Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hallo zusammen! Wissen Eure Männer eigentlich

Hallo zusammen! Wissen Eure Männer eigentlich

6. Juni 2006 um 22:58 Letzte Antwort: 8. Juni 2006 um 10:35

wann Ihr Eure fruchtbaren Tage habt?? Oder anders gefragt - wollen sie es wissen?
Hatte heute so ein Erlebnis: habe ja beschlossen die Zeit bis zu einer evtl. Bauchspiegelung "aktiv" zu nutzen - denn man weiß ja nie
Und habe mir einen Ovulationstest (von clearblue) aus der Apotheke geholt ( nicht ganz billig - oder?)
Habe dann ganz stolz meinem Schatzi erklärt, dass wir mit diesem Teil im nächsten Zyklus genau wissen wann der beste Zeitpunkt dafür wäre. Böse Falle: er wollte es gar nicht wissen! "Ich mag nicht wenn ich muss"
MHHHHHH......aber irgendwer muss ja wissen wenn es soweit ist - oder?? Wie macht ihr das? Ist es nicht etwas unfair oder meine nur ich das??? Danke für Eure Erfahrungen Gute Nacht, Muckel

Mehr lesen

6. Juni 2006 um 23:15

Hallo
Muckel,

Bei meinem Freund ist es auch so. Bin zwar erst seit kurzem am üben aber wo ich ihm das erklärt habe mit ES usw. kam die Antwort "Ich will esnicht wissen wann es ist, Ich will ganz normal Sex haben und Spass dran haben , ohne Druck und ohne denken zu müssen das es vielleicht klappt" Naja...Männer sag ich halt!! Die können nichts unter Druck machen Obwohl verstehen kann ich das ja, irgendwie ist es auch nicht gut mit soviele Gedanken und Stress usw. Sex zu haben, weil ist leider so das denn die Möglichkeit geringer ist SS zu werden!!!

Also was ich an deiner Stelle machen würde (was ich bzw. auch machen werde) wenn ihr wirklich ein Kind haben wollt (alle beide) dann sags ihm nicht wann ES ist und tue so als würdet ihr ganz normal GV haben. Kannst ja ihm danach sagen wenn du magst



Hoffe das ich dir irgendwie weiter Helfen konnte



LG Jassi

Gefällt mir
7. Juni 2006 um 8:07
In Antwort auf mimi_12306293

Hallo
Muckel,

Bei meinem Freund ist es auch so. Bin zwar erst seit kurzem am üben aber wo ich ihm das erklärt habe mit ES usw. kam die Antwort "Ich will esnicht wissen wann es ist, Ich will ganz normal Sex haben und Spass dran haben , ohne Druck und ohne denken zu müssen das es vielleicht klappt" Naja...Männer sag ich halt!! Die können nichts unter Druck machen Obwohl verstehen kann ich das ja, irgendwie ist es auch nicht gut mit soviele Gedanken und Stress usw. Sex zu haben, weil ist leider so das denn die Möglichkeit geringer ist SS zu werden!!!

Also was ich an deiner Stelle machen würde (was ich bzw. auch machen werde) wenn ihr wirklich ein Kind haben wollt (alle beide) dann sags ihm nicht wann ES ist und tue so als würdet ihr ganz normal GV haben. Kannst ja ihm danach sagen wenn du magst



Hoffe das ich dir irgendwie weiter Helfen konnte



LG Jassi

*gg*
ich glaub männer packen die sache anders an wie wir frauen

mein schatz zb sagte wohl, lassen wir es darauf ankommen, wenns passiert-gut- wenn net -auch net schlimm- und somit ok. da fragt er auch nich -"und?was denkst du also ich bin aufgeregt etc" ...hm und ich sitz da und hibbel wie ne blöde rum. hm...da dachte ich dann schon, ohje nicht, dass er doch anders darüber denkt jetzt. wobei ich denke, dann hätte er nicht gesagt, lassen wir es darauf ankommen...nur funktionieren die männer da eltsa finde ich^^ !!!

lg

Gefällt mir
7. Juni 2006 um 8:27
In Antwort auf mona_12240289

*gg*
ich glaub männer packen die sache anders an wie wir frauen

mein schatz zb sagte wohl, lassen wir es darauf ankommen, wenns passiert-gut- wenn net -auch net schlimm- und somit ok. da fragt er auch nich -"und?was denkst du also ich bin aufgeregt etc" ...hm und ich sitz da und hibbel wie ne blöde rum. hm...da dachte ich dann schon, ohje nicht, dass er doch anders darüber denkt jetzt. wobei ich denke, dann hätte er nicht gesagt, lassen wir es darauf ankommen...nur funktionieren die männer da eltsa finde ich^^ !!!

lg

Also
mein Mann ist da wohl anders. Er interessiert sich schon dafür und fragt auch nach. Mitunter weiß, er es schon von selbst. Er weiß auch ungefähr die Zeit, wann wieder die Menstr. kommen müßte. Kinderkriegen ist nun mal ne Sache wo beide dazu gehören und ich finde es gut, wenn die Männer auch Interesse am weiblichen Zyklus zeigen. Aber scheinbar packen viele diesen Druck nicht. Den machen sie sich aber selbst.

Gefällt mir
7. Juni 2006 um 9:46

Wie bei Taria
Hallo Zusammen !

Bei mir ist es wie bei Taria !
Mein Freund interessiert sich sowohl für meinen Zyklus als auch für meine "Krankheit " ( PCO ).
Er geht auch fleissig zum SG ( schon zwei mal ) usw.
Schließlich möchten wir BEIDE ein Kind.

In den ersten Monaten hatte er das mit dem Sex in der fruchtbaren Phase nicht so ganz raus. Druck usw....
Jetzt hat er auch beim "Zielpoppen" sehr viel Spaß.
Er hat sich halt dran gewöhnt.

Mein Fazit :
Wir wissen alle nicht, wie lange es dauern wird.
Da finde ich es um so besser, wenn die Männer so aktiv wie möglich an der Erfüllung des Kiwu beteiligt sind.
Es ist schön, wenn man nach einem langen Arbeitstag nach Hause kommt, einfach nur müde ist und der Freund ganz lieb zu einem sagt : " Hey Süsse, hast Du etwa schon unser künftige Baby vergessen ? Also ab unter die Dusche, ich mach Dir eine Kleinigkeit zu essen und dann muß ich Dich leider verführen..."

Auch wir Frauen haben es da nicht so leicht !
Da müssen die Männer einen auch unterstützen !

In diesem Sinne.....

LG
Just

Gefällt mir
7. Juni 2006 um 10:02

Ich schon wieder
Hi Muuckle, scheint mir irgendwie, dass wir einiges "gemeinsam" haben, lande grad bei diesem Thema wieder bei dir Also bei meinem Mann ist das auch eher wie bei euch. Er will davon auch nichts wissen und sich überraschen lassen und vor allem keinen "erfolgsdruck" aufbauen. Wenn ich nur seine Gelassenheit hätte, dann wär ich sicher schnell schwanger, nachdem jetzt alle "biologischen" Hindernisse entfernt sind! Es war im letzten Übungsjahr auch immer so, dass er erst langsam kapiert hat,was es für mich bedeutet, wenn die Mens wieder kam (außer den unsagbar großen Schmerzen, die jetzt hoffentlich ausbleiben ) Für ihn hieß es dann warten auf die nächste Chance und gut ist... irgendwann klappts bestimmt! Ich denke bei uns ist das Timing halt Frauensache und die Jungs machen mit Also lass den Kopf nicht hängen und lass von dir hören, wenn du wegen der Bauchspiegelung was neues weißt oder Tipps oder Trost brauchst
LG nette

Gefällt mir
7. Juni 2006 um 21:55
In Antwort auf an0N_1204392599z

Also
mein Mann ist da wohl anders. Er interessiert sich schon dafür und fragt auch nach. Mitunter weiß, er es schon von selbst. Er weiß auch ungefähr die Zeit, wann wieder die Menstr. kommen müßte. Kinderkriegen ist nun mal ne Sache wo beide dazu gehören und ich finde es gut, wenn die Männer auch Interesse am weiblichen Zyklus zeigen. Aber scheinbar packen viele diesen Druck nicht. Den machen sie sich aber selbst.

Super
das dein Mann sich da so auskennt. Ist wohl eher einer der wenigen Ausnahmen.

Obwohl ich auch denke, wenn beide ein Kind wollen, sollen sich auch beide kümmern. Naja, aber unter Druck funktioniert halt nix. Bin etwas verkühlt... werde wohl gleich ins warme Bettchen gehen.
Bis denn..

Muckel

Gefällt mir
7. Juni 2006 um 22:03
In Antwort auf nette74

Ich schon wieder
Hi Muuckle, scheint mir irgendwie, dass wir einiges "gemeinsam" haben, lande grad bei diesem Thema wieder bei dir Also bei meinem Mann ist das auch eher wie bei euch. Er will davon auch nichts wissen und sich überraschen lassen und vor allem keinen "erfolgsdruck" aufbauen. Wenn ich nur seine Gelassenheit hätte, dann wär ich sicher schnell schwanger, nachdem jetzt alle "biologischen" Hindernisse entfernt sind! Es war im letzten Übungsjahr auch immer so, dass er erst langsam kapiert hat,was es für mich bedeutet, wenn die Mens wieder kam (außer den unsagbar großen Schmerzen, die jetzt hoffentlich ausbleiben ) Für ihn hieß es dann warten auf die nächste Chance und gut ist... irgendwann klappts bestimmt! Ich denke bei uns ist das Timing halt Frauensache und die Jungs machen mit Also lass den Kopf nicht hängen und lass von dir hören, wenn du wegen der Bauchspiegelung was neues weißt oder Tipps oder Trost brauchst
LG nette

Hallo Nette
Ja, die Männer sehen das alles etwas gelassener wie wir! Irgendwie haben sie ja auch recht, wenn die Mens da ist geht es nunmal auf in die neue Runde. Das Glas ist immer halb voll - oder wie sagt man so schön??

Das mit der Bauspiegelung wird ja erst im Aug. entschieden. Denke aber dass ich mit oder oder Endo. eine machen lassen werde. Versuche dann gleich alle Möglichkeiten mituntersuchen zu lassen: ob die Eileiter durchgängig sind, und eine Gebärmutterspiegelung kann man auch gleich mitmachen habe ich gehört. Ist doch eigentlich eine positive Sache, wenn man weiß dass die "biologischen" Hindernisse weg sind - oder! So, werde mal ins Bettchen gehen. Bis bald mal. LG Muckel

Gefällt mir
8. Juni 2006 um 10:24

Ja, weil
wir bisher mit Tempimessen verhütet haben, weiss er in etwas, dass so 6 Tage nach der Mens die "gefährliche" Zeit beginnt, und eben so etwas mehr als eine Woche andauert. Er fragt meist zum genauen Zeitpunkt, also eben erster Tag, ob es denn wieder soweit sei zum Aufpasen. Jetzt wird er wohl eher fragen, wann der nächste Versuche gestartet werden kann. Am liebsten würde er ja eh jeden Tag, aber das währe mir dann echt viel zu viel....

Gefällt mir
8. Juni 2006 um 10:35
In Antwort auf edytha_12567207

Super
das dein Mann sich da so auskennt. Ist wohl eher einer der wenigen Ausnahmen.

Obwohl ich auch denke, wenn beide ein Kind wollen, sollen sich auch beide kümmern. Naja, aber unter Druck funktioniert halt nix. Bin etwas verkühlt... werde wohl gleich ins warme Bettchen gehen.
Bis denn..

Muckel

Hm
meiner fragt nur - und, biste schon schwanger - ^^ wobei er wissen müsste das dies net so flott geht *gg*

Gefällt mir