Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Habe Gürtelorose bekommen wer kennt sich aus???????

Habe Gürtelorose bekommen wer kennt sich aus???????

9. Juli 2007 um 12:59 Letzte Antwort: 10. Juli 2007 um 15:09

Hallo

Habe am Freitag 6 kleine Bläßchen unterhalb der Achsel bekommen da ich Amoxi genommen habe dachte ich es seien Nebenwirkungen.
Seit heute habe ich ein ziehen und ein leichtes brennen an der Stelle wo die Bläschen sind, war beim Hautarzt Diagnose Gürtelrose.Mein Hautarzt wollte mit meinen FA sprechen wegen Tabletten die ich nehmen soll. Die machen mir allerdings Angst weil man sie Unter STRENGER aufsicht nehmen soll.

1 Wie gefährlich ist es für mein Baby hatte mit 5 Jahren starke Windpocken??????

2 Habe ich eine Salbe Bekommen die müsste doch langen????? Denn die tabletten will ich nicht nehmen Mein FA war heute Morgen nicht da ich muss meinen Hautarzt um 15Uhr nochmal anrufen ob er das OK von meinen FA für die Tabletten bekommt.

Wieso gerade jetzt??? Mach mir SORGEN um mein Baby bitte der mir etwas weiterhelfen kann dem bin ich sehr dankbar:

LG Charline 25SSW

Mehr lesen

9. Juli 2007 um 13:22

Ist nicht ohne!
hallo charline!
ich kenn mich auch nicht wirklich aus, aber ohne risiko ist so eine erkrankung nicht. hab mal unter netdoktor nachgelesen:
Windpocken-Infektionen während der Schwangerschaft sind sehr selten. Kommt es zu einer Ansteckung, hat diese in 3,5 Prozent der Fälle eine Fehl- oder Totgeburt zur Folge. Kommt es in den ersten 20 SSW - vor allem zwischen 13. und 20. SSW - zur Infektion, ist mit 1- bis 2-prozentiger Wahrscheinlichkeit mit einer Erkrankung und einer Schädigung des Kindes zu rechnen. Nach der 20. SSW sinkt das Risiko deutlich ab, so dass nicht mehr von einer Gefährdung des Kindes ausgegangen werden muss.

Anders verhält es sich bei Infektionen um den Geburtstermin. Kommt es vier Tage vor bis vier Tage nach der Geburt zu einer Ansteckung der Mutter mit Windpocken, so ist in etwa 50 Prozent der Fälle auch mit einer kindlichen Infektion zu rechnen. Das Kind erkrankt an den so genannten Neugeborenen-Varizellen. Bei acht Prozent hat dies schwer wiegende Verläufe zur Folge, von denen beinahe ein Drittel tödlich endet.

ich hoffe, ich hab dir nicht noch mehr angst gemacht. du hast eh gute chancen, dass dein kleines sich nicht ansteckt. *daumendrück* alles gute!

Gefällt mir
9. Juli 2007 um 13:25

Hallo
Danke für deine Antwort

Mir ist momentan egal was mit mir passiert wichtig ist nur mein BAby.

Ich habe keine Schmerzen es zieht und brennt nur leicht.

Mach mir nur Sorgen um mein Baby ob es sterben kann oder Fehlbildung bekommt???

LG Charline 25SSW

Gefällt mir
9. Juli 2007 um 13:28
In Antwort auf elvina_12481395

Ist nicht ohne!
hallo charline!
ich kenn mich auch nicht wirklich aus, aber ohne risiko ist so eine erkrankung nicht. hab mal unter netdoktor nachgelesen:
Windpocken-Infektionen während der Schwangerschaft sind sehr selten. Kommt es zu einer Ansteckung, hat diese in 3,5 Prozent der Fälle eine Fehl- oder Totgeburt zur Folge. Kommt es in den ersten 20 SSW - vor allem zwischen 13. und 20. SSW - zur Infektion, ist mit 1- bis 2-prozentiger Wahrscheinlichkeit mit einer Erkrankung und einer Schädigung des Kindes zu rechnen. Nach der 20. SSW sinkt das Risiko deutlich ab, so dass nicht mehr von einer Gefährdung des Kindes ausgegangen werden muss.

Anders verhält es sich bei Infektionen um den Geburtstermin. Kommt es vier Tage vor bis vier Tage nach der Geburt zu einer Ansteckung der Mutter mit Windpocken, so ist in etwa 50 Prozent der Fälle auch mit einer kindlichen Infektion zu rechnen. Das Kind erkrankt an den so genannten Neugeborenen-Varizellen. Bei acht Prozent hat dies schwer wiegende Verläufe zur Folge, von denen beinahe ein Drittel tödlich endet.

ich hoffe, ich hab dir nicht noch mehr angst gemacht. du hast eh gute chancen, dass dein kleines sich nicht ansteckt. *daumendrück* alles gute!

Hallo
Ja das habe ich auch gelesen allerdings geht es hier um eine Erstinfektion von Windpocken während der SS.

Ich hatte mit 5 schon Windpocken.

Bei der Gürtelrose ist es ein Bischen anders da ich ja die Viren und auch die Antikörper im Blut habe.

Es ist sozugaen eine zweit Ansteckung.

LG Charline 25SSW

Gefällt mir
9. Juli 2007 um 16:57

Hallo
Ja mein Hautarzt hat mir Aciclovir 800mg 5x1 35St. aufgeschrieben mein FA stimmte zu.
In manchen Beiträgen lese ich es ist kein Problem die Tabletten nach dem ersten Trimester zu nehmen in anderen Beiträgen steht das dieses Medikament nicht angewendet werden darf.
Warum gerade jetzt?

LG Charline 25SSW

Gefällt mir
9. Juli 2007 um 18:48

Habe auch Gürtelrose...
...in der ersten SS gehabt, die bricht bei mir immer aus bei starken Infekten oder zuviel Stress, letztendlich habe ich auch Aciclovir bekommen, weil nix anderes half und es in den Gehörgang wanderte. War dann auch schnell weg

Alles Gute Jenny + Zwerg 14+1 + Joel 4 J.

Gefällt mir
9. Juli 2007 um 19:46
In Antwort auf zoey_12294112

Habe auch Gürtelrose...
...in der ersten SS gehabt, die bricht bei mir immer aus bei starken Infekten oder zuviel Stress, letztendlich habe ich auch Aciclovir bekommen, weil nix anderes half und es in den Gehörgang wanderte. War dann auch schnell weg

Alles Gute Jenny + Zwerg 14+1 + Joel 4 J.

Danke
Ist dein Baby gesund zur Welt gekommen????

LG Charline 25SSW

Gefällt mir
9. Juli 2007 um 22:26

Hallo!
Wegen der Gürtelrose brauchst du dir keine Sorgen zu machen! Gefährlich für das Kind ist nur die Erstinfektion mit Varizellen.
Bei der Gürtelrose werden nur die "alten" Varizellen nochmal geweckt, die in den Nerven (Ganglien) sitzen. Dabei kommt das Virus nicht mehr ins Blut und damit auch nicht zu deinem Kind!

Gute Besserung!
Jordi

Gefällt mir
10. Juli 2007 um 15:09
In Antwort auf an0N_1211247199z

Danke
Ist dein Baby gesund zur Welt gekommen????

LG Charline 25SSW

Ja
mein Baby ist vollkommen gesund zur Welt gekommen.

LG Jenny

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers