Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Haare färben?

Haare färben?

8. März 2010 um 15:33 Letzte Antwort: 8. März 2010 um 21:00

Meinen Ansatz sieht man jetzt schon wieder so schrecklich... doch ich habe irgendwo gelesen, dass es nicht erforscht ist, wie die Haarfärbe Chemikalien auf den Körper einer Schwangeren reagieren... habt ihr irgendwelche Erfahrungen damit gemacht? Färbt ihr euch sie trotzdem?
Also lieber noch 8 Monate warten und auf der sicheren Seite sein, oder könnte ich's riskieren?

LG

Mehr lesen

8. März 2010 um 15:49

Also
soweit ich informiert bin sind strähnen nicht schädlich, da sie nicht von ansatz an gemacht werden, allerdings hab ich mitbekommen dass das färben schädlich sein könnte.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 15:53

Hallo,
also ich lasse mir nach wie vor die Augenbrauen färben. Doch das ist natürlich nicht zu vergleichen.

Als meine Freundin mit ihrer Tochter schwanger war und man die ersten Ansätze sah, hat sie die Haare ihrem natürlichen Ton mit einer Tönung aus dem Bioladen dnkler gemacht. Die Ansätze sahen wirklich schrecklich aus.

Wenn Dein Baby da ist und Du nicht mehr stillst, kannst Du ja wieder färben. Doch jetzt würde ich es nicht machen.

Hast Du mal deinen Frauenarzt gefragt???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 15:55


also im allgemeinen sagt man GARNICHT färben... und blond töne schonmal garnicht.. da die soweit ich weiß ja eh die aggressivsten sind und das färbeergebnis durch die hormone dann eh ziemlich lustig ausfällt.. meine haare färbten sich orange...und waren bis 6 monate nach der geburt auch noch lustig orange... ich wusste nicht das ich damals schwanger war und färbte natürlich schön mit blondierung und wunderte mich dann über das ergebnis... tja lief ich halt über 1 jahr als pumuckl rum.. ganz toll
aber das mal beiseite gestellt... färben sollte definitiv eines der kleinsten sorgen sein die man in der schwangerschaft hat.... dann wächst ebend mal der ansatz raus.. dann verblasst halt mal die so heiß geliebte farbe aufm kopf und wäscht sich raus... aber färben ist halt in der schwangerschaft nicht gut fürs ungeborene (kind) und man sollte sich 3 mal überlegen ob man ein risiko das evtl.. zwar nicht bestätigt aber evtl die chemikalien ins blut übergehen und aufs kind sich dann auswirken.... und dieser ganze natura krams von wegen ohne amoniak und giftige stoffe oder sonstiges gedöns von wegen harmlos und unschädlich etc... also bitte... alles was nicht auf der wiese wächst und natur pur ist.. hat chemikalien die nunma ins blut gehen können... soviel steht fest... und wir sind schwanger und wollen nicht miss beauty 2010 werden....eitelkeit hin oder her

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 15:58

Also ehrlich -.- Manche Leute...
@italywoman: lol, also da hast du aber einiges falsch interpretiert. mit riskieren meinte ich doch nicht "ich machs einfach und schaue obs meinem kind schadet" sondern eher "es gibt keine studien darüber, ob es schädlich ist, aber vielleicht ist es das ja gar nicht und man darf es riskieren, weil es keine speziellen studien darüber gibt, DASS es schädlich ist.
das du direkt damit anfängst das ich "unreif" sei, oder nicht reif genug für ein kind, finde ich ja recht kindisch von dir. ich habe keine lust mich so doof angreifen zu lassen, denn mein kind ist mir sehr wohl sehr wichtig
Sonst würde ich diese frage wohl kaum stellen also ehrlich!!!!

danke an die anderen für eure antworten. ich werde mal sehen, wenn strähnen okay sind... ansonsten habe ich keinerlei probleme auch mit ansatz zu leben ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 16:04

Das war auch nur ne frage
Ich will weder Germanys next topmodel noch sonst was werden, und dass man als schwanger aufpassen muss weiss ich sehr wohl verdammt nochmal!!! ist es in diesem forum überhaupt möglich ne ganz normale frage zu stellen, ohne direkt auf jedes kleinste wörtchen aufmerksam gemacht zu werden und angemotzt zu werden?? vielen dank auch -.-
Schon wird man direkt als schlechte Mutter, arrogante Tussi und sonstwas hingestellt, super

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 16:06

Huhu
also ich hatte in meiner ersten schwangerschaft auch blonde haare und echt n ätzend ansastz mein arzt meinte dann tönen is oki aber halt mit Färben und blond sowieso sollte man vorsichtig sein, hab gleich nach der schwangerschaft braun umgefärbt und jetzt in der schwangerschaft hab ich mir schon vorgenommen zu tönen komme aber net dazu obwohl ich schon 2 Monate die Tönung hier hab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 16:29

Ich auch
Hallo,

wie du liest gehen die Meinungen darüber total auseiander und es ist jedem seine eigene Entscheidung und hat nix mit "schlechter" Mutter oder sonstwas zu tun.
Ich selbst habe mir auch oft Gedanken gemacht, meine Friseurin sagte auch, wenn es so giftig wäre, dann hätten alle Friseurinnen sofort ein BV.
Außerdem wäre das Färben dann grundsätzlich "verboten" oder so verpöhnt wie Rauchen oder Trinken (was mit Haare färben NICHT zu vergleichen).
Wie gesagt, dass muss jeder selber für sich wissen, ich habe es versucht im Rahmen zu halten und nicht alle 6 Wochen zu färben und in meiner SS 2x gefärbt und 1x Strähnen gemacht und meinem Kind geht es gut.

Mach einfach wie du denkst, dass ist deine eigene Entscheidung.

LG Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 16:49


Also meine Frauenärztin meinte ich solle es bitte nicht machen aber es bleibe meine Entscheidung!

Es wird das Kind nicht töten aber es könnten schlimmer oder weniger schlimme Alergien oder sonstige Dinge bei dem Ungebohrenem auftreten.

An deiner Stelle würde ich es Rauswachsen lassen so scheisse es auch ausschaut aber dann kann dir keiner vorwerfen das du falässig seist!

Btw ich mache es auch so da Sehr dunkelbraun gefärbt und natur fast wasserstoffblond

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 16:53

Also
mich hat das Thema auch beschäftigt.
Habe meine FÄ gefragt und die meinte, dass man sich die Haare in der SS nicht färben (lassen) sollte, auch keine Strähnen.
Und da hab ich mich auch bis jetzt dran gehalten und werde es auch weiterhin tun.
Du könntest dich mal bezüglich Henna Farbe informieren. Die ist unbedenklich und meine FÄ hat von sich aus gesagt, dass man das damit machen darf in der SS.
Es gibt ja auch schon verschiedene Hennafarben.
Im Internet steht zu diesem Thema nur, dass man es nicht in der Frühschwangerschaft tun sollte, ansonsten gebe es keine Beweise für Schädigungen des Kindes. Wäre mir zu heikel. Dann verzichte ich lieber auf Strähnen!


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 16:53

AUSSERDEM !
macht eine Schwangerschaft eine Frau natürlich schön!
ohne Färbemittel!
es sei denn du hast 150 kg dann naja :x

Aber wie gesagt haste halt nen Ansatz und?
Dein Baby macht dich schön und übertönt ohne Probleme deine Haare !
Weil da schaut dann eh keiner mehr drauf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 16:55


Also das mit dem Internet, was ich eben geschrieben habe, bezieht sich auf die Chemiehaarfarben und nicht auf Hennafarben!!
Klingt im Beitrag vielleicht etwas missverständlich!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 17:12

Haare färben
hi, also wissenschaftlich ist es wohl net bewiesen das es für das kind schädlich ist.Vorallem wenn du nur unmittelbar den ansatz färbst.jedoch habe ich es vorkurzem auch machen lassen und sagte auch das ich schwanger bin und ich ja an neurodermitis leide und seit dem im nacken einen ausschlag habe.lass dich am besten beraten .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 17:21


zu italyw.. das hat mit dem reif sein oder nicht sein garnichts zutun..
ich habe auch meine haare blond gefärbt und einen ansatz ohjee schrecklich :P hab mit meinem arzt gesprochen solltest es jetzt nicht jeden monat machen aber alle 2monate ist okay mache ich auch.. aber kannst ja nochmal deinen arzt oder ärztin fragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 17:29

... gebe auch meinen Senf dazu...
Ich habe bereits getönt... und werde es nochmal machen, weil ich Ende April heirate
Ich habe mich natürlich auch sehr genau erkundigt und habe mich FÜR Tönen entschieden, weil:
- meine FA sagt, dass es überhaupt kein Problem ist
(sie würde allerdings nicht ins Solarium gehen - was andere FAs wieder nicht so sehen)
- meine Hebi meint, es sei gar kein Problem
- in meinem SS-Buch steht, dass man ruhig färben/tönen darf, es ist NICHT erwiesen, dass es dem Baby schadet
- viele meiner Freundinnen haben Haare gefärbt und alle haben gesunde Kinder (zwischen 1 Jahr und 19 Jahren)
- bei uns in Österreich müssen alle Frisörinnen ganz normal bis zum Mutterschutz arbeiten... die sind täglich diesen Dämpfen und Stoffen ausgesetzt... wenn das schädlich wäre gäbe es wohl hoffentlich ein BV.

Letztendlich muss es natürlich jeder selber entscheiden, aber nur weil man Haare färbt ist man weder verantwortungslos noch eine schlechte Mutter und man liebt sein Kind genauso wie alle die nicht Haare färben.

ALSO - ALLES LIEBE, eine schöne Kugelzeit für alle mit oder ohne hässlichem Ansatz.... LG Elke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 18:37

Hallo du...
Ich habe vor ein paar Wochen das gleiche gefragt! Jeder sagt was anderes! Aber ich kann dir sagen ich hatte viele Probleme mit meiner süßen Maus und ich hatte so eine Angst um sie!!!! Ich fühle mich auch voll schei...... aber ich lasse es! Ich glaube auch das es nichts schlimmes ist! Aber wer weiss das schon so genau! Das riskiere ich nicht! Aber nach der Schwangerschaft gehe ich wieder hin !!!!

Liebe Grüße dusty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 19:32

Oh oh... große diskussion
Letztendlich KANN man als Schwangere natürlich ALLES machen, aber man sollte nicht unbedingt...
Um auf Nummer Sicher zu gehen verzichte ich lieber auf ein paar Dinge!
Haare Färben/Tönen gehört dazu... Das hat ja nix mit giftigen Gasen oder so zu tun, d.h. man kann das Färbemittel einatmen es sollte eben nur nicht mit der Kopfhaut in Berührung kommen...
Daher sind Foliensträhnchen die sichere und sanftere Alternative...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 19:41


und is man nun als mutter dann weniger atraktiv wenn man seine haare, nägel etc in der schwangerschaft mehr oder minder vernachlässigt bzw hinten dran stellt?
Ich meine ich bin mittlerweile kugelrund und es is mir sogar mittlerweile piep egal ob die haare gestylt sind... hauptsache gekämmt sag ich mir.. denn je dicker ich werde umso weniger hab ich noch elan mich überhaupt rauszuputzen oder schick zu machen... aber gelt ich dann nun als ungepflegt weil ich keinen ansatz nachfärbe... nicht die nägel machen lass und meine pickelchen akzeptiere wie sie kommen?
ich les hier immer nur... "in der schwangerschaft will und muss ich gut aussehen genauso gut und gestylet und gepflegt wie ich es immer mache auch ohne schwangerschaft" ......so... wenn ich des lese komm ich mir dann aba irgendwie schäbig vor weil mir des schnurz piep dermaßen egal is und ich es nich mache... selbst wenn es absolut ungefährlich ist fürs kind etc... aber ihr macht es uns styling,färbe,nagellackier und verlänger Verweigerinnen aber auch nicht ganz einfach mit euren aussagen über das äussere... da is zickenkrieg doch ebenfalls vorprogrammiert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 19:42

Hallo
also ich habe schwarz gefärbte haare und habe mir gestern von meinem frisörschwager die haare färben lassen und zwar auf
ölbasis soll extra auch ffür schwangere entwickelt worden sein obs stimmt naja...

aber ich fand es sehr angenehm riecht wie speiseöl und ergebniss ist sehr gut...

lg anny und krümel 13+4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 19:49


pflegen und stylen sind aba 2 Paar schuh
pflegen is ja nix anderes als gut riechend und gewaschen und sauber zu sein und irgendwo auch nicht schäbig an klamotten rumzurennen
stylen fällt dann schon in die sparte, haare färben... nägel machen... schminke auflegen

und pflegen tut sich ja jede... unabhängig ob färbe gegner oder färbe befürworter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 19:55
In Antwort auf nasrin_12847940


und is man nun als mutter dann weniger atraktiv wenn man seine haare, nägel etc in der schwangerschaft mehr oder minder vernachlässigt bzw hinten dran stellt?
Ich meine ich bin mittlerweile kugelrund und es is mir sogar mittlerweile piep egal ob die haare gestylt sind... hauptsache gekämmt sag ich mir.. denn je dicker ich werde umso weniger hab ich noch elan mich überhaupt rauszuputzen oder schick zu machen... aber gelt ich dann nun als ungepflegt weil ich keinen ansatz nachfärbe... nicht die nägel machen lass und meine pickelchen akzeptiere wie sie kommen?
ich les hier immer nur... "in der schwangerschaft will und muss ich gut aussehen genauso gut und gestylet und gepflegt wie ich es immer mache auch ohne schwangerschaft" ......so... wenn ich des lese komm ich mir dann aba irgendwie schäbig vor weil mir des schnurz piep dermaßen egal is und ich es nich mache... selbst wenn es absolut ungefährlich ist fürs kind etc... aber ihr macht es uns styling,färbe,nagellackier und verlänger Verweigerinnen aber auch nicht ganz einfach mit euren aussagen über das äussere... da is zickenkrieg doch ebenfalls vorprogrammiert...

Ach nein....
ne, ne du bist doch nicht ungepflegt! Ich meine jeder so wie er sich gut fühlt! So lange du noch duschen gehst ! Ach jeder hat eine andere Vorstellung und das ist doch auch ok!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 20:47


naja ich habe mir halt das letzte mal die haare mit 19 gefärbt... das is nun aber auch gute 5 jahre her... von daher gibt es sowas wie rausgewachsener ansatz bei mir nicht
meine arbeitskolleginnen haben nur gesagt das meine naturhaarfarbe nun durch die ss extrem heller geworden ist... hormone halt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 20:53

Hm....
naja nur weil man sich die Haare nicht mehr färbt und nicht mehr unters solaium geht, lässt man sich ja nicht gleich gehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 21:00
In Antwort auf zofia_12747541

Hm....
naja nur weil man sich die Haare nicht mehr färbt und nicht mehr unters solaium geht, lässt man sich ja nicht gleich gehen!

@ dusty

meine rede!
aber ich werd hier irgendwie leicht falsch verstanden, glaub ich bin mittlerweile als Frau Flodder abgestempelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook