Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Habt ihr ein paar tipps für geburteinleiten??

Habt ihr ein paar tipps für geburteinleiten??

26. Januar 2009 um 18:08 Letzte Antwort: 27. Januar 2009 um 10:24

hi ihr kugerln

also ich war beim frauenarzt und er meinte, dass mein mumu fest zu ist und der kleine schon richtig sitzt und schon seit 3 wochen ins becken rutscht was mir ziemlich unangenehm ist da er ja noch immer in die rippen tritt und das mindestens 5 mal die stunde auch in der nacht. der arzt meinte auch das es eine lange geburt wird da es ja mein erstes baby ist und ich noch keinerlei anzeichen hab.
gibt es tipps wie ich wehenfördern kann??
ich trinke 3 tassen himbeerblättertee am tag und gehe jeden zweiten tag schön warm baden (wegen meinem rücken..)
bewegung mach ich auch viel da ich seit monaten das bedürfnis hab die wohnung neu zu gestalten ( hab alle zimmer neu gestrichen boden verlegt usw) also
bewegung mach ich viel und da ich einen hund hab lauf ich auch ab und zu mal ein paar minuten mit ihm (dem baby gefält es hihi )
aber kann ich sonst noch was tun??
liebe grüsse und danke
hope + sebastian 37 ssw

Mehr lesen

26. Januar 2009 um 18:15

Hallo
darf ich mal fragen wann du et hast?

mit einleiten ist immer so ne sache finde ich,meinste nicht das baby macht sich von selbst auf den weg ,wenn es soweit ist??!!
man macht sich doch nur selbst kirre,wenn man ständig daran denkt,wie das baby am schnellsten daraus kommt oder?

geniess einfach noch die zeit,in der du ruhe hast...

liebe grüsse bea+babyboy inside( et 20.02. )

Gefällt mir
26. Januar 2009 um 18:20

hi
ich versuche auch schon alles,bin auch in der 37ssw! . meine maus ist auch schon im becken und nachts hab ich schon so zwei ,drei wehen.hab gehört man soll seine brustwarzen massieren,das sei wehenfördernd!ich habs noch nicht ausprobiert!
lg sabine 36+5ssw

Gefällt mir
26. Januar 2009 um 19:10
In Antwort auf naoko_12762463

hi
ich versuche auch schon alles,bin auch in der 37ssw! . meine maus ist auch schon im becken und nachts hab ich schon so zwei ,drei wehen.hab gehört man soll seine brustwarzen massieren,das sei wehenfördernd!ich habs noch nicht ausprobiert!
lg sabine 36+5ssw

Ihr habt's ja echt eilig
ihr seid doch "erst" in der 37. SSW, da ist es doch noch gar nicht wünschenswert, dass die Kinder zur Welt kommen! Sie wären noch Frühgeburten, die Lungenfunktion ist evtl. noch nicht ausgereift und sie haben noch nicht den "Nestschutz" von der Mutter, also die Stärkung des Immunsystems am Ende der Schwangerschaft.
Also, Mädels, entspannt euch mal ...
lg awish4
40. SSW

Gefällt mir
26. Januar 2009 um 19:11

Heublumendampfbad
kann Wehen auslösen und ansonsten viel laufen. Am besten auf unterschiedlichen Bodenbelägen. Asphalt, Gras, Kieselsteine, Waldboden mit Stöcken, bergauf, bergab. Kurz vor Geburtstermin kann auch ein Gläschen Sekt angeblich Wehen auslösen und ab der 38 Woche kannst du auch mehr Himbeerblättertee trinken. So bis zu 6 Tassen. Warme Bäder, so ca 20 min können Wehen fördern. Und Sex!!! Ein guter Orgasmus verursacht auch oft Wehen. Das ist wohl eines der sichersten "Hausmittelchen"

Gefällt mir
26. Januar 2009 um 21:54

Ab der 38. SW...
... kannst Du die Geburt im Krankenhaus einleiten lassen.

Gefällt mir
26. Januar 2009 um 22:06
In Antwort auf an0N_1257097699z

Ab der 38. SW...
... kannst Du die Geburt im Krankenhaus einleiten lassen.

Wie einleiten?
aber dafür muss es doch einen grund geben das man einleitet?oder geht man einfach ins krankenhaus und sagt das man das baby jetzt holen kann!keine ahnung,ich muss ja mal nach fragen

Gefällt mir
27. Januar 2009 um 2:39

Antwort von mir
also erst einmal vielen dank für die vielen antworten.
zuerst einmal möchte ich sagen das ich eine gewisse geduld bereits besitze da ich ja 3 jahre als kindergärtnerin gearbeitet habe und psychologie, pädagogik und didaktik gelernt habe. dadurch habe ich ein gewisses maas an erfahrung bereits sammeln dürfen da ich nebenbei ein jahr bei der grippe war und auf der früchchenstation war ich bereits weil meine cousine krankenschwester ist.
ich möchte ja nicht das das baby gleich raus kommt nur ich möchte das er pünktlich rauskommt wenn man das so sagen kann, da mein mann eine weiterbildung anfängt und leider am gt nicht in der stadt ist und ich hab angst das ich alleine die geburt hab und er hat angst das er seinen sohn verpasst und die erfahrung der geburt nicht miterleben darf. d.h. ich bin leicht im stress da ich totale angst hab vor dammriss, wehen und das ganze drumherum (hab riesen angst vor spitälern)
einleiten möchte ich auf keinen fall da das ja stress fürs baby bedeutet ich möchte den keinen nur einen NATÜRLICHEN schubs ins leben geben so in der 39 ssw. er ist eh zu gross für sein alter wie der papa *schwärm*
achja et ist der 26.2.
es tut mir leid falls ich euch ein bissi verwirrt hab ich wollte nur natürliche hausmittelchen wissen um den kleinen anzutreiben sex hilft echt? ui da wird sich mein schatz ja freuen hihi *rotwerd*
eine frage hab ich noch darf ich nach der geburt die pille nehmen?? man hört ja oft das man ziemlich schnell wieder schwanger wird nach einer ss bin ich ja auch geworden hatte am 24.2.08 eine fehlgeburt und am 22.5. war ich wieder schwanger muss aber nach dem baby nicht sein finanziell gesehen und ich möchte in 4 monaten meine abschlussprüfung machen )
lg hope+sebastian inside
ps: NOCHMAL DANKE

Gefällt mir
27. Januar 2009 um 9:44

AW
hab gehört, zimt soll auch wehenfördernd sein
ich würde aber auch noch warten, vielleicht kommts ja eh von selber so, dass dein lg dabei sein kann

Gefällt mir
27. Januar 2009 um 10:24
In Antwort auf irinie_12089749

Antwort von mir
also erst einmal vielen dank für die vielen antworten.
zuerst einmal möchte ich sagen das ich eine gewisse geduld bereits besitze da ich ja 3 jahre als kindergärtnerin gearbeitet habe und psychologie, pädagogik und didaktik gelernt habe. dadurch habe ich ein gewisses maas an erfahrung bereits sammeln dürfen da ich nebenbei ein jahr bei der grippe war und auf der früchchenstation war ich bereits weil meine cousine krankenschwester ist.
ich möchte ja nicht das das baby gleich raus kommt nur ich möchte das er pünktlich rauskommt wenn man das so sagen kann, da mein mann eine weiterbildung anfängt und leider am gt nicht in der stadt ist und ich hab angst das ich alleine die geburt hab und er hat angst das er seinen sohn verpasst und die erfahrung der geburt nicht miterleben darf. d.h. ich bin leicht im stress da ich totale angst hab vor dammriss, wehen und das ganze drumherum (hab riesen angst vor spitälern)
einleiten möchte ich auf keinen fall da das ja stress fürs baby bedeutet ich möchte den keinen nur einen NATÜRLICHEN schubs ins leben geben so in der 39 ssw. er ist eh zu gross für sein alter wie der papa *schwärm*
achja et ist der 26.2.
es tut mir leid falls ich euch ein bissi verwirrt hab ich wollte nur natürliche hausmittelchen wissen um den kleinen anzutreiben sex hilft echt? ui da wird sich mein schatz ja freuen hihi *rotwerd*
eine frage hab ich noch darf ich nach der geburt die pille nehmen?? man hört ja oft das man ziemlich schnell wieder schwanger wird nach einer ss bin ich ja auch geworden hatte am 24.2.08 eine fehlgeburt und am 22.5. war ich wieder schwanger muss aber nach dem baby nicht sein finanziell gesehen und ich möchte in 4 monaten meine abschlussprüfung machen )
lg hope+sebastian inside
ps: NOCHMAL DANKE

Ja
du darfst die Pille nehmen allerdings wenn du stillst nur eine Östrogenfrei. Ich hab die Cerazette bekommen. Sprich am besten mit deinem FA darüber.

LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers