Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Habe solche Angst vor der Geburt!

Habe solche Angst vor der Geburt!

25. April 2009 um 12:11

Hallo!
Ich bin nun heute 36 + 0 und viele andere freuen sich zu diesem Zeitpunkt
schon wie wild auf die baldige Geburt und darauf ihren Zwerg endlich im Arm zu halten.
Ich freue mich zwar auch schon darauf aber die verdammte Angst vor der Geburt hemmt einfach alles.
Ich weiss auch einfach nicht wie ich diese Angst in den Griff bekommen soll.
Nehme am Geburtsvorbereitungskurs teil und hatte mir dadurch eigentlich gedacht meine Panik etwas in den Griff zu bekommen ABER - nix da!!!!
Hat absulut überhaupt nichts verändert.
Ich denke mal, dass alle Frauen mit Angst zu diesem " Termin " gehen - besonders wenn es das erste Kind ist. Bei mir hat das mit normaler Angst aber nichts mehr zu tun. Ich denke täglich daran wie es wohl werden wird ( kann mir keiner beantworten - weiss ich ) aber das lässt mir einfach alles keine Ruhe - was sehr schade ist, da man die letzten Wochen noch geniessen sollte ...

Vielleicht ist da "draussen" ja jemand, der mir meine Angst etwas erträglicher machen kann

Wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

Mehr lesen

25. April 2009 um 12:31


Was soll man Dir da sagen.

Ich kann Dich weder trösten noch ermutigen .....noch sonst was.

Es ist einfach so...das Dir das niemand nehmen kann.
Die Angst...die bleibt.

Aber...ich kann Dich insofern beruhigen.

Ich hatte zwei normale Geburten und es tut weh.......mir tat mein Leben lang noch niiieeemals was so weh....ehrlich.... ich weiß ..noch ist nichts beruhigend an meinem Text.

Aber es ist auszuhalten!
Dh....es tut weh...aber es gibt auch ein wenig Hilfe.....
Vielleicht kommt Du ohne das alles aus....weiß nicht.

Ich hatte weder einen Dammschnitt noch eine Dammriss...das ist viel wert...im Nachhinein.

ich dachte jedes Mal -----Schei..e!!!! Warum ...........
Und niiiee wieder!!!! Aua.

Aber das was Du dafür kriegst...ist unbeschreiblich schön.

Meine erste Geburt war heftig und lang....

die Zweite....sehr heftig und kurz.

Weiß nicht welche besser war...????????

Kopf hoch ....geniesse die Tage noch und alles alles Gute!!
Du schaffst das.

Und ich hab mir auch gedacht...ehrlich .....
soooviele Frauen schaffen das....das werde ich wohl auch schaffen.
Aber hart war es schon....doch jetzt bin ich stolz.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2009 um 12:33

Hallo
also ich glaube, dass jeder Angst vor der Geburt hat, weil es etwas ist, dass du dir nicht vorstellen kannst und nicht genau weisst wie es sein wird.
Also ich kann dir ein paar Punkte nennen, die mir Angst gemacht haben und dann gar nicht so schlimm waren bzw. ich mir immer ein paar Dinge gesagt habe, die alles leichter gemacht haben.
- So viele Frauen gebären und es sie schaffen es und werden sogar wieder schwanger.
- Vorher, also sich vorher die Schmerzen auszumalen ist Schwachsinn...wenn du dir vorstellst, dass du dir den Arm brichst, dann findest du das auch viel schmerzhafter als wenn es dir wirklich passiert. Wenn du die Schmerzen hast, dann stehst du sie auch durch
- Hör auf keine Geburtsgeschichten. Jeder Körper und jede Frau ist unterschiedlich und so weisst du nie wie es bei dir ist...einfach Augen zu und durch. Ist nicht so schlimm.
- Viele denken, dass es weh tut, wenn das Baby unten raus kommt, aber das spürt man gar nicht. Weh tuen nur die Wehen nicht das Baby an sich, was ich immer gedacht habe
- Geschnitten werden oder zu reissen merkt man gar nicht. Ich hatte keinerlei Betäubung und habe nicht einen pieks gemerkt
- Du stehst das alles durch, weil du am Ende so viel Kraft ausgibst, dass dein Körper in so einem Dämmerungszustand ist und du gar nicht alles so wirklich mitbekommst
- Und jetzt die schönen Sachen: Es ist wirklich einzigartig, wenn du die letzte Wehe presst und du aufeinmal siehst, wie dein Baby da ist und dir auf die Brust gelegt wird. Und dann bist du so stolz, dass du das geschafft hast und das wirst du nie vergessen. Stell dir lieber das vor. Denn schlimme Sachen vorzustellen ist immer schlimmer als sie zu erleben.

Hoffe ich konnte dir helfen. So habe ich die Geburt und Ängste erlebt und verarbeitet.

LG
Vio

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2009 um 12:44

Ich weiß das wirst du oft hören
aber eine Geburt ist einfach etwas wunderschönes. Rein vom Herzen her wird es keinen wichtigeren Moment in deinem Leben geben als die Geburt deines Kindes. Eine Geburt erfordert Wehen, aber die sind im Normalfall auszuhalten und wenn nicht frag doch nach einer PDA wenn du dir unsicher bist.
Ich persönlich habe 4 Tage in den Wehen verbracht und es waren die 4 schönsten wenn auch anstrengendsten Tage meines Lebens es gibt einfach NICHTS vergleichbares.

Rein medizinisch gesehen bist du von vielen gut geschulten Hebammen, Ärzten, Kinderärzten und Kinderschwestern umgeben die für dich da sind dir Schmerzmittel geben können, dir den Schweiß von der Stirn tupfen oder einfach nur Händchen halten. Zudem schüttet dein Körper massig Endorphine auf was auch der Grund dafür ist, dass sofort nach der Geburt jegliche Anstrenung und Schmerzen vergessen sind und unwahr wirken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2009 um 14:04

Am
besten ist es wenn man gar keine angst hat also ich bin ganz offen zur entbidung gegangen ( mit weggeh kleid konnte mich nicht mehr umziehen) meiner mama und meinen 2 cousinen wir haben die ganze zeit über noch gelacht dass es bestimmt noch std dauert da ich fast keine wehe spürte und naja in wirklichkeit war es dann nur noch eine halbe stunde. ich denk mir echt oft wer ganz locker ohne angst hin geht hat es am leichtersten.

lg alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2009 um 15:45

Hallo..
...also ich bin auch schwanger mit meinem 1. Kind, deshalb habe ich auch noch keine eigene Erfahrung, was die Geburt angeht. Aber ich habe im Geburtshaus, wo ich auch entbinden werde super Hebammen, die mir echt die Angst genommen haben. Du mußt immer wissen, eine Geburt ist etwas ganz natürliches und der weibliche Körper ist dafür gemacht und gut ausgestattet
Die Wehen tun zwar sehr weh, aber du mußt immer wissen, es geht nichts kaputt dabei. Jede Wehe bringt dich deinem Kind näher
Und denke dran, wir sind alle so auf die Welt gekommen, dann schaffst du das auch

Lg Katlmum (32.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2009 um 18:55

Hallo nuppemacke
also ich habe genau aber wirklich genau die gleichen gedanken gehabt wie du. Ich dachte immer ich schaffte das nicht und hatte je näher der termin kam angst, aber als es los ging war ich so was von entspannt und habe alles auf mich zu kommen lassen. Mach dir ruhig gedanken, aber es wird eh alles anders kommen aber das hilft dir vielleicht. Ich habe immer gedacht "ich bin nicht so wie die anderen, alle schaffen es, aber ich bestimmt nicht" aber es kam alles anders und nun ist meine Lana schon 23 tage jung



lg honeymoon18 und lana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram