Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Habe Ringelroeteln bekommen bin 20. SSW mach mir riesen Sorgen hat jemand Erfahrung ?

Habe Ringelroeteln bekommen bin 20. SSW mach mir riesen Sorgen hat jemand Erfahrung ?

2. Mai 2012 um 12:21

Guten Tag Ihr lieben,

meine Tochter 5 J. hatte wohl die RR und ich habe mich angesteckt letzte Woche kam das Butergebnis leider frischer Infekt, bin total fertig vor Sorge kann ich kaum meinen Tag gestalten, im Internet ist soviel zu finden auch sehr viel unterschiedliches.... vielleicht gibts es ja jemand der auch betroffen war oder ist ...

VG Blume + Babygirl 20.SSW

Mehr lesen

2. Mai 2012 um 12:25

Oh das tut mir leid;(
Aber du hast ja schon eine Tochter da wurde doch schon in der ersten ss getestet das du nicht immun bist warum wurdest du nicht zwischen deiner ersten und zweiten ss geimpft? Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2012 um 12:56

...
Tut mir leid, aber ich habe keine Erfahrungen damit. Ich habe mich nur damals in meiner ersten SS sofort testen lassen, weil es rum ging, aber ich hatte die schon.

@rosmarin Ringelröteln sind nicht gleich Röteln! Dafür gibt es keine Impfung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2012 um 14:40

Oh
Ich hab keine Ahnung, würde mich aber auch interessieren, weil bei uns im Kiga auch gerade die Ringelröteln umgehen.
Was sagt denn dein Frauenarzt dazu, der wird dir ja das Ergebnis mitgeteilt haben, oder? Ich denke, man wird halt engmaschiger per Ultraschall überwacht aber sonst...hm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2012 um 15:01

Will dir keine angst machen aber
geh zum gyn! !! bei röteln in der ss istnicht zum spassen kann zum grauenstar also catarakt beim kind führen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2012 um 8:13


Ich möchte dir wirklich keine angst machen, aber ich hatte das gleiche problem letztes jahr - da war ich allerdings auch erst 8. Woche... Naja, und das hatte sich dann schnell erledigt... also geh bitte bitte so schnell wie möglich zum arzt!!!! Ist ganz wichtig!

Lg lucy 29. Woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2012 um 9:06

Huhu
also ich kann meinerseits eher versuchen, dich zu beruhigen!
eine bekannte hat mir ihrerseits von zwei bekannten erzählt, die in der frühschwangerschaft eine rötelninfektion bekamen. die kinder kamen mit leichten behinderungen auf die welt, va. was das gehör angeht. soweit ich weiß, treten oft defizite da auf, wo sich das kind gerade am meisten entwickelt, in ihrem fall eben das gehör. nun bist du aber ja schon aus dem ersten trimester heraus, alle organe sind da und wachsen nur noch... ich denke, die gefahr ist geringer, als wie wenn du dich noch vor 2 monaten angesteckt hättest!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2012 um 9:23

Kein
Grund zur Sorge. Ringelröteln sind keine Röteln. Als bei meiner ersten SS meine Oma starb war ich ungefähr so weit wie du. Meine Mutter uns Schwägerin arbeiten beide im selben Kindergarten und dort waren grad Ringelröteln im Umlauf. Meine Mutter wollte deshalb nicht dass ich zur Beerdigung gehe weil beide nicht wussten ob sie sich angesteckt hatten. Im Gegensatz zu Röteln gibt es bei Ringelröteln keine Schutzimpfung. Hab dann mit meinem FA gesprochen und er meinte selbst wenn ich mich anstecken würde wär es nicht schlimm man müsse halt gleich behandeln aber das Baby würde keinen Schaden mehr nehmen. Nur die ersten 12. Wochen wären RR gefährlich in der SS weil es dann oft zur FG führen kann. Keine Sorge also, deinem Wurm passiert nix aber du musst dich behandeln lassen. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen