Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hallo mamis oder werdende mütter. wie waren eure ersten anzeichen der schwangerschaft?

Hallo mamis oder werdende mütter. wie waren eure ersten anzeichen der schwangerschaft?

7. Mai 2007 um 14:59 Letzte Antwort: 7. Mai 2007 um 15:29

nun es ist so, bin seit ein paar tagen etwas durch den wind. Seit tagen habe ich so ein flaues gefühl im magen, brustspannen und bin oft müde, da kam mir der gedanke, vielleicht bist du schwanger? das einzige was dagegen spricht sind die unterleibsschmerzen wie vor der regel, jedoch habe ich die schon seit etwa zehn tagen?! habe das gefühl sie komme jeden moment, doch nichts da. sie ist nun seit einem tag überfällig, habe einen billigtest gemacht, der jedoch negativ ausgefallen ist. wie sind eure erfahrungen, welche anzeichen hattet ihr und hat jemand von euch erfahrungen mit billigtests? danke für euren zahlreichen beiträge...grüsse mond71

Mehr lesen

7. Mai 2007 um 15:06

Hallöchen
Also bei mir war es so das ich anfangs auch dieses brustspannen hatte und mir war seit beginn meiner ss übel. da hatten meine tage aber auch schon das 2. mal ausgesetzt gehabt habe mir aber bis dahin keine gedanken gemacht ob ich schwanger bin oder nicht. eine freundin riet mir dann nen test zu machen was ich auch getan hab und dieser viel dann ja auch positiv aus zu dem test kann ich dir nur sagen hatte der 3 euro gekostet und den hatt ich bei rossmann gekauft.


ich hoffe ich konnt dir weiterhelfen am besten du gehst mal zum fa der kann dann per ultraschall schauen ob du tatsächlich schwanger bist oder nicht.



lg janina + andre (20ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2007 um 15:17

)
Hallo, bei mir war es bei meiner Tochter ein inneres Gefühl, dass mir sagte, ich sei schwanger. Ich hatte mir ein Test geholt, und der war sehr uneindeutig. Nach ca. zwei Wochen hatte ich erneut einen Test gemacht, welcher mir definitiv Nachwuchs ankündigte. Also würde ich Dir raten, einen Test zu einem späteren Zeitpunkt zu wiederholen.

Bei meiner jetzigen Schwangerschaft war es so, dass ich lange Zeit Magenprobleme hatte, ständiges Unwohlsein und Übelkeit waren Tagesordnung. Hätte jedoch im Traum nicht an eine Schwangerschaft gedacht. Ich hatte sehr viel Stress in der Zeit und alles darauf geschoben. Als es aber zu heftig wurde, bin ich zum Hausarzt, der mir dann klarmachte, dass ich bei ihm an völlig falscher Adresse bin, ich sollte doch zum Frauenarzt gehen. Dieser stellte dann fest, dass ich bereits in der 11. Woche schwanger war...Fazit: Lieber einen Test mehr, als einen zu wenig )



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2007 um 15:29
In Antwort auf scout_12860855

Hallöchen
Also bei mir war es so das ich anfangs auch dieses brustspannen hatte und mir war seit beginn meiner ss übel. da hatten meine tage aber auch schon das 2. mal ausgesetzt gehabt habe mir aber bis dahin keine gedanken gemacht ob ich schwanger bin oder nicht. eine freundin riet mir dann nen test zu machen was ich auch getan hab und dieser viel dann ja auch positiv aus zu dem test kann ich dir nur sagen hatte der 3 euro gekostet und den hatt ich bei rossmann gekauft.


ich hoffe ich konnt dir weiterhelfen am besten du gehst mal zum fa der kann dann per ultraschall schauen ob du tatsächlich schwanger bist oder nicht.



lg janina + andre (20ssw)

Also
ich war müde und hatte das gefühl irgendwas wie ne grippe zu bekommen...und dann bekam ich über tage dolle brustschmerzen....das hat mich überhaupt erst drauf gebracht und ich hab nen test geholt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook