Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / HABE MEIN BABY VERLOREN

HABE MEIN BABY VERLOREN

15. Mai 2006 um 0:31

Hallo ihr das ist jetzt ne lange geschichte aber ich bin so kaputt und muss es azfschreiben da es heute passiert ist und ich nur mit meinem freund reden konnte. Also ich bin in der 7 SSW und hatte seit 4 tagen bauchschmerzen und heute bin ich zuz meiner schwägerin nach roth gefahren dort bin ich aufs klo und habe festgestellt das ich ziemlich starke blutungen hatte und bin sofort ins krankenhaus! Sie haben einen ultraschall gemacht und habe nirgends das baby gesehen und habe ihn dann gefragt " Das baby ist aber noch da???" wo er mir darauf hin antwortete nein er sieht es nicht mehr . Ich habe sofort angefangen zu weinen und wenn ich jetzt wieder dran denk könnte ich wieder anfangen. Er hat mir und meinen freund erklärt das wir nicht schuld sind den es passieret 10 % der frauen und ich sollte mir keine vorwürfe machen. Er hat gesagt er denkt das baby ist ganz weg aber er muss noch einen bluttest machen um zu schauen ob noch etwas von ihm in meinem bauch ist dann müsse ich ins krankenhaus um eine ausscharbung zu machen.da ich aber nicht in rroth wohne sondern in nürnberg gehe ich morgen gleich nchmal ins krankenahus denn sonst könnte es eine infektion geben und dann kann es etwas schlimmeres werden ich hoffe so das er falsch geschaut hat und das baby noch da ist ich kann es garnicht glauben ich weine schon die ganze zeit ich habe sogar schn etwas für meine engel gekauft der jetzt bestimmt im himmel ist.Ihr könnt es garnicht glauben ich habe so um dies baby gekämpft das es mein mann am anfang nicht wollte weil wir schon ein kind haben und jetzt wo wir uns beide drauf freunen ist es einfach weg ich finde es so schrecklich also kann seindas ich euch länger nicht mehr schreibe falls ich ins krankenhaus muss. Ich wünsche euch allllles gute

Mehr lesen

15. Mai 2006 um 1:06

Fühle Dich ...
... mal ganz fest umarmt aus der Ferne, du arme Maus!
Ich denke, dass es Dich nun ganz viel Kraft kosten wird, das zu verarbeiten!
Ich wünsche Dir, dass Dein Mann Dich dabei unterstützt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2006 um 7:21

Es tut mir so leid!
und zunächst mal, dir alles gute!
fühle dich umarmt und getröstet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2006 um 8:05
In Antwort auf alyce_12699556

Fühle Dich ...
... mal ganz fest umarmt aus der Ferne, du arme Maus!
Ich denke, dass es Dich nun ganz viel Kraft kosten wird, das zu verarbeiten!
Ich wünsche Dir, dass Dein Mann Dich dabei unterstützt!

Ich wünsche
Euch auch von hier, die Stärke und die Kraft das alles durchzustehen.
Drücke Dir die Daumen das Du nicht ins Krankenhaus mußt.

Sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2006 um 8:41

Hallo Danjella
OH das tud mir sooo leid für euch,ich Wünsche euch ganz ganz viel Kraft..

Bei welchen Fa bist du den in Nürnberg?ich bin auch aus der Gegend..

lg karinzu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2006 um 9:02
In Antwort auf elise_12773624

Ich wünsche
Euch auch von hier, die Stärke und die Kraft das alles durchzustehen.
Drücke Dir die Daumen das Du nicht ins Krankenhaus mußt.

Sabrina

Guten morgen danjell
ich hoffe das nichts schlimmes passiert ist... denn das würde mir unendlich leid für dich und deinem mann tun.... denn ihr habt euch ja jetzt so gefreut... bitte halt uns auf den laufenden was passiert.. ok???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2006 um 9:05
In Antwort auf browneyes1985

Guten morgen danjell
ich hoffe das nichts schlimmes passiert ist... denn das würde mir unendlich leid für dich und deinem mann tun.... denn ihr habt euch ja jetzt so gefreut... bitte halt uns auf den laufenden was passiert.. ok???

Tut mir leid für euch
ich weiß gar nicht was ich sagen soll. sowas wünscht man echt niemandem. alles gute für euch, vielleicht klappts ja bald wieder, ich weiß, das ist jetzt wahrscheinlich grad ein schwacher trost.
halt uns auf jeden fall auf dem laufenden.
Susn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2006 um 9:10

Das tut mir unendlich leid!
Liebe Daniela,

es tut mir sehr leid für Dich und Deinen Freund. Ich hoffe, dass Du diese schwierige Zeit gut überstehen wirst und so schnell wie möglich wieder schwanger werden wirst und diesmal eine gesunde Schwangerschaft haben wirst.
Sei herzlichst umarmt
Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2006 um 13:24

Tut mir sehr leid...
... vielleicht kann ich dir etwas Trost spenden. Ich hatte auch 2 Fehlgeburten hintereinander und ich weiß, wie man sich da fühlt. Es ist das schrecklichste was einer Frau passieren kann. -> ein Kind zu verlieren, egal wie! Bei mir ist es schon lange her, aber mittlerweile habe ich eine 6 jährige Tochter zu Hause. Ihr dürft euch jetzt dann nicht unter Druck setzen und gleich wieder ein Baby planen. Mein FA damals hat gesagt, dass ich mind. 3 Monate warten hätte sollen mit dem neuerlichen schwanger werden. ich konnte es aber nicht erwarten und verlor das zweite dann wieder...

dann habe ich mich aber zusammengerissen. Wir haben ein halbes Jahr gewartet, bevor wir wieder planten und siehe da, ich war sofort wieder schwanger!

Ihr schafft das ganz bestimmt und ich bin überzeugt davon, dass du auch bald deinen kleinen Wonneproppen auf Händen tragen wirst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2006 um 14:30
In Antwort auf karina_12871873

Tut mir leid für euch
ich weiß gar nicht was ich sagen soll. sowas wünscht man echt niemandem. alles gute für euch, vielleicht klappts ja bald wieder, ich weiß, das ist jetzt wahrscheinlich grad ein schwacher trost.
halt uns auf jeden fall auf dem laufenden.
Susn

DANKE
Hallo ihr lieben danke für eure vielen nachrichten es hilft mir echt sehr weil ihr ja auch schon eine fehlgeburt hattetuch weiss es wird irgendwann bestimmt klappen, ich war heute früh im krankenhaus und sie haben mich untersucht und gesagt ich muss morgen früh um 7 uhr kommen weil sie doch eineauscharbung machen das ist besser obwohl die gebärmutter eigentlihc fast leer ist mir geht es schon besser als gestern es sollte halt eben noch nicht sein vieleicht wäre es krank gewesen und darum hat die natur die schwangerschaft abgebrochen wenn es ja so wäre ist es echt besser aber trozdem ich habe mir ja schon so viele namen ausgedacht..... ich hoffe ich werde bald wieder schwanger ich wer de morgen nur in der früh sort hin gehen und nach2 std kann ich wider heim zum glück den mein kleiner sohn braucht michja auch ichschreibe euch morgen wieder und ich bedanke mich noch einmal herzlich bei euch das ihr mir so trost gebt ich bin froh das ich dieses forum gefunden habe

Hab euch alle lieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2006 um 19:39

..sei umarmt..
..es tut mir so leid für Dich. Liebe Grüße alge28

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2006 um 21:30

Tut mir leid!
ich kann deinen schmerz nachvollziehen mir ging es letztes jahr im november auch nicht anders,hab des nie so richtig verkraftet,es war ein wunschkind!bin jetzt aber wieder schwanger,diesmal mit einen anderen prob,mein freund will das kind nicht,aber ich werde kämpfen.
glaub mir des schmerz vergeht irgendwann,spätestens wenn du neues leben in dir weißt und spürst.
mein FA sagte damals des des kind einen cromosomendefekt hatte und wenn behindert zur welt gekommen wär,deshalb hat die natur des so vorgesehe,auch wenn es weh tut.
fühl dich umarmt und getröstet.es wird alles wieder gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2006 um 12:51

Es tut mir so leid...
ich habe seit über 1 Woche hier nicht mehr reingeschaut. Heute erst traue ich mich wieder und dann wieder so eine traurige Nachricht. Mir ging es vorletzte Woche genau so. Ich hatte in der 5 SSW eine Fehlgeburt. Einfach so, ohne Grund. Ich verstehe es nicht. Aber anscheinend reagiert der Körper drauf, wenn etwas nicht in Ordnung ist. Bei mir wurde es bei meiner 2. Untersuchung festgestellt. Die Hormonwerte hatten sich verschlechtert. Ich hab eine Woche nur geheult und könnte auch jetzt noch ständig heulen. Aber bitte verfall nicht in depressionen. Denk positiv, man hat mir gesagt, dass man sofort wieder schwanger werden kann. Ich hatte keine Ausschabung weil es anscheinend im noch frühen Stadium passiert ist. Aber dafür hab ich 1 Woche geblutet. Ich drück dir die Daumen dass du ganz schnell wieder schwanger wirst. Mein Mann und ich wollen es auf jeden Fall weiter versuchen. Wir geben nicht auf. Kopf hoch!

LG Angi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2006 um 13:12
In Antwort auf makeda_11881641

Es tut mir so leid...
ich habe seit über 1 Woche hier nicht mehr reingeschaut. Heute erst traue ich mich wieder und dann wieder so eine traurige Nachricht. Mir ging es vorletzte Woche genau so. Ich hatte in der 5 SSW eine Fehlgeburt. Einfach so, ohne Grund. Ich verstehe es nicht. Aber anscheinend reagiert der Körper drauf, wenn etwas nicht in Ordnung ist. Bei mir wurde es bei meiner 2. Untersuchung festgestellt. Die Hormonwerte hatten sich verschlechtert. Ich hab eine Woche nur geheult und könnte auch jetzt noch ständig heulen. Aber bitte verfall nicht in depressionen. Denk positiv, man hat mir gesagt, dass man sofort wieder schwanger werden kann. Ich hatte keine Ausschabung weil es anscheinend im noch frühen Stadium passiert ist. Aber dafür hab ich 1 Woche geblutet. Ich drück dir die Daumen dass du ganz schnell wieder schwanger wirst. Mein Mann und ich wollen es auf jeden Fall weiter versuchen. Wir geben nicht auf. Kopf hoch!

LG Angi

Hallöchen
nun muss ich auch mal was dazu sagen,also ich habe im juli 02 auch ein kind verloren,ich war damals in der 12 woche und als ich zur untersuchung sollte,wo ich meinen mutterpass bekommen hätte,hat sie gesehen das es weg ist.Das war ein freitag,dann sollte ich montag ins krankenhaus. Nun bin ich also das ganze we mit dem gedanken rumgelaufen,das ein totes baby in meinem bauch ist.. es war die hölle,ich hatte sehr schwer damit zu kämpfen. Als ich dann im kh war,haben sie mich 2 mal ausgeschabt weil der arzt beim ersten mal es übersehen hat und ich also in einer woche 2 mal narkose hatte,was nicht sehr gut war. Naja nun ist es fast 4 jahre her,wie mein freund und ich es probieren und ich werde einfach nicht schwanger.. doch ich geb die hoffnung nicht auf das es doch noch klappt.
also mädels,den mut nicht aufgeben

liebe grüße
nici

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2006 um 13:53
In Antwort auf makeda_11881641

Es tut mir so leid...
ich habe seit über 1 Woche hier nicht mehr reingeschaut. Heute erst traue ich mich wieder und dann wieder so eine traurige Nachricht. Mir ging es vorletzte Woche genau so. Ich hatte in der 5 SSW eine Fehlgeburt. Einfach so, ohne Grund. Ich verstehe es nicht. Aber anscheinend reagiert der Körper drauf, wenn etwas nicht in Ordnung ist. Bei mir wurde es bei meiner 2. Untersuchung festgestellt. Die Hormonwerte hatten sich verschlechtert. Ich hab eine Woche nur geheult und könnte auch jetzt noch ständig heulen. Aber bitte verfall nicht in depressionen. Denk positiv, man hat mir gesagt, dass man sofort wieder schwanger werden kann. Ich hatte keine Ausschabung weil es anscheinend im noch frühen Stadium passiert ist. Aber dafür hab ich 1 Woche geblutet. Ich drück dir die Daumen dass du ganz schnell wieder schwanger wirst. Mein Mann und ich wollen es auf jeden Fall weiter versuchen. Wir geben nicht auf. Kopf hoch!

LG Angi

DANKE
Ich danke euch nochmal für eure beiträge es hilft mir so sehr weiter wenn ich das lese das es wirklichoft passiert. ich war heute auch im krankenhaus aber siemusste keine ausschabung machen weil mein blutwert so niedring war das sie gesagt haben das kein gewebe mehr vorhaned sei ich muss nur zum frauenarzt und danochmal ein test machen ich bin so froh ich hatte solche angst dafor. Ich wollte euch mal fragen wie lange ihr geblutet habt meine fehlgeburt war am sonntag bin gespannt wie lange es dauert. Ich bin zwar sehr traurig aber auch erleichter das es so früh passiert ist und ich kein behindertes kind bekommen haben denn es hätte bestimmt kein gutes leben gehabt wer weiss was für ein gendifekt es war . Ich denke jetzt positiv. aber ich versuche es weiter und gebe die hoffnung nicht auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2008 um 12:38

Habe mein Baby verloren in der 8SSW
Hallo ihr, muss mal meinen Frust von der Seele schreiben.Habe vor einer Woche mein Baby verloren und vielleicht könnt ihr mir helfen das besser zu verarbeiten weil es gut tut zu wissen das man damit nicht alleine ist. Wollte vor einer Woche morgends von meinem Freund nach hause auf die Arbeit fahren und hatte ziemliche Bauch schmerzen wärend der fahrt das ich meine Beine kaum noch spüren konnte.
Als ich dann endlich zuhause an kam hatte ich ziemlich starke blutungen und schmerzen, mit viel kraft habe ich dann meine Freundin angerufen die mich dann ins Krankenhaus gebracht hat. Man hat mir gesagt das ich mein Baby verloren habe und man nichts mehr tun könnte. Danach habe ich gleich die Ausschabung gemacht bekommen, ich fühle mich seid dem so leer und schlecht. Mein freund und ich sind erst seid 3 Monaten zusammen und es war auch nicht geplant aber wir hatten uns so daruf gefreut und wollten es unbedingt bekommen. Man hat mir gesagt das ich stark sein muss, weil ich ja wieder Schwanger werden könnte. Aber trotzdem ich könnte nur heulen es ist als wenn mir jemand ein teil von mir weg genommen hätte!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2008 um 14:27

Kopf hoch ...
Erst mal tut es mir sehr leid für alle die ihr baby leider verloren haben. Ich kann das gefühl sehr gut nach voll ziehen da ich selber mein erstes baby in der 6. ssw verloren hatte. Ich konnte es auch nicht verstehen wieso und mir schien alles ungerecht. Nach 6 wochen musste ich noch mal zum Arzt und der hat mir dann gesagt das ich bereits wieder in der 4. woche sei. Sogar für ihn war das ungewöhnlich nun ist mein großer schon fast 4 jahre alt. Ich möchte euch nur mut machen und das ihr nach vorne schauen müsst auch wenn es hart ist und man dieses erlebnis nie vergessen wird. Ich hoffe das ihr alle früher oder später wunderbare und gesunde kinder bekommen werdet.....
Liebe grüße an euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2013 um 14:38
In Antwort auf maaike_12540575

Hallöchen
nun muss ich auch mal was dazu sagen,also ich habe im juli 02 auch ein kind verloren,ich war damals in der 12 woche und als ich zur untersuchung sollte,wo ich meinen mutterpass bekommen hätte,hat sie gesehen das es weg ist.Das war ein freitag,dann sollte ich montag ins krankenhaus. Nun bin ich also das ganze we mit dem gedanken rumgelaufen,das ein totes baby in meinem bauch ist.. es war die hölle,ich hatte sehr schwer damit zu kämpfen. Als ich dann im kh war,haben sie mich 2 mal ausgeschabt weil der arzt beim ersten mal es übersehen hat und ich also in einer woche 2 mal narkose hatte,was nicht sehr gut war. Naja nun ist es fast 4 jahre her,wie mein freund und ich es probieren und ich werde einfach nicht schwanger.. doch ich geb die hoffnung nicht auf das es doch noch klappt.
also mädels,den mut nicht aufgeben

liebe grüße
nici

Hallo nici
Wenn du nicht Schwanger wirst lasse dich doch bitte mal auf Endometriose untersuchen .....Ich und mein Mann haben 5 Jahre versucht schwanger zu werden ,bis ich den Frauenarzt gewechselt habe und der das bei mir festgestellt hat .Danach bin ich auch recht schnell Schwanger geworden .Leider habe ich das Baby am 25.06.13 in der 11 ssw verloren .Ich drück euch allen die Daumen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club