Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hart Zeit/ 2te Abtreibung ? Liest es bitte durch

Hart Zeit/ 2te Abtreibung ? Liest es bitte durch

26. April 2018 um 18:07 Letzte Antwort: 27. April 2018 um 21:31

Hallo?


Bin wieder auf die Seite gestoßen weil es mir sehr schlecht geht
Ich kann mit niemandem reden ich finde das so schlimm das sich mein Leben so negativ geändert hat seit dem ich mit 17 aus meinen Elternhaus abgehauen bin und das alles wegen meiner besten Freundin weil ich sie über alles liebte.
Und das schlimme ist wir haben vor 2Monaten unsere Freundschaft beendet.
Wir waren nur noch am streiten, größtenteils wegen ihren Freund mit dem ich vor ihr sex hatte, jedoch kannten die sich schon, das belastete glaube ich unsere Freundschaft am meisten und viele andere Dinge.
Jetzt ist sie mit ihrem Freund zurück bei ihren Eltern (vorher haben wir zusammen gewohnt)und ich wohne jetzt alleine. 
Die Zeit war so heftig ich frag mich wie ich das alles mit 19 überstanden habe (werde jz 20) ich bin Kurdin und bin damals mit 17 zu der Familie von meiner Freundin gezogen, die gingen dann eines Tages in den Urlaub und wir haben im Haus gefeiert und alles ruiniert, sind beide dann raus geflogen wir standen da wussten nicht wohin, mit der Zeit kam dann alles hatten dann Geld und eine Wohnung ect. unsere Freundschaft ging acht Jahre.
Irgendwann hatte ich dann einen Mann kennen gelernt und meine Freundin und ich waren damals in einer Scheiß Situation die Wohnung war unmöbliert wir hatten nichts auch wenig Geld wie waren 17 Jahre alt wir hatten kein Plan von nichts 
Natürlich haben wir später aber alles hin bekommen. 
Dann kam es halt so das der Mann uns anbietete seine Wohnung als Überbrückung zu nutzen bis wir alles hin bekommen würden.
 Mit der Zeit hat er so sehr meine  Psyche in der Hand ich hatte  Das Gefühl er würde mich besitzen er hatte mich so sehr manipuliert ich habe mit ihm geschlafen er gab mir immer Cannabis und ich komme bis heute nicht davon weg
zu ihm er hatte mich immer geschlagen und das auch sehr heftig darüber möchte ich aber nicht sprechen er zwingt mich auch einige mal Escort zu machen also anzuschaffen
 Meine Freundin ist damals nicht bei ihm geblieben sondern zu ihre Familie gegangen wo ich nicht mehr hin konnte und ich wusste mir nicht mehr zu helfen und bin halt bei dem Mann geblieben  trotzdem bin ich mehrmals zu Freundin abgehauen die war damals nach dem sie zurück zu ihrer Familie gegangen ist mit einer Freundin und noch einer in einer WG aber er hat mich immer wieder zurück abgeholt ich weiß nicht wieso ich das alles mitgemacht hat und nicht einfach zu Polizei gegangen bin ich hatte glaube ich so eine große Angst vor dem und die dieser Druck den ich jeden Tag hatte der hat  mich kaputtgemacht  danach weil ich immer noch mit ihm schlafen musste er hat mich wirklich dazu gedrängt immer wieder ist einmal das Gummi gerissen und wir wussten das nicht  meine Periode blieb aus und ich war schwanger zu der Zeit ging eine Freundin aus der WG raus und ich bin sofort Von ihm abgehauen und hat das Zimmer genommen in der vierten Woche ungefähr  habe  ich abgetrieben  ich würde niemals von diesem Mann ein Kind bekommen wollen ich war jeden Tag damit beschäftigt mir ein Plan zu schmieden wie ich von ihm abhauen kann da konnte ich kein Kind von ihm bekommen.
 Warum ich eigentlich Hier schreiben wollte war weil ich mittlerweile nicht von meiner besten Freundin getrennt habe und von dem mann gar nichts mehr höre ich habe radikal den Kontakt abgebrochen und hab mit der Polizei gedroht habe aber keine Anzeige erstellt aus Gründen wie er war halt Rocker under droht dass er an meine Familie gehen würde oder mich mit Säure hässlich machen würde.
Ich habe vor paar Monaten einen Mann kennen gelernt Der auch aus meiner Stadt kommt und wir eigentlich unbewusst Den Ähnlichen Freundschafts Kreis hatten   Wir haben uns sofort verstanden ich habe mich so gefühlt als würde ich ihn schon lange kennen es hat charakterlich irgendwie direkt gefunkt ich fühle mich so gut bei ihm und aufgehoben er tut auch so viel für mich  Von ihm bin ich jetzt schwanger Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll ich habe die Sache mit meiner Familie noch nicht geklärt es läuft gerade mit denen alles so gut ich wollte zurück nach Hause meine Ausbildung anfangen die gleichzeitig die Erwerbung einer Fachoberschulreife ergibt das alles schaffe ich nicht wenn ich schwanger bin und zwar passt es charakterlich für mich aber beim Aussehen ist es nicht so mein Fall er ist auch kleiner als ich ich bin 178 🤭 und jetzt erfahre ich dass ich schwanger bin wie kam direkt der Gedanke dass ich abtreiben soll vor allem ich bin jetzt auch gerade mal in der zweiten Woche doch ich kann es irgendwie nicht er spricht so dafür das Kind zu bekommen er ist 30 Jahre alt und ich werde jetzt 20 wie geht das alles viel zu schnell ich kenne ihn gerade mal 3-4 Monate kann mir bitte bitte jemand helfen
 

Mehr lesen

27. April 2018 um 21:31
In Antwort auf bellayello

Hallo?


Bin wieder auf die Seite gestoßen weil es mir sehr schlecht geht
Ich kann mit niemandem reden ich finde das so schlimm das sich mein Leben so negativ geändert hat seit dem ich mit 17 aus meinen Elternhaus abgehauen bin und das alles wegen meiner besten Freundin weil ich sie über alles liebte.
Und das schlimme ist wir haben vor 2Monaten unsere Freundschaft beendet.
Wir waren nur noch am streiten, größtenteils wegen ihren Freund mit dem ich vor ihr sex hatte, jedoch kannten die sich schon, das belastete glaube ich unsere Freundschaft am meisten und viele andere Dinge.
Jetzt ist sie mit ihrem Freund zurück bei ihren Eltern (vorher haben wir zusammen gewohnt)und ich wohne jetzt alleine. 
Die Zeit war so heftig ich frag mich wie ich das alles mit 19 überstanden habe (werde jz 20) ich bin Kurdin und bin damals mit 17 zu der Familie von meiner Freundin gezogen, die gingen dann eines Tages in den Urlaub und wir haben im Haus gefeiert und alles ruiniert, sind beide dann raus geflogen wir standen da wussten nicht wohin, mit der Zeit kam dann alles hatten dann Geld und eine Wohnung ect. unsere Freundschaft ging acht Jahre.
Irgendwann hatte ich dann einen Mann kennen gelernt und meine Freundin und ich waren damals in einer Scheiß Situation die Wohnung war unmöbliert wir hatten nichts auch wenig Geld wie waren 17 Jahre alt wir hatten kein Plan von nichts 
Natürlich haben wir später aber alles hin bekommen. 
Dann kam es halt so das der Mann uns anbietete seine Wohnung als Überbrückung zu nutzen bis wir alles hin bekommen würden.
 Mit der Zeit hat er so sehr meine  Psyche in der Hand ich hatte  Das Gefühl er würde mich besitzen er hatte mich so sehr manipuliert ich habe mit ihm geschlafen er gab mir immer Cannabis und ich komme bis heute nicht davon weg
zu ihm er hatte mich immer geschlagen und das auch sehr heftig darüber möchte ich aber nicht sprechen er zwingt mich auch einige mal Escort zu machen also anzuschaffen
 Meine Freundin ist damals nicht bei ihm geblieben sondern zu ihre Familie gegangen wo ich nicht mehr hin konnte und ich wusste mir nicht mehr zu helfen und bin halt bei dem Mann geblieben  trotzdem bin ich mehrmals zu Freundin abgehauen die war damals nach dem sie zurück zu ihrer Familie gegangen ist mit einer Freundin und noch einer in einer WG aber er hat mich immer wieder zurück abgeholt ich weiß nicht wieso ich das alles mitgemacht hat und nicht einfach zu Polizei gegangen bin ich hatte glaube ich so eine große Angst vor dem und die dieser Druck den ich jeden Tag hatte der hat  mich kaputtgemacht  danach weil ich immer noch mit ihm schlafen musste er hat mich wirklich dazu gedrängt immer wieder ist einmal das Gummi gerissen und wir wussten das nicht  meine Periode blieb aus und ich war schwanger zu der Zeit ging eine Freundin aus der WG raus und ich bin sofort Von ihm abgehauen und hat das Zimmer genommen in der vierten Woche ungefähr  habe  ich abgetrieben  ich würde niemals von diesem Mann ein Kind bekommen wollen ich war jeden Tag damit beschäftigt mir ein Plan zu schmieden wie ich von ihm abhauen kann da konnte ich kein Kind von ihm bekommen.
 Warum ich eigentlich Hier schreiben wollte war weil ich mittlerweile nicht von meiner besten Freundin getrennt habe und von dem mann gar nichts mehr höre ich habe radikal den Kontakt abgebrochen und hab mit der Polizei gedroht habe aber keine Anzeige erstellt aus Gründen wie er war halt Rocker under droht dass er an meine Familie gehen würde oder mich mit Säure hässlich machen würde.
Ich habe vor paar Monaten einen Mann kennen gelernt Der auch aus meiner Stadt kommt und wir eigentlich unbewusst Den Ähnlichen Freundschafts Kreis hatten   Wir haben uns sofort verstanden ich habe mich so gefühlt als würde ich ihn schon lange kennen es hat charakterlich irgendwie direkt gefunkt ich fühle mich so gut bei ihm und aufgehoben er tut auch so viel für mich  Von ihm bin ich jetzt schwanger Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll ich habe die Sache mit meiner Familie noch nicht geklärt es läuft gerade mit denen alles so gut ich wollte zurück nach Hause meine Ausbildung anfangen die gleichzeitig die Erwerbung einer Fachoberschulreife ergibt das alles schaffe ich nicht wenn ich schwanger bin und zwar passt es charakterlich für mich aber beim Aussehen ist es nicht so mein Fall er ist auch kleiner als ich ich bin 178 🤭 und jetzt erfahre ich dass ich schwanger bin wie kam direkt der Gedanke dass ich abtreiben soll vor allem ich bin jetzt auch gerade mal in der zweiten Woche doch ich kann es irgendwie nicht er spricht so dafür das Kind zu bekommen er ist 30 Jahre alt und ich werde jetzt 20 wie geht das alles viel zu schnell ich kenne ihn gerade mal 3-4 Monate kann mir bitte bitte jemand helfen
 

Hallo und guten Abend!
Gestern hast du hier mal hingeschrieben, wie es damals war – auch das schlimme – und was du seitdem alles auf den Weg gebracht hast. Das hat sicher viele Erinnerungen in dir geweckt und dich viel Kraft gekostet und war eine große Leistung vom Herzen her. Es tut mir leid, dass dir die Abtreibung damals als der einzige Weg erschienen ist, dass du da durch musstest... Trotz allem Schlimmen bist du bis heute so, so viel weiter gekommen! Wie hast du es geschafft?! Allergrößten Respekt!! Du hast so viel hinter dir gelassen und wieder neu Schritte gemacht. Der neue Mann hat auch neues in dein Leben gebracht und ich kann gut verstehen, wie schön das für dich ist. Dass er einen Blick für dich hat - dir gut ist, einen guten Charakter hat. 
Du wohnst alleine – und wolltest zur Ausbildung zu deinen Eltern zurück?! Ist sicher ein guter Plan – die Ausbildung plus Fachoberschulreife. Von da aus hast du viele Möglichkeiten, dich weiterzubilden. Mit einem Kind braucht das nicht zu Ende sein. Der Gedanke an eine Abtreibung kam dir wahrscheinlich, weil du dachtest, mit dem Kind gehen deine Pläne nicht mehr auf. Da gibt es schon Möglichkeiten für junge Frauen.
Du kannst glaube ich die Beziehung zu dem Mann auch erst mal getrennt von dem Kind anschauen. Ein Kind bekommen heißt nicht, dass du dir mit ihm auch sicher sein musst. Er ist mit seinen 30 Jahren einfach schon ein Stück älter als du und er ist deshalb ein bisschen näher an dem Gefühl dran als du, dass er Vater werden könnte. Klingt für dich wahrscheinlich bisschen unvorstellbar.... Wie stellt er es sich vor? Wie könntest du es dir vorstellen? Was bräuchtest du, damit es für dich möglich wäre? Seid ihr jetzt am Wochenende zusammen oder hat jeder sein Wohnung? Lasse dir Zeit, bis sich die erste Aufregung gesetzt hat und du klarer siehst. Ganz am Anfang der Schwangerschaft kommt der Körper auch von den Hormonen her kräftig durcheinander. Das darfst du dir zu Gute halten
Ein ganz gutes und schönes Wochenende für dich jetzt und viele liebe Grüße!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Kann es wirklich die Schwangerschaft sein
Von: nomus89
neu
|
27. April 2018 um 14:30
Pille abgesetzt, GV gehabt
Von: sabine1992
neu
|
27. April 2018 um 12:59
Teste die neusten Trends!
experts-club