Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / habe Angst, dass was schief geht

habe Angst, dass was schief geht

1. Februar 2010 um 12:52

Hallo!

Ich hatte heute den 2. US vor der Punktion gehabt und es wurden leider nur 3 Follikel so weit (16 mm), der Rest war zu klein. Die Schleimhaut war bei 12 mm. Ich muss heute noch ein bißchen Gonal spritzen, morgen um 24 Uhr die Ovulationsspritze und am Do in der Früh ist der Transfer. Meine Angst ist, das in den Follikel nichst drin ist..und irgendwie dass zu einem vorzeitigem Eisprung kommt...ich soll weiterhin Synarela spritzen. Na ja - und der Doc meinte, dass schon am Sa der Transfert sein wird. Weiß er das jetzt schon ? Ich dachte, das die es bestimmen, erst nach dem wie die Befruchtugn erfolgt und wie schnell sich das entwickelt. In welche Stadium es dann am 4. Tag? Ist es dann schon Blastozyste? Ich habe einfach Angst, dass alles umsonst war....??

LG und danke jetzt schon für euer Antworten!

P.S.: Seit heute morgen tut mein Unterbauch ein bißchen weh - ist das normal?

Mehr lesen

1. Februar 2010 um 12:55

@Olomouc
habe dir ausführlich in meinem Thread geantwortet.Kanns da nachlesen.

Daumen drück und liebe Grüsse,Jana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2010 um 13:21

Hallo...
wenn am DO die Punktion ist, dann ist es NORMAL das am Samstag der Transfer stattfindet. Wenn ihr euch nicht für Blastozystentransfer entschieden habt. Und der wird dann am 5 Tag eingesetzt (Blastozyste) und kostet natürlich noch 200 Euro extra. Natürlich vorausgetzt, dass sich auch was befruchtet, ist klar....
4. TAg ist der Morulastadium, heisst Vorstadium der Blastozyste.
Umsonst ist nichts, hauptsache es findet eine Befruchtung statt. Was wir natürlich hoffen..







Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2010 um 15:09

Komisch
Bin jetzt total verunsichert, weil bei der 1. IVF in München hat mit uns keiner gesprochen und der Transfert war am 5. Tag (Blastozyste). Für mich war es auch jetzt ganz automatisch und jetzt sagt der Doc (andere Klinik, weil Umzug), dass schon am 3. Tag. Aber dann sinken die Chancen oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2010 um 15:30
In Antwort auf olomouc

Komisch
Bin jetzt total verunsichert, weil bei der 1. IVF in München hat mit uns keiner gesprochen und der Transfert war am 5. Tag (Blastozyste). Für mich war es auch jetzt ganz automatisch und jetzt sagt der Doc (andere Klinik, weil Umzug), dass schon am 3. Tag. Aber dann sinken die Chancen oder?

warum sollen die Chancen sinken....?
die Chancen sind gleich.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2010 um 15:46

Falsche Info?
Vielleicht habe ich eine falsche Information. Ich dachte immer, dass wenn man die Blastozysten einsetzt, man bessere Chancen zum Einnisten hat...?? Habe ich da was falsch verstanden? Also der Transfer wäre so zusagen am 3. Tag schon, weil Do raus und Sa wieder rein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2010 um 17:13
In Antwort auf olomouc

Falsche Info?
Vielleicht habe ich eine falsche Information. Ich dachte immer, dass wenn man die Blastozysten einsetzt, man bessere Chancen zum Einnisten hat...?? Habe ich da was falsch verstanden? Also der Transfer wäre so zusagen am 3. Tag schon, weil Do raus und Sa wieder rein.

@Olomouk
...du musst mal im Internet lesen,es gibt unterschiedliche Meinungen,aber eine Eizelle die es bis zum Blastozystenstadium schafft ist eine starke Eizelle,da weiss man zumindest dass sie nicht schon während der ganzen Zellteilungen schlapp gemacht hat.
Aber z.B 8 Zeller ect.kann sich genau so gut in der Gebärmutter weiter zur Blasto entwickeln und sich einnisten,nur da siehst dus halt vorher nicht,wie weit die Eizelle überhaupt kommt,weil sie dir halt schon vorher eingesetzt wurde.

So ungefair denke ich ist das!Musst mal im Internet stöbern,da gibts ja Studien und was weiss denn nicht alles

Liebe Grüsse,Jana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2010 um 18:13

Danke!
@bebesonce - ich habe im Internet geguckt, gleich als ich vom Doc kam,aber keine vernünftige Antwort gefunden Aber trotzden danke für deine Antwort.

@hase - ich habe die zwei MonaLisa Sendungen verfolgt, aber leider über die Eizellen war keine Rede...also das was du meinst. Aber es war trotzdem interessant, ich wusste gar nicht, dass man in Tschechien mehr Chancen als in Deutschland hat. Vor allem die Sendung vom 17.01. war sehr interessant! Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2010 um 19:48

Hallo meine Liebe!
Danke für Deine SMS und dann muss ich gleich hier was schreiben!
Sei nicht traurig! 3 Follis sind zwar nicht viel, aber vielleicht sind es gerade deshalb besonders gute! Du hast in letzter Zeit auch einiges mitgemacht, vielleicht liegt es daran. Aber jetzt schau nach vorne. Deine 3 "Süssen" werden sicherlich auf die Spermis warten und dann sich gaaaaaaaaanz wohl fühlen in dir Meine Daumen sind auf jeden Fall gedrückt und es klappt, es klappt, es klappt!!!

Knuddel!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2010 um 20:47
In Antwort auf olomouc

Danke!
@bebesonce - ich habe im Internet geguckt, gleich als ich vom Doc kam,aber keine vernünftige Antwort gefunden Aber trotzden danke für deine Antwort.

@hase - ich habe die zwei MonaLisa Sendungen verfolgt, aber leider über die Eizellen war keine Rede...also das was du meinst. Aber es war trotzdem interessant, ich wusste gar nicht, dass man in Tschechien mehr Chancen als in Deutschland hat. Vor allem die Sendung vom 17.01. war sehr interessant! Danke!

@Olomouc
oh ok....also wir haben da mal was von gelesen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2010 um 23:15

Keine Angst...
...ich weiß genau wies Dir jetzt geht...aber manchmal ist weniger mehr! Auf die Qualität kommts an, Qualität vor Quantität!
Schau, ich hatte beim ersten Versuch 18 Follis (nur 8 EZ, davon nur eine Reif - TF von einem Embryo)
Beim 2. Mal hatte ich total Panik, nur zei EZ (wenn von 8 nur eine was taugt, was bleibt denn da von zweien?) und siehe da, Befruchtungsrate von 100%
Blastos heißt nicht immer bessere Chancen! Manche Eizellen, die sich in der Kultur nicht mehr weiter entwickeln hätten es vielleicht geschafft, wenn sie vorher eingesetzt worden wären (die Gebärmutter ist immernoch der beste Platz, dort entwickeln sich die EZ am besten!)
Den Blasto-TF nutzt man eigentlich nur zur besseren Selektion, was aber nicht bedeutet, dass die Chancen höher sind.
Mach Dich nicht verrückt! Ich drück Dir ganz fest die Daumen!

gglg tanja
(die übrigens am mi pu und wenns gut läuft am sa tf hat )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2010 um 8:19

PU
Mach Dir noch keine so große Sorgen, vielleicht hat Dein Körper einfach keine Energie mit "Lufteiern" verschwendet und Du hast 3 perfekte Eizellen. In meiner Klinik ist TF immer am übernächsten Tag nach PU, das sind dann Vierzeller. Keine Ahnung, wie weit die Embryonen am 4. Tag sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2010 um 9:38

AN ALLE!!!!
Hallo Ihr Lieben,

ihr seid so wunderbar! Vielen Dank euch allen für die tolle Unterstützung - ja ich habe mich mittlerweile beruhigt - DANKE euch vom ganzen Herzen!!! Ich drücke euch allen die Daumen, dass bei euch alles gut abläuft - man schreibt sich...manche PU schon am Mittwoch ....toll - ich am Donnerstag, heute Punkt um 24 Uhr kommt die letzte Spritze

Liebe Grüße an euch alle & einen schönen Tag!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Eisenmangel..kurz vor der Geburt mache mir sorgen
Von: carinchen88
neu
2. Februar 2010 um 9:37
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram