nicht. Letzte Woche auch GV gehabt, hat sich mein ES vielleicht auch verschoben? Vielleicht kann ja einer was dazu auch schreiben, würd mich freuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2017 um 23:17
In Antwort auf froschi81

Gestern an Es plus 7 hatte ich für ein paar Sekunden einen stechenden pieksenden Schmerz im Unterleib. 
Könnte das die Einnistung gewesen sein?
HAbt ihr sie gespürt?

Ich habe eine Tochter und voller Hoffnung, bald nocheinmal schwanger zu werden. Deshalb warte ich in den gewissen Tagen nach dem Eisprung auf den Einnistungsschmerz. Diesen habe ich bei meiner ersten Schwangerschaft, die völlig unvermutet entstanden ist, nämlich so stark gespürt, daß ich zum Frauenarzt gegegangen bin, und: siehe da, ich war schwanger.
Über mehrere Tage hatte ich ein leichtes aber deutlich spürbares Ziehen im Unterbauch und dann eines abends einen solch stechenden Schmerz, daß es mich echt erschrocken hat. Die Brüste waren leicht verhärtet, die Brustwarzen total überempfindlich und ich persönlich irgendwie schlapp. Da ich davon ausgegangen bin, daß ich bei solchen Sympthomen schwer krank sein muss, bin ich also zum Arzt gegangen. Hinzu kam, daß auf den Brüsten - darauf hat mich aber dann der Arzt aufmerksam gemacht - jeweils eine blaue Ader erschien, die zu den Brustwarzen führte. Diese Adern treten wohl im Schwangerschaftsfalle hervor, und werden bei manchen Naturvölkern als Indikator für eine Schwangerschaft genutzt. Als ich mich zum Arzttermin entschloss, zeigte der zuhause durchgeführte Schwangerschaftstest noch nichts an, im Urin beim Arzt war auch nicht wirklich etwas festzustellen, und nur auf dem Ultraschallbild war ein minikleines Bläschen zu entdecken. Mein Arzt war zu diesem Zeitpunkt selbst noch nicht ganz sicher, ob es sich wirklich um eine Schwangerschaft handelt
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2017 um 20:12
In Antwort auf leni0317

Kann ich nicht genau sagen...

... da ich mein sehr unregelmäßigen Zyklus hatte und nicht genau wusste, wann mein ES war.

Ich weiss aber noch sehr gut,dass ich in meinem Glückszyklus mal für etwa eine halbe Minute ein richtig heftiges Stechen hatte. Ich hab damals an eine Zyste gedacht,da hatte ich mal ein ähnliches Stechen. Naja, 9 Tage später war der Test leicht positiv und genau 38 Wochen und ein paar Stunden später hatte ich den Blasensprung.

Könnte also auch mein ES gewesen sein,aber der war vorher NIE so dermaßen schmerzhaft.
 

Hallo
Ich habe damals die einnistung gespürt. .War kurz ein stechen /ziehen im Unterleib. ..Da war ich in der Arbeit -,- ...Und jetzt bin ich in der 20.woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Clomifen Erfahrung mit Estradiol und Progestan
Von: justi2901
neu
18. Januar 2017 um 13:42
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club