Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Habt ihr euch erst ein KH und dann eine Hebamme gesucht?

Habt ihr euch erst ein KH und dann eine Hebamme gesucht?

21. Januar 2015 um 21:27

Oder andersherum?
Bei meiner ersten Geburt hatte ich nur ein KH zur Auswahl, aber nun sind es einige mehr. Aber ich käme mir auch komisch dabei vor ohne Bauch die Kreißsäle zu besichtigen /:

Mehr lesen

21. Januar 2015 um 21:57

Ich denke, das
kommt ganz darauf an, wie früh man sich in dem jeweiligen KH anmelden muss bzw. wie es um gute Hebammen bestellt ist.

Bei den ersten drei Geburten hatte ich auch mehrere Krankenhäuser zur Auswahl.
Da musste man sich in den meisten aber doch recht früh anmelden, bis spätestens zur 15. Woche.

Die Hebammen waren auch recht schnell 'ausgebucht', zumindest die guten.
Ich persönlich hatte jedoch nie eine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2015 um 9:49

21+1
Bei uns in der Gegend war bis vor ein paar Jahren eine Anmeldung sogar nur bis zur 10.SSW möglich.

Zum Thema Hebamme: Also ich habe zwei (eine für die Vorsorge in der FA-Praxis) und eine für Kurse/Wochenbett. Keine der beiden bietet eine Geburtsbegleitung an, was allgemein durch die gestiegenen Haftpflichtkosten auch immer seltener wird. Somit ist halt fraglich, ob du in dem KH, für das du dich dann entscheidest, auch eine Beleghebamme mit freien Plätzen findest. Ich werde halt eine angestellte Hebamme vom KH nehmen müssen und beten, dass sie a) nett/gut ist, b) nicht 3 andere Frauen gleichzeitig betreuen muss und c) nicht mitten drin Feierabend hat.

Informier dich einfach, notfalls mit nem Kissen unter dem T-Shirt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Facelle Scgwangerschaftstest-Streifen. Kann das sein?
Von: lise3109
neu
22. Dezember 2014 um 18:38
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook