Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Fehlgeburt

Habe meinen kleinen verloren 20 SSW

15. Dezember 2006 um 21:30 Letzte Antwort: 11. Januar 2007 um 19:45

Hallo!

Habe am 05.11. meinen kleinen Schatz "ich und mein Freund nennen ihn Wutz verloren" bin total am Ende ich habe mir das Kind so sehr gewünscht mache mir solche Vorwürfe.

Seht ihr auch nur noch kleine Babys?
Hatte schon ein Zimmer eingrichtet und da stehen lauter babysachen ich kann da nicht mehr rein gehen!

Es ist so ich habe seit ich 21 bin psychische Probleme dachte als ich schwanger war "jetzt packst du es" ein neues leben beginnt und nun mein kleiner wollte nicht mehr und ich hänge nun da alles was ich bis jetzt geschafft habe damit mein Leben wieder einigermaßen Lebenswert ist ist weg bin nur noch am Boden bin schon einige Zeit krankgeschrieben hoffentlich kann ich bald wieder arbeiten damit ich wenigsten für die Zeit abgelenk bin.

Ich liebe meinen kleinen über alles und weiß auch er ist bei Gott und da geht es ihm gut aber sollte ich wieder schwanger werden weiß ich nicht wie ich das überstehen soll ohne Angst es wieder zu verlieren!?

Das war jetzt viel und viel durcheinander aber so ging es gerade in meinem Kopf vor seit mir nicht böse!

LG
Verena

Mehr lesen

15. Dezember 2006 um 22:36

Habe es auch verloren 12 SSW
Hallo Verena
Das tut mir sehr leid für dich. Ich hatte das gleiche schiksal am 30.11.06 war Ich beim FA u. sie sagte mir es hat aufgehört zu waksen u. das herz schlägt nicht mehr. Für mich u. mein Mann ist eine welt zusamen gebrochen. Am 1.12.o6 hat ich eine AS. war bis zur heutigen tag krankgeschrieben. Nächste woche muss ich wieder arbeiten. ES geht mir besser aber vergessen werde ich das nie. Ich kann dich sehr gut verstehen. Nimm dir zeit so lange du brauchst um zu trauern. Ich versuche das so gut es geht positiv zu sehen. Heute war ich beim anderen FA. u. er sagte es ist die natur die das für uns erledigt.Es war irgendetwas nicht in ordnung deswegen stoss der körper auf diese weise ab. Mein mann u. Ich üben wieder in der hofnung das es bald wieder klapt.Ich hab sehr viel über dieses forum gelernt. Das hielft mir zu sehen das wir nicht alleine sind. Nur schade das ich persölnlich wenig antwort bekommen habe, hätte ich erlich gesagt mehr erwartet. Trozdem hielft es sehr darüber zu schreiben u. zu lesen. Ich habe auch angst das die nächste SA etwas schief geht aber mein FA meint ich soll mein kopf wieder frei machen.

Würd mich sehr freuen auf eine nachricht von Dir liebe Verena u. die anderen

Liebe Grüsse Cecile

Gefällt mir

16. Dezember 2006 um 8:20

Hallo ihr lieben,
ich habe das selbe Schicksal wie Ihr erlebt vor kurzem in der 9 SSW. Das Herzel wollte auch nicht schlagen und ich war genauso wie Ihr traurig und verzweifelt. Gut, 20 ssw ist schon sehr weit und ich kann mir virstellen wie du dich fühlst. Mir hat es ein bißchen geholfen, viel darüber zu reden. Ich hab versucht mich mit dem Thema intensiv auseinander zu setzen. Es gibt nun Tage an denen es mir gut geht und Tage wo ich nur weinen könnte. Ich denke das dauert seine Zeit, bis man aufhört zu trauern, doch vergessen wird man nie. Wir fangen in diesem Zyklus auch wieder an zu *üben* und meine Angst das soetwas wieder passiert ist ziemlich groß, aber ich versuche Positiv zu denken. Ich wünsche Dir alles gute und lass Dir zeit...rede viel und verdränge es nicht (so wie meine Vorgängerin hier schreibt). Es wird besser mit der Zeit.

Ganz liebe Grüße Tinka

Gefällt mir

16. Dezember 2006 um 11:06
In Antwort auf

Hallo ihr lieben,
ich habe das selbe Schicksal wie Ihr erlebt vor kurzem in der 9 SSW. Das Herzel wollte auch nicht schlagen und ich war genauso wie Ihr traurig und verzweifelt. Gut, 20 ssw ist schon sehr weit und ich kann mir virstellen wie du dich fühlst. Mir hat es ein bißchen geholfen, viel darüber zu reden. Ich hab versucht mich mit dem Thema intensiv auseinander zu setzen. Es gibt nun Tage an denen es mir gut geht und Tage wo ich nur weinen könnte. Ich denke das dauert seine Zeit, bis man aufhört zu trauern, doch vergessen wird man nie. Wir fangen in diesem Zyklus auch wieder an zu *üben* und meine Angst das soetwas wieder passiert ist ziemlich groß, aber ich versuche Positiv zu denken. Ich wünsche Dir alles gute und lass Dir zeit...rede viel und verdränge es nicht (so wie meine Vorgängerin hier schreibt). Es wird besser mit der Zeit.

Ganz liebe Grüße Tinka

Liebe Verena,
lass dich bitte ganz,ganz doll drücken.Ich weiß wie es dir grad geht.
Am 29.9.06 haben wir unseren Kleinen Sohn in der 21. SSW verloren-mein 2. Kind was ich gehen lassen mußte (Mein 1. Sohn ,15.10.99 in der 24.SSW).
Es wird dich jetzt nicht trösten-aber trauern tut weh und kostet viel kraft.Es werden Tage kommen,da werden die Abstände größer-wo es so weh tut,glaube es mir.
Ich hoffe,du hast liebe Leute um dich rum.
Schreibe dir gleich noch privat.

Ganz viel Kraft wünscht dir,Steffie

Gefällt mir

11. Januar 2007 um 19:45

Es tut mir leid
es ist fürchtbar und sehr schmerzhaft- ich weiß! Für fast 4 jahre habe ich auch meine kleine verloren - ich war gerade in der 23SSW. Es passiert alles sehr schnell und Sie atmet aber nach 40min ist gestorben. Ich hätte einen fürchtbare zeit und hat auch selbstmörd probiert....Es wird nicht leicht und jeden tag wird unterschiedlich. Ich wein immer noch heute aber ich fande die schlimmste war wann leute sagen ``Ach du kannst nochmals probieren``. Ich habe meinen kleine Amy verloren und Sie wird für immer und ewig in meinen herz....Ich kann viel mehr schreiben aber ich möchte nur sagen - Heute bin ich glücklich das ich wenigstens hätte 23woche mit meinen kleine tochter. Meine errinerung wird immer da obwohl Sie ist nicht.....

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers