Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hallo zusammen blasensprung 18 ssw

Hallo zusammen blasensprung 18 ssw

10. Juni 2007 um 20:47

hallo alle melde mich hier im namen meiner schwester die seit freitag im kh liegt, weil sie einen blasensprung in der 18 ssw hatte. laut arzt is das kleine munter und gesund dennoch wurden ihr keine hoffnungen gemacht, da eine infektion bestehen koennte..
hat jemand irgendwelche erfahrungen tips was wir machen koennten

danke euch schon mal im vorraus fuer eure antworten

Mehr lesen

10. Juni 2007 um 20:54

Hallo nike!
ich kann dir leider nicht direkt helfen, aber die geschichte berührt mich.
deshalb wollte ich deiner schwester alles liebe und gute wünschen.

ich habe im fernsehen mal eine frau gesehen, die in einer ähnlichen woche einen blasensprung hatte. sie musste so lange es dem kind gut gign musste sie im kh bleiben und hat es noch bis zur 23.woche geschafft. das kind wurde dann geholt und es hat überlebt. ob es schäden hat weiß ich leider nicht. ab der 25.woche kommen die kleinen meist ohne nachteile durch.

alles, alles gute und viel kraft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 21:03

Den Beitrag...
habe ich auch verfolgt, ich glaube der lief auf RTL.
Deine Schwester braucht jetzt viel Ruhe und Durchhaltevermögen, denn die Ärzte werden wohl (ganau wie in dem Beitrag ) den Wurm bis zur der 23-25 SSW durchhalten wollen und das im Mutterleib deiner Schwester.

Mittlerweile ist doch fast alles Möglich, gut das die Medizin so weit fortgeschritten ist.

Viel Glück, drüke deiner S. die Daumen.

LG Sylvia + Soraya 38 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 21:18

Ohje
direkt helfen kann ich euch auch nicht ..

ich drücke deiner schwester und dem würmchen aber ganz ganz fest die daumen das alles gut geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 22:55
In Antwort auf tamera_12699467

Hallo nike!
ich kann dir leider nicht direkt helfen, aber die geschichte berührt mich.
deshalb wollte ich deiner schwester alles liebe und gute wünschen.

ich habe im fernsehen mal eine frau gesehen, die in einer ähnlichen woche einen blasensprung hatte. sie musste so lange es dem kind gut gign musste sie im kh bleiben und hat es noch bis zur 23.woche geschafft. das kind wurde dann geholt und es hat überlebt. ob es schäden hat weiß ich leider nicht. ab der 25.woche kommen die kleinen meist ohne nachteile durch.

alles, alles gute und viel kraft.

Danke erstmal
danke erstmal fuer eure antworten und die unterstuetzung... ja wir hoffen auch.. die beiden versuchen schon seit 7 jahren ein baby zu bekommen und daher is das alles grad sehr schlimm fuer sie.. sie bekommt jetzt antibiotika zur vorbeugung.. und am montag sind dann die ergebnisse da...

naja wenn ich darf werd ich mich wieder bei euch melden...
achja weiss vielleicht jemand ob sich das fruchtwasser wieder bildet?? sie hat ja nicht alles verloren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 9:30

Wann?
Hallo, habe am 3.6. in der 29.+1 SSW Felix nach einem Blasensprung durch Kaiserschnitt bekommen. Wie war es denn bei Dir?
Bei mir hat man auch erst versucht, den Kleinen zu halten, aber das war nicht mehr möglich und dann ist er gekommen. Klar, sehe ich in der Klinik, dass die noch viel kleinere Würmchen durchbekommen, aber ich würde gerne mit Eltern reden, die schon viel weiter sind als wir 3.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 9:34
In Antwort auf fine_12639520

Danke erstmal
danke erstmal fuer eure antworten und die unterstuetzung... ja wir hoffen auch.. die beiden versuchen schon seit 7 jahren ein baby zu bekommen und daher is das alles grad sehr schlimm fuer sie.. sie bekommt jetzt antibiotika zur vorbeugung.. und am montag sind dann die ergebnisse da...

naja wenn ich darf werd ich mich wieder bei euch melden...
achja weiss vielleicht jemand ob sich das fruchtwasser wieder bildet?? sie hat ja nicht alles verloren

Fruchtwasser wird gebildet
Ich hatte auch nen Blasensprung und die Ärzte haben versucht, den kleinen zu halten. Der Doc meinte, Fruchtwasser würde ständig nachgebildet und wenn man läge, dann könne man, falls nötig, das Kind auch mehrere Wochen halten. ( So lange, bis das Kind dann Unterstützung von außen besser brauchen kann als die von Dir)
Und ich habe jetzt auch jemanden kennengelernt, die hat noch viele viele Wochen nach ihrem (leichten) Blasensprung ihr Kind weiter ausgetragen. Sie war sogar noch zu Hause!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram