Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hashimoto und andere fragen

Hashimoto und andere fragen

2. Februar 2011 um 19:53 Letzte Antwort: 5. Februar 2011 um 22:58

Hey hab da mal ne frage! Darf man bei Hashimoto Folio zusätzlich nehmen oder lieber nicht wegen des Jodgehalts? Dann bin ich völlig von der Rolle da es sich jetzt ums Hashi handelt und ich jetzt angst habe das es jetzt garnicht mehr schwanger werde.... Habe jetzt auch clomifen bekommen und eben jetzt die neuen tab.Lthyrox 75 mg... Habe durch die Unterfunktion 40! Kg in 2 jahren zugenommen und alle schimpfen immer ich soll abnehmen klappt ja jetzt mit den medis aber mal ne blöde frage dazu warum werden dann " dicke" schwanger ohne probleme??? Verstehe so einiges nicht mehr vllt. Hat hier jemand aufbauende worte oder erfahrungen

Mehr lesen

2. Februar 2011 um 20:08

Danke
Klar gerne würde ich deine geschichte hören... Bin mit dem iphone hier weiss leider nicht wie ich dir ne private nachricht schreiben kann ich versuch gleich mal an den pc ... Bin sehr gespannt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Februar 2011 um 20:39


sonst noch wer?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Februar 2011 um 20:00


Sonst keiner

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Februar 2011 um 20:29

Also
ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion aber kein Hashimoto!
Habe meine FÄ drauf angesprochen was ich nehmen soll aber sie meinte ich kann das normale Femibion mit Jod nehmen aber wenn ich Hashimoto hätte dann hätte sie mir die Femibion ohne Jod empfohlen!
Ich würde nochmal nachfragen an deiner Stelle!

Liebe Grüße
Nanna mit Zwergi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Februar 2011 um 20:34

Oh
und noch was zum Thema schwanger werden und Schilddrüsenpproblem!

Ich hatte eine Überfunktion (durch zu hohe Medis) und bin nicht schwanger geworden bzw hatte einmal eine Eileiterschwangerschaft, ich kann nur jedem der schwanger werden will dazu raten das die Schilddrüse kontrolliert wird....kaum war ich richtig eingestellt bin ich sofort schwanger geworden!
Also viel Erfolg!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Februar 2011 um 20:38

Eine Freundin
von mir hat auch Hashimoto und hat bei beiden Schwangerschaften Folio genommen. Allerdings hat sich bei ihr inzwischen schon die Schilddrüse verabschiedet. Da nimmt sie jetzt Medikamente aber kommt damit super zurecht. Das mit der Schilddrüse hatte aber nichts mit dem Folio zu tun.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Februar 2011 um 22:58

Folie ist ok, Jod nicht!
Huhu, ich habe auch Hashimoto und hatte vor und während der Schwangerschaft auch das Problem mit dem Jod oder nicht. Selbst die Meinungen der Fachleute gehen ja da arg auseinander. Ich habe von diversen Endokrinologen gehört, man müsse während der Schwangerschaft UNBEDINGT Jod nehmen, da sonst das Kind bei Jodmangel geistig oder körperlich behindert zur Welt kommen kann. Andererseits beschleunigt Jod ja das "Ausbrennen" der Schilddrüse bei Hashimoto, das wiederum kann zu Fehlgeburten führen... alles ziemlich widersprüchlich. ich war komplett ratlos. Da es mir bei Einnahme von Jod ziemlich schlecht geht (bekomme sofort einen dicken Hals und Würgereiz) habe ich verzeifelt Schwangerschafts-Vitamine ohne Jod gesucht und mir die dann aus den USA schicken lassen. Das hat zwar Ärger mit dem Zoll gegeben, aber ich habe sie dann doch bekommen. Zusätzlich habe ich während der Schwangerschaft 2 Mal die Woche Fisch gegessen (wegen Jodzufuhr) und meine Tochter ist völlig gesund zur Welt gekommen. Vor der Schwangerschaft habe ich übrigens Folio OHNE Jod genommen. Denn Jod ist bei Hashi eben wie Gift für den Körper. Ganz schön schwierig, die Übersicht und die Ruhe zu bewahren. Du musst für Dich den gesunden Mittelweg finden. Laut Ökotest sollten aber während einer Schwangerschaft eh nur zwischen 100 und 150 Mikrogramm Jod genommen werden, in den meisten Vitamintabletten ist das überdosiert, was auch bei gesunden werdenden Müttern zu Schilddrüsenpröblemen führen kann...also ich würd vor der Schwangerschaft komplett auf Jod verzichten und während der Schwangerschaft mir Jod aus der Nahrung (Fisch und Vollkornbrot) hoten. Aber einen Königsweg gibt es wohl nicht. Hatte Glück, dass es bei mir gut gegangen ist

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
8 Antworten 8
|
5. Februar 2011 um 22:42
Von: mariya_12857706
5 Antworten 5
|
5. Februar 2011 um 22:26
13 Antworten 13
|
5. Februar 2011 um 20:36
Von: hale_12146034
13 Antworten 13
|
5. Februar 2011 um 19:48
5 Antworten 5
|
5. Februar 2011 um 18:07
Teste die neusten Trends!
experts-club