Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Haare färben nein aber strähnchen und elumen ok??

Haare färben nein aber strähnchen und elumen ok??

9. November 2012 um 20:14

Ihr seit klasse. Habt mir bisher bei allen Fragen geholfen.
Jetzt noch ein Thema das mich beschäftigt :
Haare
Färben ist ja anscheinend schädlich.

Hab gelesen das Strähnchen ok wären, weil sie nicht direkt an der Kopfhaut ansetzen ist das so?

Und was ich bisher immer benutze ist Elumen rot. Hab ich auch gelesen wäre ok

Ist das so? Was darf man, was nicht

Bitte um Antworten dankeee

Mehr lesen

9. November 2012 um 20:28

Das
Einzige was du nicht machen solltest ist komplett Blondieren... Strähnchen und dunkel färben ist vollkommen ok.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2012 um 20:29

Huhu
Also ich habe vorhin mit meiner Hebamme des Vertrauens gesprochen (ist meine Tante). Ich habe sie gefragt wegen färben, tönen und Strähnchen. Sie meinte das der Körper bei allen drei Methoden Schadstoffe aufnimmt sie aber seit dem sie Hebamme ist (30 Jahre) noch keinen Fall mitbekommen hat bei dem das Kind irgendwelche Schäden davon getragen hat wenn sich die Mutter die Haare gefärbt hat.
Ich persönlich habe blonde Strähnchen werde diese aber dunkel übertönen?!?!?!, da ich selber ein schlechtes Gewissen hab wenn ich die Strähnchen andauernd wieder mache muss.
Das sollte am besten jeder selber entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2012 um 4:28

Ich habe...
...am anfang (als ich es noch nich wusste) mehrfach komplett blondiert und mich gefragt, wieso die haarfarbe nich richtig wirkt.
baby hat keinen schaden genommen.

meine FÄ hat gesagt, während der sensiblen phase (die ersten 3monate) sollte man es lieber vermeiden, da eventuelle risiken nicht erforscht sind.
später dann im 5./6.monat könne man es aber ruhig ab und zu machen! dann sind die organe ja auch schon ausdifferenziert.

habe zwischendurch mit "naturhaarfarbe" (enthält u.a. henna, rote beete, spinat...) getönt und seit ein paar wochen blondier ich auch wieder! dem kind geht es super.
ganz ohne haarfarbe fühl ich mich nich gut, von daher finde ich es ok! muss eben jeder für sich entscheiden.

ich denke, in der fortgeschrittenen ss und so lange man sich währenddessen in einem gut belüfteten raum aufhält, es mit der häufigkeit nicht übertreibt, ist es völlig in ordnung!

tina, 36.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2012 um 4:53

Hallo
Ich denke, dass das ganz alleine deine entscheidung ist.
Mach, was du für richtig hälst.

Das ist das Gleiche wie:
Mal ausnahmsweise ein Salami-Brot zu essen, oder mal ein Stück Lakritz.
Oder Fliegen, oder oder oder.



Ich habe mir jetzt in den letzten drei Wochen (bin heute in der 15.Ssw )
1. die Haare komplett rot getönt
2. die Haare zwei Wochen später komplett braun gefärbt
3. vorgestern versucht blonde Strähnchen mit dem stärksten Aufheller eines Drogeriemarktes in meine Haare zu bekommen... Das Ergebnis sind blonde und kupferfarbene Strähnchen aber egal

Nun ja und warum ich das mache???
Weil ich was anderes brauche, ich kann mich nicht mehr sehn
Ich muss etwas ausprobieren: Ich verzichte auf Sonnenbank, das ist schlimm, ich habe furchtbare Haut bekommen, und meine Haare kann ich eh nicht leiden
Aber wenn ich was anderes will und es nicht tun kann, dann werde ich verrückt!

Also, am besten machst du es DEINER eigenen Meinung nach und nicht nach der von anderen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram