Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Habt ihr auch keine Freunde...?

Habt ihr auch keine Freunde...?

19. Juli 2011 um 9:50

Hallo ihr,

Ich denke in letzter Zeit viel nach... Ich habe ein tolles zuhause, einen tollen Mann, zwei tolle Kinder...

...aber keine Freunde. Wahre Freunde, die sich mit einem freuen, füreinander da sind...

Ich hatt am WE Geburtstag (30)... Ein paar Glückwünscheper SMS, ein paar über Facebook. Nette Standardsprüche. Meine ehem. Beste Freundin aus der Schule hat gleich gar nicht dran gedacht.

Ich kenne zwar viele Leute, lockere Kontakte aus der Kita, aber es ist nie wirklich ne richtige Freundschaft...

Och Menno... Ich deprimier grad...

Mehr lesen

19. Juli 2011 um 11:22

Also
das war bei mir ähnlich, aber als dann mein Sohn kam und etwas älter wurde , bin ich dann regelmäßig in die Krabbelgruppe und nun treffe ich mich sogar privat mit ein paar Mädels und lassen unsere Kiddis zusammen spielen und wir Mädels quatschen. Man findet dann andere Freunde , die auch kinder haben und mit denen man sich austauschen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2011 um 11:25

Yep
Kenn ich auch ... seit dem ich in ein anderes Bundesland gezogen bin und schwanger bin meldet sich auch fast niemand mehr, allerdings war es dann meiner Meinung nach auch nie wirklich Freundschaft Ich habe in meiner alten Heimat noch zwei Freunde mit denen ich regelmaessig in Kontakt bin aber das wars auch schon. Naja ich hab einen super Mann und alles andere wird sich schon ergeben ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2011 um 11:25


kenn ich leider auch sonst jedes we party gemacht usw... war alles klasse... dann wurde ich schwanger. die einzige möglichkeit zwecks treffen war das wave gothic treffen in leipzig... mir wurde versprochen wir treffen uns alle am alten ort nur dann waren grad mal 2 von 20 da... denke die leute sind einfach noch nicht so weit mit der situation umzugehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2011 um 14:08

Danke
für die vielen Einträge!

Es geht nicht nur mir so...
Vielleicht habe ich wirklich zuviel erhofft und dabei die wirklich tollen Dinge außer acht gelassen.

Ich danke euch!

Und stimmt - auf diese Facebook-Höflichkeitswünsche kann man echt pfeifen!

Hach, jetzt geht's mir gut- danke Mädels! )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2011 um 16:40

Ich
Bin letztes Jahr zu meinem Freund gezogen.
35km von meinem Heimatort entfernt.
Ist zwar echt keine weite Entfernung, aber ab da hat dann schon der Kontakt zu meinen "alten Freunden" etwas nachgelassen.
Und seit ich schwanget bin, meldet sich gar niemand mehr!
Aber ganz ehrlich, mir ist es mittlerweile sch...
egal! Ich hab mein Schatzi hier, mein Hund ist dabei....
Und mit dem kleinen lern ich dann sicher auch die eine oder andere Mama kennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2011 um 17:41

Ich bin immer wieder überrascht...
wie vielen es in der virtuellen Welt so geht. Aber in der Realität hab ich immer das Gefühl, dass alle ihren Kreis haben und keiner weitere Freunde braucht. Ich finde es auch schwer neue Leute kennenzulernen. Vielleicht wird's einfacher wenn ich ein Kind habe und dadurch mit anderen Müttern in Kontakt komme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2011 um 18:31

Mir gehts auch so...
Viele meiner Freunde haben sich seit der Schwangerschaft einfach abgewendet, weil sich meine Interessen geändert haben. Zu Geburtstagen wird man auch nicht mehr eingeladen, weil die der Meinung sind, das ist nichts für Schwangere. Ich hab zwar noch meinen Freund, aber der wohnt zur Zeit noch 50 km von mir entfernt. Außerdem geht er 14 Stunden am Tag arbeiten und so sehen wir uns nur am Wochenende. Er nimmt mich immer mit zu seinen Freunden, aber es ist für mich was anderes, weil es halt SEINE Freunde sind. Ich fühle mich da immer unwohl, obwohl ich kein Problem mit seinen Freunden habe. Ich hab durch meinen Job ein Beschäftigungsverbot und sitze somit viel zuhause rum und versuche mir, die Zeit zu vertreiben. Meine beste Freundin wendet sich auch langsam von mir ab, obwohl sie sich riesig für mich freut. Wenn man sie dann fragt, ob man mal zusammen ins Cafe gehen möchte, hat sie nie Zeit.

Ich finde die Situation zur Zeit einfach deprimierend. Ich bin auch eher eine schüchterne Person und tue mich somit auch schwerer damit, neue Kontakte zu knüpfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2011 um 18:38
In Antwort auf imke_12275127

Mir gehts auch so...
Viele meiner Freunde haben sich seit der Schwangerschaft einfach abgewendet, weil sich meine Interessen geändert haben. Zu Geburtstagen wird man auch nicht mehr eingeladen, weil die der Meinung sind, das ist nichts für Schwangere. Ich hab zwar noch meinen Freund, aber der wohnt zur Zeit noch 50 km von mir entfernt. Außerdem geht er 14 Stunden am Tag arbeiten und so sehen wir uns nur am Wochenende. Er nimmt mich immer mit zu seinen Freunden, aber es ist für mich was anderes, weil es halt SEINE Freunde sind. Ich fühle mich da immer unwohl, obwohl ich kein Problem mit seinen Freunden habe. Ich hab durch meinen Job ein Beschäftigungsverbot und sitze somit viel zuhause rum und versuche mir, die Zeit zu vertreiben. Meine beste Freundin wendet sich auch langsam von mir ab, obwohl sie sich riesig für mich freut. Wenn man sie dann fragt, ob man mal zusammen ins Cafe gehen möchte, hat sie nie Zeit.

Ich finde die Situation zur Zeit einfach deprimierend. Ich bin auch eher eine schüchterne Person und tue mich somit auch schwerer damit, neue Kontakte zu knüpfen


Das mit dem zuhause sitzen kommt mir bekannt vor darf momentan auch nicht arbeiten zudem kenn ich in der neuen stadt niemand ... aber hey kopf hoch es geht immer irgendwie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2011 um 20:33

Kenne ich...
...meine beste Freundin aus der Schulzeit und ich hingen wirklich jede freie Minute zusammen - haben alles geteilt. Das ging auch gut als ich meinen Mann kennengelernt hab - leider nicht mehr als sie ihren Freund kennengelernt hat, der sie gerne kontrolliert hat. Aber wie das in der Liebe manchmal so ist hat sie sich mehr oder weniger den Kontakt verbieten lassen. Heute haben wir gar keinen Kontakt mehr.

Tja und ich habe immer mal wieder versucht über verschiedene Foren neue Mädels kennenzulernen aber ehrlich gesagt waren da ziemlich durchgeknallte dabei und der Kontakt ist dann meistens wieder im Sand verlaufen.

Aber ich habe ja meinen Mann und wir haben beide ne große Familie und das ein oder andere Pärchen zum weggehen gibts da auch noch. Nur die wirklich "beste" Freundin hab ich leider nicht und die fehlt mir schon manchmal.

Vielleicht hab ich ja Glück und kann zur ein oder anderen Mama hier in der Nähe etwas mehr als nur ne entfernte Bekanntschaft aufbauen.

Wünsche allen Glück beim suchen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2011 um 9:47

Das kenne ich auch..
Bin vor 4 Jahren zu meinem jetzigen Mann gezogen und da hat sich mein bester Freund immer mehr von mir abgewendet. Wir sind 15 Jahre durch Dick und Dünn miteinander gegangen und dann war der Kontakt nur noch selten und auch nur wenn ich mich gemeldet habe. Seit meiner Hochzeit höre ich nichts mehr von ihm. Er war Trauzeuge und als ich ihn fragte, ob er Pate werden möchte hat er abgelehnt. Das tat soooo weh aber irgendwie muss ich mich mit der Situation arrangieren. Leute kommen und gehen. Und das Wichtigste ist doch die Familie.
An meinem jetzigen Wohnort habe ich viele lockere Kontakte mit anderen Müttern und Freundinnen/Frauen von Freunden von meinem Mann (ist das verständlich geschrieben??) und das reicht mir völlig aus. Wenn es mal brennt habe ich meine Mutter oder Schwester.. Für mich stimmt es so und auch wenn mein bester Freund mir manchmal fehlt geniesse ich es.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2011 um 11:09

Ach herrje..
da sitzen wir wohl im selben boot..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook