Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hashimoto - Ursache von FGen?

Hashimoto - Ursache von FGen?

19. Januar 2010 um 10:25

Hallo!

Ich hatte in den letzten 2,5 jahren schon 3 FGen! Nach der 3. haben sich mein Mann und ich nun an eine KiWu-Klinik gewandt die uns beide mal gründlich untersucht hat!
Gestern bekamen wir nun die Ergebnisse und es stellte sich raus dass ich Hashimoto habe (Autoimmunkrankheit bei der die Schilddrüse angegriffen wird)!
Der Arzt meinte auch dass es sein kann das dies der Grund für die FGen war! Nun versuchen wir wieder ss zu werden und ich bekomme dann Medis damit ich eine weitere FG vermeiden kann!

Ich wollte hier einfach mal fragen, ob hier schon jemand erfahrungen damit hat und auch jemand erfolgreich ss war und auch das kind bekommen hat!

Danke
Lg Babyfan ***

Mehr lesen

19. Januar 2010 um 11:28


meine mutter -> 4 kinder
meine schwester -> 1 kind
freundin -> 1 kind
-> alle hasimoto!!!

ich selbst habe eine seltene mischform von hashimoto und morbus basedow -> bin auch grade schwanger!!!

hatte auch immer angst nie schwanger werden zu können, aber das hat sich als nicht berechtigt rausgestellt

in vielen foren wird sehr viel panik gemacht! man muß sich halt gut einstellen lassen und POSITIV denken, dann kann man mit Hashimoto ganz gut leben.

Wegen der Fehlkgeburten kann ich dir nichts sagen. bei uns ist das nicht vorgekommen... aber ich bin keine Arzt... traue mir da keine fachliche Antwort zu

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2010 um 11:30
In Antwort auf harper_12363699


meine mutter -> 4 kinder
meine schwester -> 1 kind
freundin -> 1 kind
-> alle hasimoto!!!

ich selbst habe eine seltene mischform von hashimoto und morbus basedow -> bin auch grade schwanger!!!

hatte auch immer angst nie schwanger werden zu können, aber das hat sich als nicht berechtigt rausgestellt

in vielen foren wird sehr viel panik gemacht! man muß sich halt gut einstellen lassen und POSITIV denken, dann kann man mit Hashimoto ganz gut leben.

Wegen der Fehlkgeburten kann ich dir nichts sagen. bei uns ist das nicht vorgekommen... aber ich bin keine Arzt... traue mir da keine fachliche Antwort zu

Viel Glück!

Hallo!
Danke für deine Antwort, macht mir auf jedenfall mut!

Wie ist man denn bei euch auf die diagnose gekommen? also warum wurdet ihr darauf untersucht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2010 um 12:55

Hi
ich habe auch eine Hashimoto und bekomme Thyroxin Tabletten deswegen. Wenn man gut eingestellt ist, hat man eigentlich überhauptkeine Probleme. Allerdings muss man sich wärend der SS öfters untersuchen lassen, da die Werte sich in der SS ändern können.

Ich bin zur Zeit schwanger (gestern war ET) und wir haben bereits eine Tochter (fast 18 Monate).
Ich habe mal gelesen, dass es ohne Thyroxin schwerer ist schwanger zu werden und dass FG auftreten können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2010 um 13:04
In Antwort auf lone_12555604

Hi
ich habe auch eine Hashimoto und bekomme Thyroxin Tabletten deswegen. Wenn man gut eingestellt ist, hat man eigentlich überhauptkeine Probleme. Allerdings muss man sich wärend der SS öfters untersuchen lassen, da die Werte sich in der SS ändern können.

Ich bin zur Zeit schwanger (gestern war ET) und wir haben bereits eine Tochter (fast 18 Monate).
Ich habe mal gelesen, dass es ohne Thyroxin schwerer ist schwanger zu werden und dass FG auftreten können.

Danke
für den Beitrag, hört sich ja echt gut an und alles gute für die bevorstehende Geburt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club