Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Grosses Haematom in der Gebaermutter

Grosses Haematom in der Gebaermutter

24. Mai 2011 um 23:49

Hallo, war heute beim FA zur kontrolle, hatte ja ne Blutung und war im KH wie ich euch geschrieben hatte.der FA sah am us ein 9cm*7cm großes haematom neben der fruchthoehle
Er aeusserte sich nicht viel nur man sollte abwarten.ihm gefiel nicht das das haematom dort angrenzt wo sich die Plazenta bildet und hofft das die Plazenta nicht ins haematom wächst.
Die Plazenta ist aber nicht abgeloest.

NT war auch super und bauchzwerg geht es gut,hat sogar einen Salto gemacht während der untersuchung und war voll aktiv

Ich habe so Angst um mein kleines und nervlich bin ich grad voll unten.
War jemand in der gleichen Situation oder hat Erfahrung mit haematomen und es war dann doch alles gut?oder kennt jemanden der in der Situation war wie ich?

Lg krisia

Mehr lesen

24. Mai 2011 um 23:50

Sorry bin kopflos
Bin jetzt 12+5 ssw

Gefällt mir

25. Mai 2011 um 0:12

Viel Ruhe soll ich haben.
Medikamentoes kann man da wohl nix machen.Muss weiterhin Progesteron und luthein einnehmen.

Das gleiche denke ich auch.endlich hat man die12 Wochen Geschafft und dann dies.
Koennte nur heulen.

Lg Krisia

Gefällt mir

25. Mai 2011 um 0:19

Danke,
Mache ich,und geb Bescheid.hoffe hier wissen ein paar was zum haematom.
Lg krisia

Gefällt mir

25. Mai 2011 um 9:21

Ein verzweifeltes
Nach oben schieb

Gefällt mir

25. Mai 2011 um 10:09

Hatte auch ein hämatom
An der gebährmutter. Schon in der 7.ssw. 2 wochen später war nichts mehr zu sehen. Und meinem soatz gehts super.

Wichtig ist das du dich schonst. Mehr mann man leider net machen.

Wünsch dir alles gute!!!

Lg sandra noah leon 22 ssw

Gefällt mir

25. Mai 2011 um 16:52

Nochmal
nach oben schieb

Gefällt mir

25. Mai 2011 um 17:54

Hatte auch eins in der 7 ssw
ich bin mit starken blutungen ins krankenhaus gekommen, da haben die das endeckt, musste natürlich dort bleiben und hatte 3 tage strenge bettruhe ! nach 3 tagen war es weg und ich durfe dann auch wieder heim.

nun bin ich in der 24 ssw und wir bekommen ein mädchen

lg moki+püppi 23+3

Gefällt mir

18. Juni 2011 um 21:38

Keine angst
keine angst, leicht gesagt aber echt ruhig bleiben positiv denken, wenn der liebe gott will das dieses kind lebt wird es auch leben, ich hatte auch ein hämatom in der 5ssw relativ groß, lag im krankenhaus, ständig danach blutungen gehabt, auch zuhause 11 wochen bettruhe trotz kind 2jahre alt, aber dein mann soll dir viel zuhause helfen schon dich immer ausruhen das wird schon, verschwindet plötzlich von selbst, frag deine ärztin mal nach utrogest das beruhigt und magnesium bin jetzt in der 31 ssw. klar hab ich heute noch angst aber ich glaube an den lieben gott und weiß das es mein schatz schützt

Gefällt mir

18. Juni 2011 um 22:54


Ganz ruhig bleiben!

Ich hatte von der 7 bis zur 11 SSW auch ein Häma...War mit Zwillis schwanger, wobei einer sich nicht weiter entwickelte und es sich so gebildet hat. Ich hab damals Magnesium 3x am Tag bekommen/ genommen und ganz viel Ruhe gehabt. Viel liegen hilft und das Magnesium sorgt dafür, dass deine Gebährmutter ruhiger ist. So kann das Häma.. (innerlicher blauer Fleck/ Bluterguss) besser heilen!
Drück dir die Daumen und wünsch dir eine schöne Kugelzeit!

LG die Anne

Gefällt mir

18. Juni 2011 um 23:40

Hatte zu beginn
der ss auch gleich zwei! Eins war nach zwei wochen ruhe und das zweite nach weiteren vier wochen ruhe weg! Musste in zwei bzw einwöchigen abstand immer zum us zur kontrolle!
Jetzt ist alles supi und die kleine total aktiv
Drück dir auf jeden fall die daumen!

Lg
Mel& heute 29ssw

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen