Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Harter Bauch oder das Kleine?

Harter Bauch oder das Kleine?

27. Mai 2008 um 1:01

Hallo,

ich bin in der 22. SSW und frage mich, ob das manchmal ein harter Bauch ist oder mein Kleines, das gegen die Bauchdecke drückt. Es ist immer nur bis maximal zu den Beckenknochen in der Höhe und meist nach Bewegungen wieder verschwunden. Die Gebärmutter müsste doch jetzt aber ungefähr bis zu dem Bauchnabel gehen.

Wie fühlt sich ein harter Bauch an? Wie kann ich es unterscheiden? Was meint ihr?

Vielen Dank für eure Antworten und LG, Giri

Mehr lesen

27. Mai 2008 um 8:18

Schieb
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2008 um 15:52

Keiner????
Hat denn keiner ein Antwort für mich????????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2008 um 15:58
In Antwort auf agape_12638251

Keiner????
Hat denn keiner ein Antwort für mich????????

Doch...
ist aber schwierig, also nur ne "ich glaube"-Antwort

Ich glaub, bei nem harten Bauch ist der komplette Bauch hart, wenn das Baby von innen dagegen drückt immer nur ein kleiner Teil (so fussgroß, handgroß, kopfgroß...).

Aber bestimmt kommt da noch irgendwann ne sinnvollere Antwort

Liebe Grüße
Diane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2008 um 15:59

...
Hallo Giri,

also was es genau ist kann ich dir natürlich nicht sagen.. aber bei mir war (ist) der Bauch immer sehr weit unten hart, weil die Kleine immer sehr sehr tief sitzt. Wenn du die position wechselst und der Bauch dann nicht mehr hart ist, war es bestimmt das Baby. Wenn nämlich die Gebärmutter hart wird, fühlt sich das irgendwie ganz anders an. (zumindest bei mir).. ich bin z.B. mal beim Sauber machen ständig hoch und runter gegangen, da hat sich dann mal kurz die Gebärmutter zusammengekrampft.. war net schlimm, hat auch net weh getan, aber hat sich einfach anders angefühlt.
Wenn es aber einfach nur hart ist und dann wieder weggeht, ist es bestimmt das Kleine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2008 um 16:11
In Antwort auf terrie_12298058

...
Hallo Giri,

also was es genau ist kann ich dir natürlich nicht sagen.. aber bei mir war (ist) der Bauch immer sehr weit unten hart, weil die Kleine immer sehr sehr tief sitzt. Wenn du die position wechselst und der Bauch dann nicht mehr hart ist, war es bestimmt das Baby. Wenn nämlich die Gebärmutter hart wird, fühlt sich das irgendwie ganz anders an. (zumindest bei mir).. ich bin z.B. mal beim Sauber machen ständig hoch und runter gegangen, da hat sich dann mal kurz die Gebärmutter zusammengekrampft.. war net schlimm, hat auch net weh getan, aber hat sich einfach anders angefühlt.
Wenn es aber einfach nur hart ist und dann wieder weggeht, ist es bestimmt das Kleine.

Hallo Maus,
Es bleib zwar ne Weile, aber irgendwann geht es immer wieder weg und meist in Verbindung mit Bewegungen meines Kleinen.

Hab ich das richtig verstanden, dass es deine Kleine ist, die das "Harte" tief unten verursacht? Als deine Gebärmutter hart war, war es dann komplett...also auch bis zum oder über den Bauchnabel? So weit hoch geht es bei mir nämlich nicht. Und die Kindsbewegungen spüre ich sons auch meist nur an der Stelle, wo es auch hart wird (also diese Beule manchmal rauskommt).

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2008 um 17:02
In Antwort auf agape_12638251

Hallo Maus,
Es bleib zwar ne Weile, aber irgendwann geht es immer wieder weg und meist in Verbindung mit Bewegungen meines Kleinen.

Hab ich das richtig verstanden, dass es deine Kleine ist, die das "Harte" tief unten verursacht? Als deine Gebärmutter hart war, war es dann komplett...also auch bis zum oder über den Bauchnabel? So weit hoch geht es bei mir nämlich nicht. Und die Kindsbewegungen spüre ich sons auch meist nur an der Stelle, wo es auch hart wird (also diese Beule manchmal rauskommt).

...
also wenns mit Bewegung des Kleinen wieder weggeht, dann kanns ja eigentlich nur das Kind sein meiner meinung nach. Als ich die Gebärmutter gespürt habe, war es schon komplett und hat sich auch verkrampft angefühlt.
Du wirst in den nächsten Wochen noch sehr oft nen harten Bauch an verschiedenen Stellen haben.. bin jetzt in der 30.SSW und wenn sich die Kleine irgendwo dagegen drückt, ist es schon super hart.. tut aber nicht weh. Wenn man dann so drüber fährt und streichelt, ändert sie meist die Position.. is echt lustig. Und wie gesagt, bei mir sitzt sie auch immer sehr tief. Aber der Arzt meinte, solange sie den Muttermund nicht auftritt wäre das nicht schlimm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2008 um 17:06
In Antwort auf terrie_12298058

...
also wenns mit Bewegung des Kleinen wieder weggeht, dann kanns ja eigentlich nur das Kind sein meiner meinung nach. Als ich die Gebärmutter gespürt habe, war es schon komplett und hat sich auch verkrampft angefühlt.
Du wirst in den nächsten Wochen noch sehr oft nen harten Bauch an verschiedenen Stellen haben.. bin jetzt in der 30.SSW und wenn sich die Kleine irgendwo dagegen drückt, ist es schon super hart.. tut aber nicht weh. Wenn man dann so drüber fährt und streichelt, ändert sie meist die Position.. is echt lustig. Und wie gesagt, bei mir sitzt sie auch immer sehr tief. Aber der Arzt meinte, solange sie den Muttermund nicht auftritt wäre das nicht schlimm.

...
Ich danke dir für deine liebe Antwort!! Ich mache mir leider immer schnell Sorgen...hatte in der 6. SSW auch Schmierblutungen und bin dadurch geprägt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2008 um 17:57

Also ein harter bauch erkennst du
daran einfach dass er knüppelhart ist- überall. es fühlt sich auch manchmal an wie ein Krampf, aber meistens zieht er sich ohne Schmerzen von alleine so...naja zusammen. Wie wenn du megabauchmuskeln hättest, aber steuern kannst du es nicht. bei mir dauert es auch nur max.2 min. dann ist es weg. nimm magnesium(arzt fragen) das hilft. Das Baby drückt zwar auch manchmal aber wenn du mit der flachen Hand ganz leicht reindrückst gibt das nach, bei Übungswehen nicht (Ps: man sollte den Bauch nicht so fest streicheln da es die Gebärmutter reizt und wieder vorwehen gibt -.-)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2008 um 17:58
In Antwort auf celeste8110

Also ein harter bauch erkennst du
daran einfach dass er knüppelhart ist- überall. es fühlt sich auch manchmal an wie ein Krampf, aber meistens zieht er sich ohne Schmerzen von alleine so...naja zusammen. Wie wenn du megabauchmuskeln hättest, aber steuern kannst du es nicht. bei mir dauert es auch nur max.2 min. dann ist es weg. nimm magnesium(arzt fragen) das hilft. Das Baby drückt zwar auch manchmal aber wenn du mit der flachen Hand ganz leicht reindrückst gibt das nach, bei Übungswehen nicht (Ps: man sollte den Bauch nicht so fest streicheln da es die Gebärmutter reizt und wieder vorwehen gibt -.-)

Ps was für ein deutsch, muß
natürlich heissen: einen harten bauch erkennst du...sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2008 um 20:59

Heeey
also voll der quatsch dass deine gebärmutter NICHT bis bzw kurz über den bauchnabel geht,in manchen büchern steht vielleicht drin,dass das erst in der 24.ssw der fall ist,meine war (1.schwangerschaft) auch schon ab der 22.woche kurz über dem bauchnabel,mein fa meint das kann immer variieren und hat nichts zu bedeuten
wollt ich nur mal so sagen...
LG Nina + babyboy 23.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest