Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Habt ihr das geschlecht "geahnt"?

Habt ihr das geschlecht "geahnt"?

7. Juli 2013 um 10:01

Hallo ihr Lieben,

Ne etwas bekloppte Frage, die mich aber schon ne Zeit beschäftigt.
Ich bin in der 14 Woche schwanger, ein absolutes Wunschkind und es geht mir mach anfänglicher Übelkeit und Unwohlsein jetzt super gut.
Natürlich machen auch wir uns Gedanken was es denn wird und überlegen Jungs und Mädelsnamen, würden es auch total gerne wissen!
Aber wenn ich an mich als Mama und an mein Kind denke, stelle ich mir immer ein kleines Mädchen vor. Das ist unbewusst, denn ich wünsche mir nicht eher ein Mädchen als einen Jungen. Aber irgendwie ist die Vorstellung von einem Mädchen da und nen kleinen Jungen kann ich mir gaaar nicht vorstellen.
Meine Freundin meinte, dann wird es auch eins, sowas spürt man, sie hätte sich ihr Kind immer als Junge vorgestellt und wurde auch einer.

Aber jetzt mal ehrlich?! Sowas kann man doch nicht spüren oder?!

Wie war das bei euch???

Mehr lesen

7. Juli 2013 um 10:07


Das kenn ich auch. Bin morgen in der 14. und hab sogar schon eine rosa hello kitty flasche gekauft. Mir ist es eig auch egal was es wird mal sehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 10:20


Hallo!

Also ich hab mir früher (vor der Schwangerschaft) immer vorgestellt, dass mein 1. Kind ein Mädchen wird. Ich hab mir jetzt nicht wirklich ein Mädchen gewünscht, aber es war halt so in meiner Vorstellung, wahrscheinlich weil ich immer an meine eigene Mama und mich gedacht hab

Während der Schwangerschaft gab es solche und solche Phasen, mal eher Mädchen, mal eher Bub. Es gab dann aber keinen Wunsch auf ein spezielles Geschlecht, Hauptsache gesund!
Dann hat sich herausgestellt, dass es wohl ein Bub wird und mittlerweile denke ich "Eh klar, hätte ja bei uns auch gar nicht anders sein können"

Es behaupten immer viele, dass sie "es immer schon gespürt haben". Weiß auch nicht, was ich davon halten soll

Lustigerweise ist mir in den vergangenen Tagen schon zweimal ein "sie" rausgerutscht Was das wohl wieder zu bedeuten hat? In ein paar Tagen werde ichs wissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 10:28

Huhu
Also beide Male hat mich mein Gefühl getrübt xD
Beim ersten habe ich 16 Wochen nur durchgebrochen und hatte Super reine und schöne haut. Dachte es wird ein Mädel, nee ein Bub
Jetzt bin ich wieder schwanger und die Schwangerschaft verläuft vollkommen anders. Habe insgesamt nur ca 5 oder 6 mal gebrochen und sehe aus wie ein streuselkuchen an einigen Tagen -.-'
Da dachte ich natürlich, das wird ein Mädel
Hab ich sogar von geträumt. Aber bei allen US eindeutig Bub xD
So kann man sich täuschen. Bin trotzdem natürlich Mega glücklich

Lg Jenny mit J.ustin (4 1/2) an der Hand und Babyboy (24+3) inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 11:07

Huhu
Also ab dem tag an dem ich von meiner ss erfahren habe wußte ich es wird ein junge! Ich das einfach im Gefühl
In der 12ssw sagte meine fa es könnte ein junge sein aber sie is sich nicht ganz sicher! Dann hat unser Schatz uns zappeln lassen und in der 22ssw war es 100% klar ein junge ich hattr in der 13.ssw schon strampler mit Autos weil ich mir so sicher war

Lg grüße und eine schöne ss
Mumin+spatz 11tage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 11:17

Ja
genauso ging es mir auch, ich habe mich immer mit einem Mädchen in Gedanken gesehen.

Komischerweise sagten alle, ich sehe aus als ob es ein Junge wird! Ich strahle, Haut ist perfekt, Bauch ist spitz nach vorne, keine Übelkeit, ... langsam wurde ich dann selber schon unsicher!

Aber trotzdem wird es nun laut 3maliger Bestätigung vom Frauenarzt ein MÄDCHEN !
ET ist morgen... mal sehen ob es so geblieben ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 11:35

Hallo
ich habe schon eine Tochter und in Ihrer Schwangerschaft hatte ich zum Schluß ganz viel Wasser, aber sonst ist die Schwangerschaft von vor 5 Jahren genau so wie die jetzt....
Keine Übelkeit, Unreine Haut und so. Und da dachte ich von Anfang an oh toll es wird wider ein Mädchen, aber nein es wird diese mal ein Junge. Die zwei SS sind so fast gleich und trotzdem einmal ein Mädchen und jetzt wird es ein Junge...

Das mit dem was man sich einbildet wird es dann, da würde ich mich nicht drauf verlassen. Mir hat auch eine gesagt wo es mal um den Namen ging das wenn ich nur Mädchennamen finde es dann auch ein Mädchen wird, ist leider nicht so... Wir mussten uns nun doch einen Jungennamen suchen und das fand ich sehr schwer...

Also lieber warten was die Untersuchung ergibt, aber die ist ja auch nicht immer 100% sicher

LG Mia mit Z.oe an der Hand und Babyboy 37+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 11:51

Ich habs gewußt!
frag mich bitte nicht warum oder wie. in der 16ssw meinte der doc, es sieht nach einem buben aus! maaaan hab ich geheult. nicht weil ich keinen jungen wollte, des war mir eigentlich wurscht! na, ich hatte die ganze zeit das gefühl, des wird an mädel. ich war eher enttäuscht, dass mein "komisches mama-bauchgefühl" mich so verar***t hat!

mmh, vier wochen später nächste kontrolluntersuchung....der schniedel war weg und meine TOCHTER wird in einem monat ein jahr alt!!!

doch...ich habs gewußt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 13:20


Ich habe es nicht gespürt, aber geahnt. Ich habe mir schon immer eine Tochter gewünscht, weil Mädels einfach niedlicher sind als Jungs. Schon als ich selbst noch jünger war, dachte ich mir beim Anblick von Jungs ganz oft, dass ich so einen nicht später mal haben will. Jungs spielen mit Baggern, sind frech und meistens mit Dreck oder Rotze beschmiert Nein, ich wollte lieber mal ein süßes Mädchen im rosa Rüschenkleid haben.

Aber es kam natürlich ganz anders. Ich habe einen Sohn und bin jetzt wieder mit einem Jungen schwanger. Ich wusste es nicht, habe es mir aber schon so gedacht. Wobei ich glaube, dass das auch ein bisschen Schutzreaktion war. Ich habe den Gedanken an ein Mädchen überhaupt nicht zugelassen und mit auch nicht (ernsthaft) Mädchenkleidung angeschaut, sondern von Anfang an gesagt, dass es eh ein Junge wird. Damit ich dann nicht so enttäuscht bin.

Mag sein, dass einige sich "ganz sicher" sind und dann Recht haben. Die Chancen liegen ja bei 50/50. Aber wirklich glauben tue ich daran nicht, allerdings verbreiten sich solche Storys natürlich besser, weil man sicherlich "jedem" erzählt, dass man es "schon von Anfang an wusste". Hätte man falsch gelegen, würde man das wohl nicht so erzählen und schwupps entsteht der Eindruck, es gäbe viele Mamas, die es gewusst haben.

P.S: Um nicht falsch verstanden zu werden, natürlich liiiieeebe ich meinen mit Dreck geschmierten Sohn über alles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 13:51

Ich weiß nicht warum
aber ich bin mir relativ sicher, dass es ein Mädchen wird. Wir haben aber bewusst gesagt, dass wir kein Outing wollen. Also ist noch ein wenig Warten angesagt, ich kann dir in ca. 3 Monaten sagen, ob ich richtig liege.
Wir kommen übrigens beim Thema Jungenname auf keinen grünen Zweig und unser Würmchen benimmt sich beim Ultraschall wie eine Diva

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 23:45

Ich wuste es vom ersten Tag an
Huhu,

Als ich erfuhr dass ich schwanger bin hab ich sofort gewusst das es ein Junge wird. Ich hatte es irgendwie im Gefühl obwohl ich vor der Schwangerschaft eigentlich immer nen Mädel wollte hab ich mich auch immer mit einem jungen gesehen. In der 24 Woche dann das jungenouting.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2013 um 23:17


Hey, danke für die vielen Antworten
Hoffe, dass ich vielleicht beim nächsten Mal schon berichten kann ob mein Gefühl richtig oder falsch war

Eure Antworten sind echt interessant! Sehr viele die Recht behielten
Spannend!
Gerne noch mehr Erfahrungen! Nur her damit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2013 um 23:27

Ich lag daneben
Ich war felsenfest davon überzeugt das in mir ein junge tobt in der 22. woche sagte mir der arzt das es ne prinzessin sei und ich konnte es kaum glauben, denn bis dahin war es mein tiger und nun bin ich glücklich das es ein mädchen geworden ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2013 um 7:22

Hy
bei mir war es genau gegenverkehrt: kind eins war ich felsenfest überzeugt es wird ein junge, sogar geträumt hab ich es mehrmals und das hat mich dann noch zusätzlich bestärkt, in meinem gefühl richtig zu liegen. dann kam die feindiagnostik-ein mädel ja gefreut hab ich mich natürlich trotzdem. dann zweites kind, ich dacht mir nun wird's ein mädel, sogar die geburt hab ich im traum durchlebt und mein mädel im arm gehalten....17.ssw es wird ein junge...also sollt ich jemals wieder ss werden, dann wird ich mich wohl auf das gegenteil von meinem gefühl einstellen müssen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2013 um 7:46


Als erster habe ich mir einen Jungen gewünscht und bekam ein Mädchen und bei meinen Sohn wünschte ich mir ein Mädchen und dann kam er.
Anzeichen wahren bei beiden gleich
Kommt wies kommen soll man kann eh nichts machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2013 um 9:28

Stups!
Hole den Threat mal hoch, denn ich sollte Recht behalten. Wir bekommen ein Mädchen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2013 um 9:49

Bei der ersten wusste ich mädcheb
Es wurde auch eins! Bei der zweiten war ich mir sehr unsicher! Hab mir da zwar einen jungen gewünscht aber innerlich war ich doch auf ein mädchen eingestellt! Wurde dann eine 2. prinzessin! Jetzt war mir das geschlecht sowas von egal,hab aber immer er gesagt komischerweise und es soll ein junge werden.

Liebe grüße Heidi mit Nina und Jana an der Hand und klein Sam 27 2ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2013 um 11:06


Ich war mir von Anfang an sicher!!!! Ab der ersten Sekunde wusste ich, dass es ein Junge wird.
Bisher haben wir das 4 Mal bestätigt bekommen.
7 1/2 Wochen, dann wissen wir es genau

LG
Nadine & BabyBoy 32+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2013 um 22:21

Ich
Habe das zweimal erlebt.Bei meinem Sohn wusste ich es schon in der 7.ssw und bei meiner Tochter auch relativ früh.Also ich glaube daran

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2013 um 7:39

Männer
Also bei uns war es der Mann der sagte: das wird ein Mädchen. Bereits mit dem positiven Test schon. Ich hatte es null im Gefühl

Und er hat tatsächlich recht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2013 um 19:43

Falsch geahnt
Ich habe die gaaaaanze zeit gedacht, dass es n mädchen wird, war da voll drauf eingeschossen. Meine mum war auch fest der meinung das sie ne enkeltochter bekommt... Naja am montag bei der feindiagnostik meinte der arzt dann nur "so und nun sehen sie woher die letzten 10g herkommen und da fällt auch nix mehr ab

Und nun freu ich mich wie verrückt auf meinen kleinen mann <3
Tja so kann man sich täuschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2013 um 23:44
In Antwort auf kittycat161

Männer
Also bei uns war es der Mann der sagte: das wird ein Mädchen. Bereits mit dem positiven Test schon. Ich hatte es null im Gefühl

Und er hat tatsächlich recht

!!
Genau wie bei uns mein freund kaufte sogar schon in der 9. ssw hello kitty klamotten und es wurde jetzt auch bei jeden termin bestätigt dass es ein mädchen wird. Ich selbst hatte immer gemisxhte ahnungen ^^ nina 30plus6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2013 um 10:25


Also mein Partner und ich haben unabhängig voneinander vom Bauchgefühl her gedacht, dass es ein Junge wird, aber wir freuen uns nun riesig auf unsere kleine Prinzessin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2013 um 13:15

Erste
SS haben wir gedacht das es ein Junge wird - hat gestimmt.

Zweite SS ganz anders als die erste, wir waren uns sicher das es ein Mädchen wird und hat auch gestimmt!!!

glg und noch eine schöne Kugelzeit

Karin mit Lukas und Johanna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram