Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Habt ihr Eltern und Verwandten gesagt,welches Geschlecht es wird?

Habt ihr Eltern und Verwandten gesagt,welches Geschlecht es wird?

22. Juli 2008 um 12:52

Hallo,

ich bin in 26.SSw und wir haben unseren Eltern und Verwandten nicht verraten was es wird finde das die Überraschung dann zur Geburt größer ist.Aber ehrlich gesagt manchmal geht es mir ehrlich gesagtauf die Nerven, dass alle sagen das wird das oder das wird das und sind sich ihrer Sache so sicher.
Aber mir ist ehrlich gesagt egal was es ist hauptsache gesund.
Wir haben zwar bald ein Pärchen und vorallem mein Mann freut sich auf seinem Stammhalter.
Ich möchte gerne mal wissen wie ihr das so hand habt oder wie es euch ergeht!
lg nancy mit Ben insinde

Mehr lesen

22. Juli 2008 um 12:57

Hej...
ja da haste recht nervt wirklich...die anderen meinen ja immer alles zu wissen...aber von wegen...manchmal kann ich echt nur schmunzeln, da die meisten bei mir total daneben liegen, sich aber ja so sicher sind


bin jetzt in der 39. ssw und wir haben es noch nicht verraten...naja 2 leuten aber da sind wir uns sicher das es keiner erfährt...


bei der ersten hab ich verraten was es wird und den namen, da haben sich dann so einige eingemischt, deshalb sag ich nix mehr

LG und viel glück weiterhin beim geheimhalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 12:58

Hi
Also, wir wissen noch nicht was es wird, jedoch glauben mir das viele nich. Dann kommt oft die Aussage: och, was, heutzutage erfährt man das doch schon in der 20 Woche und spätestens in der 30 müsstest du es wissen! Du willst es uns nur nicht sagen. Oder das beste war: wahrscheinlich weiß sie es schon, nur will das Geschlecht nicht, drum hofft sie, wenn sie es nicht sagt, wirds noch ein anderes... - das war böse!!

Ich finds süß, wenn man das Geschlecht geheim hält, weil eben die Überraschung größer ist!! Und 100% kann man es ja sieso nie wissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 12:59

Wir haben es verraten
denn mir gingen die Spekulationen auch auf den geist.
ich habe von jeder seite nur noch Junge gehört und
als wir erfahren haben das es Mädchen sein wird,
konnt ich mich einfach nicht mehr zurückhalten.

Meine Schwiemu war so auf einen Jungen fixiert, dass
sie sogar einen Strampler gekauft hatte, wo ein Fussball
drauf ist...
Dem musst ich einfach ein Ende geben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 13:00

Hallo,
also wir haben erst bei der Geburt erfahren das wir eine kleine Liliana haben
Sprich:wir durften alle mutmaßen und das war schon toll...

Vlg Katja mit Lilli 6 Monate alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 13:01

Bzw.
nach der geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 13:04

Hallo!!
Also wir haben unseren Eltern erzählt was es wird.

Allerdings hat meine Schwiegermutter es den meisten Verwandten schon erzählt, obwohl wir es nicht wollten. DAS war natürlich nicht so toll, auch wenn die lieben Verwandten 200 km entfernt wohnen. Und als wir letzten Monat geheiratet haben, hat sie sich wieder versprochen bei einer Freundin von mir.

Also ich weiß, dass ich ihr das bei dem nächsten Baby nicht mehr sagen werde.

Meine anderen Freunde Nerven mich auch, und fragen jedesmal nach was es denn endlich wird. Dann sagt meine Freundin immer, ICH WEIß ES, denn ihre Schwiegermutter hat sich versprochen!!!

DAS nervt mich auch total, ich würde beim nächsten Mal auch sagen, dass ich nicht weiß, welches Geschlecht es hat. <-auch wenn ich es wüsste.

LG
Miaanna 34. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 13:12

Wir haben
es gleich als wir es wußten auch jedem aus der Familie und Freunden gesagt. Als wir uns dann für einen Namen entschieden haben auch.
Ich persönlich halte von geheimnistuerei nichts (also die Eltern wissen es aber andere nicht). Es ssei denn es soll auch für die werdenen Eltern eine Überraschung sein und sie lassen es sich nicht sagen vom Doc.

Und meine Schwiemu hat es neulich ganz schön gesagt: "Jetzt wo wir wissen, dass es eine Carlotta wird, gehört sie so richtig in die Familie obwohl sie noch nicht da ist und die Vorfreude ist groß"
Also die freude über das gesunde Baby wird bei der Geburt sicher nicht geringer, wenn alle schon wissen was es wird...wie gesagt hauptsache alles gesund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 13:22

Ich...
...sehe da auch keinen Sinn drin,es nicht zu verraten. So eine Überraschung ist es nun auch nicht, entweder Junge oder Mädchen... Bei mir weiss es jeder und hätte aufgrund meiner Einkäufe auch schn längst jeder gemerkt. Wenn ich einen Namen hätte, würde ich den auch verraten (es sei denn jemand könnte mir den noch klauen ) Hatte eine Freundin die hat damals auch so ein Geheimnis aus dem Namen gemacht...fand ich nen bisschen übertrieben. Am Ende war es nämlich "nur" eine Leonie-Sophie. Aber jedem das seine, ich freu mich viel zu sehr über mein Mädchen, als das ich das Geheim halten könnte.

LG Emma 22+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 13:26

Naja
ich dachte mir bevor ich dann 10 kleidchen geschenkt bekomme sag ich lieber gleich dass es ein junge wird )

Lg meli 18+6SSw
babyboy inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 13:32
In Antwort auf jorunn_12628155

Wir haben es verraten
denn mir gingen die Spekulationen auch auf den geist.
ich habe von jeder seite nur noch Junge gehört und
als wir erfahren haben das es Mädchen sein wird,
konnt ich mich einfach nicht mehr zurückhalten.

Meine Schwiemu war so auf einen Jungen fixiert, dass
sie sogar einen Strampler gekauft hatte, wo ein Fussball
drauf ist...
Dem musst ich einfach ein Ende geben....

DICH sudesu kann
ich seeeeehr gut verstehen! Meine Schwiegermutter war sogar schlecht gelaunt, als ich ihr Mitte des 8. Monats sagte, dass sie eine Enkelin bekommt (wir wussten es vorher auch nicht). Denn sie hat mich ständig damit genervt, dass es ein Junge wird, und dass sie davon geträumt hat, und dass ja im Moment ALLE Jungs kriegen, also ich auch, und ihre Tochter ja auch schon in einem Chinesischen Horoskop nachgeschaut hat und weiss, dass ich einen Jungen kriegen werde, blablabla. Und ich meinte dann immer: "Komisch, aber bei euren ganzen Voraussagen wird es immer nur ein JUNGE, wieso denn nicht auch mal ein MAEDCHEN?
Gut, als ich es ihr dann sagte, verzog sich ihr Lächeln (via Internet, sie lebt im Ausland) und sie meinte nach kurzem Warten: "Naja, egal.......War mein Sohn arg enttäuscht?" Da war ich dann richtig sauer AUF MEINEN MANN, weil er meinte, seine Mami wäre nicht so!!! Jedenfalls meinte ich: "Wieso soll er denn enttäuscht sein? Er hat das Kind doch gemacht!!!""""
Jedenfalls selbst zwei Monate nach der Geburt meinte sie: "Werd fei bloss nicht zu schnell wieder schwanger, sonst wird das wieder ein Mädchen!!!" ALLES AUSRASTEN meinerseits nutzt nichts, solche Menschen BLEIBEN einfach so diskriminierend. Alsob ich mein Kind für SIE bekäme.
Jetzt bin ich 12+3 schwanger und habe keinen Bock es ihr zu sagen, aber mein Mann drängt darauf. Aber das Geschlecht werde ich weder IHR noch meinem Mann verraten, wenn ich es weiss. Es sei denn, es wird wieder ein Mädchen, DANN werde ich mich umso schneller beeilen, es allen mitzuteilen.

Gruss, Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram