Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Harter bauch anfang 6 monat

Harter bauch anfang 6 monat

25. Februar 2011 um 9:22 Letzte Antwort: 25. Februar 2011 um 20:39

hallo

meine schwester ist in der 21 ssw, und hat immer wieder einen harten bauch , muss sie sich sorgen machen.bzw soll sie besser zum arzt gehen?

Mehr lesen

25. Februar 2011 um 9:29

Nee
Muss sie nicht das sind übungswehen.wenn es aber zu schmerzen führt könnten es auch fest sitzende blähung sein hatte ich aich mal gehabt ist sowas von ectrem unangenehm.hab mich dann auf alle viere gestellt und mit den armen weiter runter so das der po in der höhe war und immer tief ein und aus geatmet..hat geholfen.und nen magen darm tee getrunken.

Lg steffi 37 ssw

Gefällt mir
25. Februar 2011 um 10:05

...
Aus dem gleichen Grund war ich gestern beim Arzt. (Ich bin in der 22. Woche.) Hab einen anstrengenden Umzug hinter mir der sich nicht vermeiden ließ und psychischer Stress ist ja nicht zu unterschätzen. Der Arzt konnte mich beruhigen, es ist alles in Ordnung, hat mir auch Magnesium mitgegeben.
Allerdings sah die Sache bei meiner Mom zum Beispiel ganz anders aus. Sie hat um diese Zeit auch immer einen haten Bauch bekommen und lag dann 10 Wochen im Krankenhaus wegen vorzeitiger Wehen, weil diese in diesem Stadium einfach noch zu früh sind.
Ich denke es ist auf alle Fälle kein Fehler danach schauen zu lassen. L.ieber einmal mehr zu Arzt als ein Risiko einzugehen. Der schöne Nebeneffekt dabei ist ja auch, dass man selbst wieder beruhigter ist, was sich ja auch positiv auf die Schwangerschaft auswirkt.

Gefällt mir
25. Februar 2011 um 10:09


ich war ebenfalls wegen diesem problem vor ein paar tagen beim arzt und wurde sogar an den wehenschreiber angeschlossen war aber alles in ordnung! von magnesium hat mir mein arzt aber abgeraten, man kann den wohl schnell überdosieren und solang man keine weiteren beschwerden wie wadenkrämpfe hat, reicht eine ausgewogene ernährung aus um den bedarf zu decken

lg rainbowgirl und 22ssw

Gefällt mir
25. Februar 2011 um 18:22


Gibt sehr wohl eine Überdosierung, das mit dem >Durchfall stimmt, aber Magnesium löst, zu viel eingenommen , Calium aus dem Blut, und das braucht unser Herz, unter anderem dringend... also lieber zu Arzt oder zumindest anrufen und fragen.

Gefällt mir
25. Februar 2011 um 20:39


also ich hab nur das geschildert, was mein arzt mir gesagt hat

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers