Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Haare färben in der Schwangerschaft

Haare färben in der Schwangerschaft

10. März 2016 um 15:18

Hallo zusammen,

ich weiß die Frage wurde wahrscheinlich schon sehr oft durchgekaut, aber ich bin einfach hin und hergerissen. Möchte heute zum Friseur gehen um mir meinen Ansatz zu färben. Ich habe viele verschiedene Meinungen gehört und habe irgendwie ein schlechtes Gewissen. Hat sich jemand die Haare in der Schwangerschaft gefärbt? Meine Ärztin habe ich gefragt, sie meinte "absolut kein Problem". Ich muss aber ehrlich zugeben, meine Ärztin ist da sehr locker und meint, dass sogar ein Glas Wein ab und an erlaubt sei. Was meint ihr?

Mehr lesen

10. März 2016 um 16:33

Huhu
Also ich selbst trage meine Haare jahrelang schon rot allerdings lasse ich sie tönen..Habe ich jetzt in der Schwangerschaft insgesamt 2x machen lassen..Am Mittwoch kommt mein Stöpsel per Kaiserschnitt und Dienstag werde ich nochmal zum Friseur, ich denke solange du es nicht alle 2-3 Wochen machst oder blondierst ist das ok. Du atmest die dämpfe ja nicht direkt ein und die Friseure sind ja alle immer gut belüftet..Bis jetzt war das nie ein Problem bei mir und dem kleinen ging es immer super! Klar es gibt auch andere Meinungen, aber solange du es nicht übertreibst ist es ok finde ich. LG evidentia mit Stöpsel im Bauch 37+0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2016 um 13:01

.
hallo. ich lasse mir Strähnen machen, das geht ja nicht auf die kopfhaut. hab vorher aber auch meinen Arzt wg ansatz färben gefragt. er meinte heller ist kein ptobem. aber dunkler färben ist nicht gut. War darüber überrascht,dachte immer dunkler ist besser,. er meinte in den dunklen Farben sind die schadstoffe,die auch krebs verursachen können. davon würde er abraten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie bekomme ich ihn aus dem kopf?
Von: kairo98
neu
11. März 2016 um 7:42
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen