Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Gründe warum man nicht stillen kann?!

Gründe warum man nicht stillen kann?!

6. Januar 2010 um 8:29 Letzte Antwort: 6. Januar 2010 um 12:55

ich lese ja hier schon oft und ich weiß auch,dass das beste für mein baby muttermilch ist und ich stillen sollte.
aber ich hatte den einen tag mit einer bekannten geredet und sie meinte,sie könne nicht stillen. gibt es sowas wirklich oder hat sie nur einfach keine lust zu stillen oder ist zu "faul" sich mal die zeit zu nehmen und auch wenn es nicht klappt zu probieren?
welche gründe kann es denn geben,dass man nicht stillen kann???

ich hätte noch eine frage: ich finde meine brust sieht nicht so aus wie die von anderen. ich habe irgendwie nicht solche "nippel" wie andere und da wollte ich fragen,ob ich trotzdem stillen kann. aber woran soll mein kleiner dann nuckeln? habe ja einen großen vorhof aber wenn er daran nuckelt,kommt da auch muttermilch?

ist mir ein wenig peinlich zu fragen,aber ich hoffe mir kann jemand helfen!

lg MAXI

Mehr lesen

6. Januar 2010 um 10:43

Liebe Nina,
so wie es Dir erging, ergeht es mehr Frauen als man glaubt. Viele trauen sich nur leider nicht, es zuzugeben, da sie von der derzeit zu stark betriebenen Stillpropaganda eingeschüchtert sind. Teilweise wird vor lauter "Stillen ist das Beste für das Kind"-Slogans (die großteils von Leuten geprädigt werden, die selbst keine Stillerfahrung haben) ganz auf die Gefühle der Mutter vergessen und, dass das Wohlbefinden der Mutter untrennbar mit dem Wohlbefinden des Kindes verbunden ist.

Das hab ich selbst erlebt und es hat mich sehr geärgert. Daher hab ich meine Erlebnisse einfach in einen Blog (1jordan.wordpress.com) gestellt, um klar zu stellen, dass nicht alles am Stillen so wunderbar sein muss, wie propagiert.

LG
Jordan

Gefällt mir
6. Januar 2010 um 12:22

Hi
also meine schwägerin konnte nicht stillen, weil sie geblutet hat...blut in der milch ist ja nicht gerade lecker, manchmal wollen aber auch die kinder nicht wirklich an die brust und andere kinder wollen nur die brust und keine flasche

das mit deinen brustwarzn kenne ich, dass hatte meine mama auch und sie hat trotzdem 4 kinder stillen können, also mach dir keine gedanken ist halt nur schwieriger

Gefällt mir
6. Januar 2010 um 12:39

Es gibt
mit Sicherheit Frauen, die nicht stillen können. Aber ich denke, in den meisten Fällen stimmt diese Aussage nicht so ganz. Was viele vorher nicht wissen: es kann verdammt wehtun (wunde Brustwarzen), eine Brustentzündung ist die Hölle (aber auch mit dieser kann man oft weiterstillen), man sitzt oft viele Stunden am Tag da, bis das Baby satt ist... Und viele Frauen fühlen sich dem dann wohl nicht gewachsen. Ich muss sagen, nachdem ich mich 6 Wochen "durchgebissen" hab wurd das Stillen erst richtig schön. Aber es war schon echt ne harte Zeit.

Wegen deinen Brustwarzen würd ich mal einen Arzt oder ne Hebamme fragen. Ich glaub aber nicht, dass das so ein großes Problem wird.
Gruß
Sammy

1 LikesGefällt mir
6. Januar 2010 um 12:55

Medela...
... hat Brustwarzenformer... Die sind super, damit habe ich es auch geschafft http://www.medela.de/D/breastfeeding/products/formers.php

Ferner glaube ich eine gute Beratung/Betreuung einer Stillschwester oder Hebamme ist sehr wichtig. Gerade beim ersten Kind, wenn man nicht weiß, was auf einen zukommt, braucht man viel Zuspruch. Und diese Aussage, dass man nicht genug Milch hat, trifft auf die wenigsten Frauen zu. Meistens liegt es eben an der Handhabung. Ich würde dir raten, wenn du wirklich stillen willst, dir im Vorfeld eine Klinik oder eine Hebamme zu suchen, die absolut stillfreundlich eingestellt sind... Das erleichtert vieles.

Alles Gute!

Gefällt mir