Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Hämatom in der Schwangerschaft

Hämatom in der Schwangerschaft

21. Januar 2011 um 9:47 Letzte Antwort: 21. Januar 2011 um 11:33

Hallo,

hat jemand Erfahrung damit? Bei mir ist es die zweite Schwangerschaft, bei der ersten ging alles normal vorsich. Mein FA hat in der 5/6 Woche neben der Fruchhülle einen bluterguss erkannt, er meinte aber das es nichts schlimmes sein, er sieht jetzt nur gross aus weil er gleich so gross ist wie die fruchthülle, die ist ja aber in der 5/6 woche noch winzig... er ist ein sehr guter arzt, war auch immer zufrieden!
ansonsten schaut alles gut aus, er hat mir auch keine schonung oder magnesium verschrieben, da ich viel hier im netz gelesen habe, die meisten im bett liegen müssen,ich glaube das macht mich verrückt...
hat jemand schon soetwas gehabt, ist es ohne blutungen weg gegangen?

danke für jede info

Mehr lesen

21. Januar 2011 um 10:40

Hi
hallo,

nein ich bin nicht krank geschrieben, nur werde ich am montag in der firma sagen müssen das ich schwanger bin, da wir für die messe vorereiten und ich schon einiges zu tragen hätte da... aber was solls, ich hätte ja bis anfang feber zur nächsten ultrachaluntersuchung gewartet, aber durch das hämatom trau ich mich nicht mehr warten.
mein arzt hat auch nichts von schonung gesagt, ich hab ihn auch 3 mal gesagt ob ich mir sorgen machen muss, aber er sagte immer nein, ich traue ihn einfach, er ist en sehr guter arzt, arbeitet auch als chefarzt in einer kinderwunsch abteilung, also denke ich mir er kennt sich schon aus
lg
bist du auf urbia dabei?
wenn ja wie ist dein nickname dort? falls du dort bis add mich, dort bin ich öters mein name ist secretxxx dort

Gefällt mir
21. Januar 2011 um 10:50

Endlich mal eine, der auch keine Bettruhe verordent wurde
Hallo,

ich war auch in der 7.Woche (6+1) beim Arzt und er hat ein Hämatom neben der Fruchhülle gesehen.
Er meinte dann zu mir, dass das nichts schlimmes sei. Das hätte bei ihm mind. jede 2. Schwangere.
Ich müsste mich halt melden, bzw vorbei kommen wenn eine Blutung auftritt, aber sonst soll ich mir keine weiteren Gedanken machen.

Nun ja, jetzt bin ich in der 10. Woche (9+4), hatte keine Blutung und am Montag sind wir wieder beim Arzt, aber ich gehe ja doch mal davon aus, das es so weggegangen ist.

Also mach dich nicht verrückt. Klar, überanstrenge dich nicht, sag deinem Chef bescheid (hab ich auch gemacht, weil ich viel tragen musste) und hör einfach auf deinen Körper. Wenn du erschöpft bist, ruh dich was aus usw.
Aber es wird schon alles gut gehen!!!

Drück dir die Daumen und wünsche dir eine wundervolle Schwangerschaft!

Gefällt mir
21. Januar 2011 um 11:33
In Antwort auf jayna_12149281

Endlich mal eine, der auch keine Bettruhe verordent wurde
Hallo,

ich war auch in der 7.Woche (6+1) beim Arzt und er hat ein Hämatom neben der Fruchhülle gesehen.
Er meinte dann zu mir, dass das nichts schlimmes sei. Das hätte bei ihm mind. jede 2. Schwangere.
Ich müsste mich halt melden, bzw vorbei kommen wenn eine Blutung auftritt, aber sonst soll ich mir keine weiteren Gedanken machen.

Nun ja, jetzt bin ich in der 10. Woche (9+4), hatte keine Blutung und am Montag sind wir wieder beim Arzt, aber ich gehe ja doch mal davon aus, das es so weggegangen ist.

Also mach dich nicht verrückt. Klar, überanstrenge dich nicht, sag deinem Chef bescheid (hab ich auch gemacht, weil ich viel tragen musste) und hör einfach auf deinen Körper. Wenn du erschöpft bist, ruh dich was aus usw.
Aber es wird schon alles gut gehen!!!

Drück dir die Daumen und wünsche dir eine wundervolle Schwangerschaft!


da bin ich aber bruhigt

danke

Gefällt mir