Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hat jemand Ahnung von Milchstau?

Hat jemand Ahnung von Milchstau?

4. November 2007 um 14:45

Weiß nicht, ob es hier her gehört. Aber ist hier eine Schon-Mama, die weiß, wie man einen Milchstau in den Griff bekommt?

Mehr lesen

4. November 2007 um 15:51

Das ist nicht einfach
und sollte auf jeden Fall vom Arzt angeschaut werden! Man sollte vor dem Stillen, warm auflegen und danach Topfen oder kalt! Aber bitte aufpassen, das kann sehr schmerzhaft und gefährlich sein!

lg mami003, mein 3.Baby, SSW 27+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2007 um 16:19
In Antwort auf rona_12540162

Das ist nicht einfach
und sollte auf jeden Fall vom Arzt angeschaut werden! Man sollte vor dem Stillen, warm auflegen und danach Topfen oder kalt! Aber bitte aufpassen, das kann sehr schmerzhaft und gefährlich sein!

lg mami003, mein 3.Baby, SSW 27+5

ABPUMPEN
UND GEGEN SCHMERZEN QUARKWICKEL;DAMIT ES ZU KEINER ENTZÜNDUNG KOMMT!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2007 um 16:32

Meine hebamme
gab mir den rat unter lauwarmen wasser die milch aus den brüsten zu streichen. hat bei mir leider nichts geholfen.
habe nicht gestillt,die abstilltabletten haben nur nicht sofort angeschlagen,hatte tierische schmerzen in der brust und hab nachts das ganze bett 'vollgemilcht'..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2007 um 17:38

Um milchstau
vorzubeugen oder zu bekämpfen.....hilft eins....nicht lachen...Weißkohlblätter in den BH an die Brust (bitte frisch aus Kühlschrank--sonst keine Wirkung)
Das lindert und hilft wkl. Haben die bei mir im KHS gemacht. LG Ilo+Rob(6Monate)+Baby inside 15.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram