Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Habt mut!!!

Habt mut!!!

25. November 2007 um 15:48 Letzte Antwort: 8. Juni 2009 um 10:49

hallo ihr lieben,
ich hatte im oktober 2006 eine FG mit AS (9ssw) und war damals am boden zerstört ...die üblichen frage: warum ich?..darauf werden wir wohl keine antwort finden. ich hatte doch schon eine problemlose ss hinter mir, mein kleiner war zu diesem zeitpunkt fast 4 jahre alt...warum musste mir das passieren?...
naja, ich habe eine mens. abgewartet und es gleich wieder probiert und siehe da im Januar 2007 war ich wieder schwanger !
die ersten 12 wochen bestanden fast nur aus angst, angst das gleiche wieder durchmachen zu müssen...angst das ich zum ultraschall gehe und der arzt zu mir sagt: tut mir leid sie müssen zur AS...
heute 11 monate später habe ich eine kern gesunde 5 wochen alte tochter , es war eine problemlose ss
ich möchte euch MUT machen!, lasst den kopf nicht hängen!!! ich weiss es ist nicht einfach, mein *engelchen* lebt in meinem herzen weiter, ich habe ihn bis heute nicht vergessen und denke sehr oft an ihn, aber es hat wohl damals so sein sollen... vergessen werden wir alle wohl nie, aber ich denke das wollen wir sowieso nicht.

ich wünsche euch alles alles gute ...blickt nach vorne...

LG

Mehr lesen

6. Juni 2009 um 21:42

Glaubt an Euch!!!
Hallo

Ich bin durch ein sehr unschönes Ereignis auf diese Seite gestoßen, welches mich Schlagartig in das Jahr 2006 zurück versetzt hat. Meine Schwägerin war bis gestern Schwanger 15 SSW. Genau bis gestern! Mich hat dieser Satz am Telefon völlig drei Jahre zurück versetzt . Ich war 24 und wünschte mir nichts Sehnlicher als ein Kind, die Aussichten darauf waren jedoch schlecht. Der Doc meinte ich könnte nur Schwer Kinder bekommen. Im April 2006 erfuhr ich das ich Schwanger war, ich war völlig euphorisch. Ende Mai kam der Satz " Das Herz schlägt nicht mehr" ...... Für mich brach eine Welt zusammen, mein heiß ersehntes Baby war tot! Ich habe versucht meinen Schmerz mit Alkohol zu ertränken, was nicht wirklich half. Wirklich besser ging es mir erst als der Geburtstermin verstrich, dann fasste ich auch den Mut für eine erneute Schwangerschaft.
Es klappte gleich! Wenn ich sagen würde es lief Problemlos wäre es gelogen, aber dadurch weiß ich täglich was ich an meinem Engel Richard-Louis habe. Ich sage Ihm täglich wie sehr ich ihn Liebe und wie Dankbar ich bin das ich ihn habe.
Gebt nicht auf!!! Die Zeit heilt Wunden, aber sie lässt euch nicht vergessen! Wenn Richard alt genug ist werde ich Ihm von seinem Geschwisterchen erzählen, denn ich denke jedes Jahr am Geburtstermin an mein Sternchen Fabi.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Juni 2009 um 10:49

Hallo ihr zwei!!!
Ich danke euch für die Beiträge,es baut einen echt immer auf wenn man soetwas lesen kann!!!
Habe 3 Sternchen verloren und nun geht es bald zur mittlerweile 5.künstlichen Befruchtung und wir geben nicht auf!Das schlimme ist nur das wir viele Nerven und nochmehr Geld lassen!
Aber jedenfalls macht mir dies Mut und dafür danke ich euch!

LG JEANNY + 3 STERNCHEN IM HERZEN

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club