Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Haare färben oder nicht?

Haare färben oder nicht?

15. November 2009 um 13:00 Letzte Antwort: 23. November 2009 um 19:29

Hallo zusammen,

ich bin in der 14. schwangerschaftswoche. ich habe braune haare mit vielen blonden stähnchen. jetzt sind die schon so weit rausgewachsen ( mind.5 cm) ich fühle mich schrecklich. aber darf ich denn färben? nur die strähnchen?
meine FA sagt, ich sollte beim friseur nochmal fragen und man soll nicht an die kopfhaut kommen. jetzt war ich beim friseur und die sagten gleich klar, machen wir. da hab ich nochmal gefragt, wirklich? und es kann nix passieren?? und da sagte die friseurin sie macht es auf meine verantwortung. toll. da war ich genauso schlau wie vorher.
ich hab meine haare immer selbst gefärbt und hab jetzt überlegt, ob mein freund mir nicht einfach die strähnchen macht. aber was ist, wenn ich doch etwas an die kopfhaut bekomme? ich weiß nicht, was ich tun soll. vielleicht kann mir jemand helfen??
was habt ihr für erfahrungen gemacht?

Mehr lesen

15. November 2009 um 13:05


wegen dem geruch hab ich gelesen, dass es nicht so schlimm sein soll. dann könnte ja keine friseurin arbeiten gehen, wenn sie schwanger ist.
tönen hab ich auch schon gedacht. aber macht sich bei blond schlecht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2009 um 13:47

Ich habe mir kurz vor der Hochzeit
Straehnchen faerben lassen (macht wohl nichts, weil die nicht direkt auf der Kopfhaut anfangen und Haare ja eh Horn sind, wie z.B. auch Fingernaegel) und den Rest toenen lassen. Bisher geht es dem Baby gut. Fand den Geruch etwas unangenehm und habe darum gebeten, das Fenster zu oeffnen. In meinen Schwangerschaftsratgeber steht, dass man sich darueber nicht zu viele Gedanken machen sollte, weil die Farben heute laengst nicht mehr so aggressiv sind wie frueher. Und so lange du es nicht andauernd machst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2009 um 21:32


solange es nur stränchen sind isset np. nur wie gesagt darf die aufhellung nicht auf die kopfhaut gelangen, da siese chemisch ist und in den blutkreislauf geraten kann. wenn du dir unsicher bist kannst du deine haare bis zur geburt einfach tönen.am besten mit henna( gibts bei müller ca 4 euro). damit bist du auf jedenfall auf der richtigen seite
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2009 um 21:48

Ach ,
ich habe mittlerweile wärend der ss schon 2 mal ganz gefärbt. beide male braun . auch blond is nich so schlimm . es gibt ja auch amoniakfreie farbe . mein fa meinte auch so wäre das völlig okay wenn ich färbe .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2009 um 21:49


Also mit dem Haare färben is das so...

Die Friseurfirmen sichern sich einfach nur ab.. Denn es gibt darüber einfach zu wenig erfahrungen.. Das mit der Kopfhaut stimmt auch nur zum teil... Denn die Haare werden gefärbt. Es KANN vorkommen das etwas mit in die Haarwurzel geht.. Muss aber nicht..

Wenn du aber unbedingt Strähnen haben willst kommt im Regelfall nichts an die Kopfhaut. Das stimmt. Wenn du dich also dazu entscheidest die Haare zu strähnen .. Bitte deinen Friseur das Fenster zu öffnen.

Es gibt wirklich viele Meinungen übers Färben während der SS. Ich persönlich färbe keiner Kundin die Haare.. Weil ich schon oft die Erfahrung gemacht habe das es den Kundinen schlecht geworden ist... Aufgrund der Dämpfe..

Und nur so als Nebenbei-Info. Wenn Friseurinnen Schwanger werden... Dürfen wir nicht mehr mit Farben und DW-Flüssigkeiten in Berührung kommen. Das schreibt die HWK vor....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2009 um 22:20


genau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2009 um 22:21
In Antwort auf xavia_12904226


solange es nur stränchen sind isset np. nur wie gesagt darf die aufhellung nicht auf die kopfhaut gelangen, da siese chemisch ist und in den blutkreislauf geraten kann. wenn du dir unsicher bist kannst du deine haare bis zur geburt einfach tönen.am besten mit henna( gibts bei müller ca 4 euro). damit bist du auf jedenfall auf der richtigen seite
lg

Blond
ich habe aber doch blonde stähnen. was soll ich da mit henna??? bekomm die haare ja dann nie wieder richtig blond.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2009 um 22:22

...
ich habe es gelassen, war mir zu riskant...

nun habe ich es ja ast geschaft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2009 um 22:23
In Antwort auf nereza_12774054


Also mit dem Haare färben is das so...

Die Friseurfirmen sichern sich einfach nur ab.. Denn es gibt darüber einfach zu wenig erfahrungen.. Das mit der Kopfhaut stimmt auch nur zum teil... Denn die Haare werden gefärbt. Es KANN vorkommen das etwas mit in die Haarwurzel geht.. Muss aber nicht..

Wenn du aber unbedingt Strähnen haben willst kommt im Regelfall nichts an die Kopfhaut. Das stimmt. Wenn du dich also dazu entscheidest die Haare zu strähnen .. Bitte deinen Friseur das Fenster zu öffnen.

Es gibt wirklich viele Meinungen übers Färben während der SS. Ich persönlich färbe keiner Kundin die Haare.. Weil ich schon oft die Erfahrung gemacht habe das es den Kundinen schlecht geworden ist... Aufgrund der Dämpfe..

Und nur so als Nebenbei-Info. Wenn Friseurinnen Schwanger werden... Dürfen wir nicht mehr mit Farben und DW-Flüssigkeiten in Berührung kommen. Das schreibt die HWK vor....

Melly
danke, dass hier mal eine fachfrau spricht
also färbst du nur nicht wegen schlecht werden?
also ich habe so breite blockstähnen oben auf dem kopf. und die gehen bei neufärben schon immer bis an die kopfhaut ran. aber ich muss dazu sagen, dass ich das immer selbst mache. diesmal soll es mein freund machen, damit es nicht an die kopfhaut kommt. wäre das dann ok?

das mit den friseurinnen wusst ich gar nicht. aber ich hab das mal so gelesen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2009 um 22:35
In Antwort auf qiana_11925102

...
ich habe es gelassen, war mir zu riskant...

nun habe ich es ja ast geschaft

Aber
bei blond sieht das halt auch voll doof aus. hätte ich dunkel, würd ich ja nur tönen. aber so....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2009 um 9:18
In Antwort auf sibial_11988369

Melly
danke, dass hier mal eine fachfrau spricht
also färbst du nur nicht wegen schlecht werden?
also ich habe so breite blockstähnen oben auf dem kopf. und die gehen bei neufärben schon immer bis an die kopfhaut ran. aber ich muss dazu sagen, dass ich das immer selbst mache. diesmal soll es mein freund machen, damit es nicht an die kopfhaut kommt. wäre das dann ok?

das mit den friseurinnen wusst ich gar nicht. aber ich hab das mal so gelesen.

lg


Ich färbe nicht wegen dem schlecht werden und weil ich weiss das es uns Friseurinnen verboten ist...

Zwar is das ne Vorsichtsmaßnahme, aber ich tu nichts nem Kunden an was ich auch net wollen würde..

Lass das lieber ne Friseurin machen, nichts gegen deinen Freund. Aber gelernt is gelernt.

Hab mich in nem grossen Friseurforum für dich umgehört..
Aber leider mit verwirrendem Ergebniss. Die meisten würden es bei Kunden machen aber bei sich selbst nicht...

Also das wäre mir Antwort genug...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2009 um 10:30

Haare färben - ich bin aus Österreich
Hallo, also - ich wäre ziemlich grau am Kopf würde ich nicht färben.
Habe mich auch erkundigt.
Meine Freundin hat 3 gesunde Kinder und hat in allen drei SS regelmässig alle vier Wochen Haare gefärbt.
Dann habe ich bei meinem Frisör gefragt, die sagen, dass es schwangere Frauen sehr unterschiedlich halten.
Bei uns in Österreich müssen aber Frisörinnen bis 8 Wochen vor der Geburt ganz normal arbeiten, da wird keine Rücksicht genommen.
Warum also nicht färben. Fenster wegen der Dämpfe auf jeden Fall aufmachen, mir war nicht so gut nach dem Färben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2009 um 12:16
In Antwort auf nereza_12774054


Ich färbe nicht wegen dem schlecht werden und weil ich weiss das es uns Friseurinnen verboten ist...

Zwar is das ne Vorsichtsmaßnahme, aber ich tu nichts nem Kunden an was ich auch net wollen würde..

Lass das lieber ne Friseurin machen, nichts gegen deinen Freund. Aber gelernt is gelernt.

Hab mich in nem grossen Friseurforum für dich umgehört..
Aber leider mit verwirrendem Ergebniss. Die meisten würden es bei Kunden machen aber bei sich selbst nicht...

Also das wäre mir Antwort genug...

Melly
also meinst du jetzt doch, lieber nicht machen?
aber wie seh ich denn da in paar wochen aus? hab jetzt schon mind. 5 cm ansatz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2009 um 13:36

Es gibt da ne Tönung von Sebastian
Die heißt Cellophanes. Das sind nur Naturprodukte und nichts chemissches. Meine Cheffin sagte immer, dass man sich das Zeug auf den Köffel packen und runterschlucken kann. Das ist wohl eigentlich nicht das was du willst. Aber vielleicht reicht das ja für den Übergang.

Und was das Strähnen angeht, es muss nichts passieren, es kann aber. Da die Farbe sich ja "ausdehnt". Dann kann es tatsächlich passieren, dass die Farbe da an die Kopfhaut kommt.
Aber Strähnen machen lassen ist eh nicht so schlimm wie komplett Färben. Gerade wenn man "nervöse" Leserin ist und ich sich immer en Kopf krazt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2009 um 19:29

??
henna hat aber nix mit blond zu tun.
mir geht es hier um die blondierung.
dass ich tönen darf mit pflanzenfarbe ist mir bekannt. aber darum gehts in meinem fall nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook