Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch

Hallo????? Hat jemand Erfahrung mit Utrogest?

8. Juli 2009 um 8:29 Letzte Antwort: 8. Juli 2009 um 11:50

Ich nehme seit 4 Tage Utrogest unteranderem um meine Tempi bisschen in Schwung zu bringen aber da merk ich nicht von, nur vermehrter Ausfluss
Meine Coverline liegt bei 36,6 und nach ES liegt meine Tempi bei 36,8/36,9 (nicht wirklich der Hit)

Mehr lesen

8. Juli 2009 um 9:18


Utrogest ist doch Progesteron, welches das Ei bei der Einnistung unterstützt...Warum soll davon deine Temperatur steigen?? Es ist doch lediglich zur Unterstützung der Einnistung oder ggf. um Zwischenblutungen (auf Grund von GKS, wie bei mir) zu vermeiden... Der Ausfluss ist völlig normal, wenn du es vaginal genommen hast...was rein geht kommt ja auch wieder raus Ich würd mich da jetzt nicht so verrückt machen...Warum musst du es denn nehmen? Hast du ne Gelbkörperschwäche??

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 9:34

Hab..
grad gelesen, dass du ne GKS hast...Utrogest hilft zwar gegen die Schmierblutung, aber bekämpft nicht die Ursache, nämlich: gestörte Eizellreifung!! Frag mal bei deinem FA nach Clomifen. Ich nehme es auch und in den Zyklen wo ich es genommen hab, hatte ich KEINE Schmierblutung vor der Mens!!

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 9:36
In Antwort auf


Utrogest ist doch Progesteron, welches das Ei bei der Einnistung unterstützt...Warum soll davon deine Temperatur steigen?? Es ist doch lediglich zur Unterstützung der Einnistung oder ggf. um Zwischenblutungen (auf Grund von GKS, wie bei mir) zu vermeiden... Der Ausfluss ist völlig normal, wenn du es vaginal genommen hast...was rein geht kommt ja auch wieder raus Ich würd mich da jetzt nicht so verrückt machen...Warum musst du es denn nehmen? Hast du ne Gelbkörperschwäche??

Hallo Mandy
Also irgendwer sagt mir das das die Kurve verändern würde .
Ich nehme es nicht vaginal sondern oral und das ist es ja was mich wundert
Also wie schon gesagt, die FA meinte die Hormonwerte wären ok nur der Progesteronwert wäre so an der unteren Grenze (bei 8 ) und weil ich ja auch immer diese SB vor der Periode habe und einen kurzen Zyklus verschrieb sie mir Utrogest.
Was hälst du von meinem Anstieg von 36,6 auf 36,8, ist das nicht ein bisschen wenig????
Ich versteh einfach nicht wieso es nicht klappen will, jeden Monat einen ES (Ovutest), super ZS, Hormoncheck u bei Männlein auch alles ok und geherzelt wird auch immer fleißig
und dann immer die blöden Kommentare von wegen du bist doch noch jung und nicht dran denken
Nächsten Monat will ich vielleicht eine Eileiterdurchgängigkeitsprüfun g machen lassen
LG

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 9:52
In Antwort auf

Hallo Mandy
Also irgendwer sagt mir das das die Kurve verändern würde .
Ich nehme es nicht vaginal sondern oral und das ist es ja was mich wundert
Also wie schon gesagt, die FA meinte die Hormonwerte wären ok nur der Progesteronwert wäre so an der unteren Grenze (bei 8 ) und weil ich ja auch immer diese SB vor der Periode habe und einen kurzen Zyklus verschrieb sie mir Utrogest.
Was hälst du von meinem Anstieg von 36,6 auf 36,8, ist das nicht ein bisschen wenig????
Ich versteh einfach nicht wieso es nicht klappen will, jeden Monat einen ES (Ovutest), super ZS, Hormoncheck u bei Männlein auch alles ok und geherzelt wird auch immer fleißig
und dann immer die blöden Kommentare von wegen du bist doch noch jung und nicht dran denken
Nächsten Monat will ich vielleicht eine Eileiterdurchgängigkeitsprüfun g machen lassen
LG

Tempi
damit kenn ich mich nicht so aus...mach ich nicht, weils mir einfach zu umständlich ist. Ich hatte auch jeden Monat nen ES...bin aber nur einmal schwanger geworden (endete in FG) Wann wurde der Progesteronwert gemessen? 2. Zyklushälfte?? Weil da ist er wirklich sehr sehr niedrig...meiner liegt immer über 20!! Glaub ab 9 hat man nen ES!! Lass dir mal Clomifen verschreiben (nimm erstmal nur ne halbe...reicht bei mir auch) die sind dafür da, dass du nen ordentlichen ES bekommst...das ist das einzige was ich dir raten kann...mehr weiss ich leider nicht!!

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 9:52
In Antwort auf

Tempi
damit kenn ich mich nicht so aus...mach ich nicht, weils mir einfach zu umständlich ist. Ich hatte auch jeden Monat nen ES...bin aber nur einmal schwanger geworden (endete in FG) Wann wurde der Progesteronwert gemessen? 2. Zyklushälfte?? Weil da ist er wirklich sehr sehr niedrig...meiner liegt immer über 20!! Glaub ab 9 hat man nen ES!! Lass dir mal Clomifen verschreiben (nimm erstmal nur ne halbe...reicht bei mir auch) die sind dafür da, dass du nen ordentlichen ES bekommst...das ist das einzige was ich dir raten kann...mehr weiss ich leider nicht!!

Noch was...
nimm Utrogest lieber vaginal...da ist die Wirkung besser

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 9:58

....
Habe Dir im anderen Thread noch was zum Utrogest geschrieben...

Wie lange übst Du denn schon???

Also pro Zyklus ist ja leider die Chance einer SS nur bei 25% - wenn dann noch eine kleine Störung hinzu kommt - bei Dir also die GKS dann sinkt die Prozentzahl noch ein wenig.
Ich glaube momentan eher, dass DU Dir vermutlich zuviele Gedanken machst und es vielleicht deswegen nicht klappt!

Nehme das Utrogest und herzle wann ihr wollt. Lass die Testerei sein.... Ovutest, Tempi.... du machst ja ne doppelt und dreifach Kontrolle
Das einzigste was das bringt ist, dass Du ständig daran denkst!

Du hast ja bereits festgestellt, dass Du regelmässig nen ES hast. Also wieso testest Du dann weiter? Vetraue doch Deinem Körper mal ein bisschen!

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 9:59
In Antwort auf

Tempi
damit kenn ich mich nicht so aus...mach ich nicht, weils mir einfach zu umständlich ist. Ich hatte auch jeden Monat nen ES...bin aber nur einmal schwanger geworden (endete in FG) Wann wurde der Progesteronwert gemessen? 2. Zyklushälfte?? Weil da ist er wirklich sehr sehr niedrig...meiner liegt immer über 20!! Glaub ab 9 hat man nen ES!! Lass dir mal Clomifen verschreiben (nimm erstmal nur ne halbe...reicht bei mir auch) die sind dafür da, dass du nen ordentlichen ES bekommst...das ist das einzige was ich dir raten kann...mehr weiss ich leider nicht!!

Verwirrt!!!!!! bei 20
Ja der wurde einmal in der erste und dann in der zweiten Hälfte zur Progsteronbestimmung gemacht und die FA meinte von 5-20 wäre normal und bei liegt halt bei 9.
Bin jetzt noch trauriger und verwirrter

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 10:02
In Antwort auf

....
Habe Dir im anderen Thread noch was zum Utrogest geschrieben...

Wie lange übst Du denn schon???

Also pro Zyklus ist ja leider die Chance einer SS nur bei 25% - wenn dann noch eine kleine Störung hinzu kommt - bei Dir also die GKS dann sinkt die Prozentzahl noch ein wenig.
Ich glaube momentan eher, dass DU Dir vermutlich zuviele Gedanken machst und es vielleicht deswegen nicht klappt!

Nehme das Utrogest und herzle wann ihr wollt. Lass die Testerei sein.... Ovutest, Tempi.... du machst ja ne doppelt und dreifach Kontrolle
Das einzigste was das bringt ist, dass Du ständig daran denkst!

Du hast ja bereits festgestellt, dass Du regelmässig nen ES hast. Also wieso testest Du dann weiter? Vetraue doch Deinem Körper mal ein bisschen!

Ich weiß diese bekloppt machen bringt nicht
Aber ich denke halt immer so wenn ich nicht raus finde woran es liegt dann kann ich auch nicht ändern.
Ich bin 24Jahre und wir sind im 15ÜZ
Die FA meinte meine Hormonwerte wäre ok aber dieser Progesteronwert nur ein bisschen niedrig und wegen den SB vor Mens hat sie mir das verschrieben

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 10:05
In Antwort auf

Verwirrt!!!!!! bei 20
Ja der wurde einmal in der erste und dann in der zweiten Hälfte zur Progsteronbestimmung gemacht und die FA meinte von 5-20 wäre normal und bei liegt halt bei 9.
Bin jetzt noch trauriger und verwirrter

Quatsch...
das bringt doch nichts...mein FA hat gesagt ab 9...ob das stimmt weiss ich aber auch nicht...ich hatte auch schon 9 und ein anderes Mal 24 und war trotzdem deshalb nicht schwanger...ist doch aber keine Grund deswegen gleich traurig zu sein...das wird schon irgendwann klappen!!! Wie gesagt...frag mal nach Clomifen...das hilft...bei mir auf jeden Fall

Glaube langsam auch, dass du dich da etwas zu sehr reinsteigerst...das machte es doch nur noch schlimmer!!! Bei den meisten klappt es, wenn sie gar nicht daran denken!!

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 10:08
In Antwort auf

Ich weiß diese bekloppt machen bringt nicht
Aber ich denke halt immer so wenn ich nicht raus finde woran es liegt dann kann ich auch nicht ändern.
Ich bin 24Jahre und wir sind im 15ÜZ
Die FA meinte meine Hormonwerte wäre ok aber dieser Progesteronwert nur ein bisschen niedrig und wegen den SB vor Mens hat sie mir das verschrieben

Normwerte für Progesteron
Progesteron

Follikelphase 0,15-1,4 µg/l
Lutealphase 3-25 µg/l
21. Zyklustag >10 µg/l

Hab ich Dir mal rausgesucht. Also keine Panik - so niedrig ist der Wert nicht...!

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 10:35
In Antwort auf

Normwerte für Progesteron
Progesteron

Follikelphase 0,15-1,4 µg/l
Lutealphase 3-25 µg/l
21. Zyklustag >10 µg/l

Hab ich Dir mal rausgesucht. Also keine Panik - so niedrig ist der Wert nicht...!

Ihr zwei seid ja echt lieb
Danke dafür ertsmal.
Leute die nie richtigen Kinderwunsch hatte können das nicht wirklich verstehen.
Wie meine Schwägerin (unfallbaby ist auf dem Weg)
Das heißst ich werde Tante , kalr freu ich mich aber der Wunsch wird dadurch nicht unbedingt kleiner .
Alle sagen du bist doch erst 24 aber ich übe auch schon seid 15Moanten und ich find das nicht wenig
Mal gucken was diesen Monat passiert und nächsten Monat geht dann sehr wahrscheinlich zur Eileiterdurchgängigkeitsprüfun g (was für ein langes Wort )
Aber ob das sinnvoll ist weiß ich leider auch nicht.
Geht eine GKS immer mit einer Eizellenreifungsstörung einher?
LG
Sandra

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 10:43

...
Soweit ich weiss liegt eine GKS an der Eizellreifungsstörung!! Bevor du dich aufschlitzen lässt würd ichs echt erstmal mit der Stimulation der ES versuchen..sprich: Clomi

Wir üben seit 10 ÜZ...im 8. wurde ich schwanger! Nun bin ich bei ZT 22 und hoffe, dass die olle Mens wegbleibt...so für die nächsten 10 Monate... Mich nervt es auch schon, und ich steigere mich auf oft rein...aber im Endeffekt bringt es nix...schwanger geworden bin ich in dem Monat in dem ichs gar nicht wollte...weil ich ET 6.1. hatte..kurz nach Weihnachten....aber dann wars mir auch egal... leider hab ichs ja dann in der 8.SSW verloren!

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 10:44
In Antwort auf

Ihr zwei seid ja echt lieb
Danke dafür ertsmal.
Leute die nie richtigen Kinderwunsch hatte können das nicht wirklich verstehen.
Wie meine Schwägerin (unfallbaby ist auf dem Weg)
Das heißst ich werde Tante , kalr freu ich mich aber der Wunsch wird dadurch nicht unbedingt kleiner .
Alle sagen du bist doch erst 24 aber ich übe auch schon seid 15Moanten und ich find das nicht wenig
Mal gucken was diesen Monat passiert und nächsten Monat geht dann sehr wahrscheinlich zur Eileiterdurchgängigkeitsprüfun g (was für ein langes Wort )
Aber ob das sinnvoll ist weiß ich leider auch nicht.
Geht eine GKS immer mit einer Eizellenreifungsstörung einher?
LG
Sandra

Sandra

Ich übe schon seit Mai 2007... Die erste SS tritt im Juni 2008 ein. Hatte inzwischen 3 FG und warte mal wieder auf meine Mens, da mein Zyklus immer mehr entgleist

Ich dachte innerhalb des ersten Übungsjahres auch, scheisse - was is da los...
Aber 1 Jahr üben ist ja normal - vorher fangen FÄ ja nichtmal an nachzuschauen was los ist.

Bei Dir hat man ja schon eine eventuelle Ursache gefunden - die GKS - jetzt warte mal ab und nehme das bevor Du an Deinem Körper rummachen lässt.
Ich würde keine EL-Duchlässigkeitsprüfung machen lassen! Jetzt noch nicht!

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 11:11


Mandy: Das tut mir so leid das du dein Krümmelchen verloren hast
Aber ich drück uns ganz fest die Daumen.
Boah mois du bist ja auch schon lange dran und weißst du den woran es liegt?

Also hier meinte wenn ich bleibe dann wird das schon
und das mit der Eileiter.... werde ich mir dann nochmal durch den Kopf gehen lassen aber ich müsste mich nicht aufscheniden lassen sondern sie würde das ertsmal mit diesem Kontrastmittel versuch

Ich drück uns allen ganz fest die Daumen

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 11:41
In Antwort auf


Mandy: Das tut mir so leid das du dein Krümmelchen verloren hast
Aber ich drück uns ganz fest die Daumen.
Boah mois du bist ja auch schon lange dran und weißst du den woran es liegt?

Also hier meinte wenn ich bleibe dann wird das schon
und das mit der Eileiter.... werde ich mir dann nochmal durch den Kopf gehen lassen aber ich müsste mich nicht aufscheniden lassen sondern sie würde das ertsmal mit diesem Kontrastmittel versuch

Ich drück uns allen ganz fest die Daumen

Danke...
ich würd auch das mit dem Kontrastmittel noch nicht machen lassen!! Sprich einfach nochmal mit deinen FA über ne Stimulation und dann wird das auch...glaub mir...meine Zwischenblutungen haben ja auch aufgehört als ich Clomi genommen hab...also muss es ja was mit dem ES zu tun haben!!! Auch wenn man angeblich immer einen hatte (so wie ich)...

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 11:50
In Antwort auf

Danke...
ich würd auch das mit dem Kontrastmittel noch nicht machen lassen!! Sprich einfach nochmal mit deinen FA über ne Stimulation und dann wird das auch...glaub mir...meine Zwischenblutungen haben ja auch aufgehört als ich Clomi genommen hab...also muss es ja was mit dem ES zu tun haben!!! Auch wenn man angeblich immer einen hatte (so wie ich)...


Die FA meinte , dass sowas starke Konsequenzen für den Körper bedeuteten würde.
Ich glaube auch das mich meine jetztige und vorherige FA nicht richtig ernst nehmen wegen meinem Alter.
Als wenn sowas nur ältere Frauen treffen würde
Mein größtes Problem ist einfach 1. immer kurzen Zyklus (25tage) und diese lästigen Sb vor Mens
und mit Mönchpfeffer hatte ich es ja auch probiert.
Wie kann man (bzw FA) den ein Eizellreifungsstörung feststellen
LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers