Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hämatom Gebärmutter ... wer kennt sich aus?

Hämatom Gebärmutter ... wer kennt sich aus?

10. April 2014 um 17:31 Letzte Antwort: 14. April 2014 um 9:27

Hallo ihr Lieben.
Ich kam in der 7. Ssw mit starken Blutungen ins Krankenhaus. Ich hatte ein 4cm Grosses hämatom an der Gebärmutter und bekam absolute betreute verordnet. Das hämatom blutete langsam ab. Nun bin ich in der 12. Ssw und heute morgen hatte ich schon wieder Blutungen. Bin sofort zum frauenarzt und er hat sofort Ultraschall gemacht. Dem baby geht es gut aber ich hab schon wieder ein hämatom! Kennt sich von euch jemand damit aus? Habe Angst um mein baby.
Vielleicht könnt ihr mir etwas Mut machen?
Liebe grüsse
Mellejo

Mehr lesen

10. April 2014 um 18:53

Hämatom
Hallo, ich hatte auch ständig Blutungen, sogar bis in die 17.Ssw hinein. Meinen Zwillingen ging es aber immer bestens. Bei mir war es mal ein Hämaton oder auch eine Verletzung am inneren und äußeren Mumu. Hämatome bluten manchmal nicht vollständig ab und kommen nach einer bestimmten Zeit wieder. Ich hatte in der 15. Ssw eine Sturzblutung, das kam auch von einem riesigen Hämatom. Wie gesagt, die Babys haben alles schadlos überstanden. Ich bin mittlerweile in der 30. Ssw und seit der 17. Ssw ist Ruhe eingekehrt.
Schone dich einfach so gut es geht. Das wird sich sicher bald beruhigen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2014 um 17:05

Danke
Danke Ihr Lieben für Eure aufbauenden Worte. Es ist irgendwie beruhigend zu lesen, dass ich mit diesem Problem nicht alleine bin und dass die Babys alle gesund sind - trotz Hämatom. Mein FA hat mir auch gesagt, dass es sein könnte, dass ich 2 hatte und eins abgegangen ist.

@ freiwild: Habe ich das richtig verstanden, dass Du das Hämatom von anfang bis zum Schluss der SS hattest?

LG Mellejo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2014 um 11:15

Hier ich
Ich hatte auch eins in der ca. 7. SSW. Es war ca. 3 cm groß und ich hatte aber "nur" leichte Schmierblutung. Dachte erst es kommt von der Untersuchung am vorherigen Tag... Aber sie wollten das nochmal kontrollieren wos herkommt und so stellte es sich dann heraus......Musste mich auch schonen. Bin eine Woche nur zur Toi und zum Essen aufgestanden und vielleicht noch so 1-2mal am Tag. Es wurde tatsächlich kleiner nach einer Woche und nach der zweiten wars fast ganz weg. Mir hat man auch gesagt keinen Sport und kein Sex
Das einzige was wohl so gefährlich an einem Hämatom ist wenn es zum Bluten anfängt kann das Baby mit "rausgeschwemmt" werden. So hat man es mir erkklärt.
Hab auch viel recharchiert zu der Zeit im Inet und bin auf FAST NUR Positive Berichte gestoßen.

WÜnsch dir alles gute weiterhin.
Ich bin jetzt 13. SSW.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2014 um 9:27

Danke
Ja wenn man sich so durchliest, dann hört man wirklich sehr viel Positives. Das beruhigt dann schon etwas.
Ich hibbele jetzt dem Mittwoch entgegen und hoffe meinem Gummibär geht es gut, da ist mein nächster FA Termin.
LG
Mel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest