Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Habe Angst 40+2 ssw

Habe Angst 40+2 ssw

25. Juni 2012 um 11:42

Hallo,
Ich war heute beim Frauenarzt und dieser schrieb CTG das wie immer super war und schaute dann nach dem muttermund.
Da meinte er der Muttermund ist zu und das kind das schon im becken lag (3 volle Wochen) ist nun nicht mehr im Becken.
Er sagte das könnte sein dass das kind zu groß für mein becken ist er schätzt es auf über 4 Kilo.
Er denkt dass er nicht noch einmal zurück ins Becken rutschen kann.
Morgen habe ich einen termin im krankenhaus dort soll ich mehr erfahren zwecks einleitung kaiserschnitt und oder co.

Denkt ihr es besteht noch hoffnung auf eine natürliche geburt?
war es bei irgendjemanden genau so und müsste ich angst haben vor dem kaiserschnitt?

Danke schonmal für eure lieben antworten

Mehr lesen

25. Juni 2012 um 11:59

Keine sorge
das heisst erstmal noch nichts... Im Kh wird das Kind nochmal vermessen und dann wird entschieden. Also, erstmal Kopf hoch. Ich kann Dir trotzdem schon mal sagen , dass ich den KS nicht schlimm fande. Ich hatte trotz KS eine schöne Geburt, war bei vollem Bewusstsein , habe den ersten Schrei gehört , mit den Ärzten gequatscht und einfach das Beste daraus gemacht. Die Schmerzen sind auf jeden Fall zu ertragen. Aber wie gesagt warte erstmal das Gespräch im kh ab
Lg anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2012 um 13:13
In Antwort auf logan_11899207

Keine sorge
das heisst erstmal noch nichts... Im Kh wird das Kind nochmal vermessen und dann wird entschieden. Also, erstmal Kopf hoch. Ich kann Dir trotzdem schon mal sagen , dass ich den KS nicht schlimm fande. Ich hatte trotz KS eine schöne Geburt, war bei vollem Bewusstsein , habe den ersten Schrei gehört , mit den Ärzten gequatscht und einfach das Beste daraus gemacht. Die Schmerzen sind auf jeden Fall zu ertragen. Aber wie gesagt warte erstmal das Gespräch im kh ab
Lg anna

?
Dankeschön für die Antwort
Kann man denn einen Kaiserschnitt mit einer vollnakose machen?
Ich habe solche Angst dass bei vollen Bewusstsein mit zuerleben
Aber ich möchte auch den ersten schrei meines wunders hören....

Oh man...
Warum wurde den bei dir Kaiserschnitt gemacht wenn ich fragen darf ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2012 um 14:14

Hä?
Wieso sollte ein Kopf, der schon im Becken war, nun nicht mehr reinpassen? Kann mir das echt nur schwer vorstellen, dass auf einmal DIE entscheidenden mm an Kopfumfang dazugekommen sind.

Ich bekam bei 40+0 eine ähnliche Diagnose wie du. Es hieß, eventuell liegt ein Mißverhältnis von Kopf zu Becken vor. Weil mein Mutetrmund schon weiter offen war, alles seit längerem schon geburtsbereit - aber es hat sich nxi getan. Ich habe mir dann einen ganzen Abend die schrecklichsten Gedanken gemacht, konnte kaum schlafen - und im Endeffekt kam meine Tochter am nächsten Tag ganz normal auf die Welt. Nur etwas angestupst mit der Öffnung der fruchtblase. Das war bei mir nix als Panikmache! V.a. wenn ich mir den Mini-Kopf meines Kindes und mein breites Becken mal angeschaut hätte, hätte ich mir soundsoviele Sorgen ersparen können!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2012 um 16:16

2x schon
Ich hatte 2x ks und diesmal wird es wieder ein ks. Vollnarkose hatte ich beim Notkaiserschnitt und da habe ich alles verpasst . Bei der 2. Tochter war ich bei vollem Bewusstsein und ich fand es schöner. Man sieht und hört das Baby auch wenn kurz und freut sich auf das Wiedersehen nachdem man zugenäht wird. Beim Notkaiserschnitt muß man erst wach werden und dann ist man noch etwas durcheinander. Zum Glück wachte ich damals im Kreißsaal mit Baby neben mir auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2012 um 19:14
In Antwort auf mywayoflive

?
Dankeschön für die Antwort
Kann man denn einen Kaiserschnitt mit einer vollnakose machen?
Ich habe solche Angst dass bei vollen Bewusstsein mit zuerleben
Aber ich möchte auch den ersten schrei meines wunders hören....

Oh man...
Warum wurde den bei dir Kaiserschnitt gemacht wenn ich fragen darf ?


Ich hatte eine BEL bei meiner Tochter, da gab es nichts dran zu rütteln! Das Problem bei einer sectio mit Vollnarkose ist das die Narkose sehr flach gehalten wird, daher kann es öfter zu Problemen kommen 1) unangenehm für die Mutter 2) problem baby bekommt narkosemittel ab. Ich fande die Spinale überhaupt nicht schlimm , ich habe nix gemerkt bei der op .abends nach dem KS bin ich schon gelaufen. Also egal wie es ausgeht , mache dir nicht zu viele Gedanken .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook