Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Großer Kinderwunsch - aber er will noch warten

Großer Kinderwunsch - aber er will noch warten

3. Januar 2011 um 11:58 Letzte Antwort: 24. Januar 2011 um 16:28

Hallo ihr Lieben,

ich habe ein Problem, das ich schon länger mit mir rum trage und bei dem ich einfach nicht weiter weiß.

Ich habe schon seit über einem Jahr einen großen Kinderwunsch. Vorletztes Jahr habe ich das bereits meinem Jetzt-Mann erzählt, aber er sagte, für ihn kommt erst Hochzeit, dann Baby.
Gut, ich war (bzw. bin) mir sicher, dass er der Richtige ist, also haben wir letztes Jahr geheiratet. Währen der Hochzeitsplanungen kam dann ein Bauprojekt fürs Eigenheim dazu. Nun sagt er, vor dem Umzug will er nicht anfangen.
Ich weiß, dass es rational gesehen, vernünftiger wäre, zu warten, aber mir geht es so schlecht bei dem Gedanken, dass es noch bestimt 1,5 Jahre dauert bis wir unser Baby dann haben. Zumal ich gerade auch von Schwangeren umgeben bin und Leute in ganz anderen Situationen Babies kriegen "dürfen".
Klar, 1,5 Jahre gehen sicherlich im Nu um, aber mit dieser Entscheidung geht es mir einfach nicht gut.
Gibt es hier jemanden in einer ähnlichen Situation und wie geht ihr damit um?

LG

Mehr lesen

3. Januar 2011 um 13:21


Mir geht es fast genau so...
Wir sind zwar noch nicht verheiratet aber trotzdem ist alles perfekt, wir lieben uns über alles , haben eine große schöne Wohnung, beide verdienen gut und somit hätten wir keine Geldprobleme...
Ich sehe überall Schwangere und Babies, und meine beste Freundin, die hochschwanger ist, macht mich auch noch fertig.
Ich spreche mit meinem Verlobten über meinen Kinderwunsch und bin echt total fertig.
Nur noch am Weinen und so...
Mein Job, der sonst immer mein Traum war, macht mir gar keinen Spass mehr...
Mein Chef fragt auch dauernd was los ist aber da muss ich wieder weinen
Weiss echt nicht weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2011 um 22:22

Ich versteh dich...
hey!

also ich kann gut nachvollziehen, wie du dich fühlst...

ich hatte schon vor mehr als zwei jahren den kinderwunsch und mein freund wollte auf biegen und brechen nichts wissen davon. immer wurde irgendetwas davor geschoben als grund gegen ein kind... irgendwann war ich sogar fast soweit, die beziehung aufgrund dessen zu beenden, weil ich nicht länger warten wollte...

mittlerweile hat sich aber alles geklärt. nachdem wir mehrere diskussionen über das thema hatten, sind wir nun überein gekommen, dass es los gehen kann... aber glaub mir. es war ein harter kampf, mit jeder menge tränen, die ich vergossen habe deswegen... und genau wie du war ich zu dieser zeit IMMER von schwangeren umgeben... überall wo ich war liefen schwangere rum oder muttis mit ihren neugeborenen... *nerv*

ich wünsche dir viel kraft, dass du es auch überstehst und ihr doch noch zu dem entschluss kommt, eher damit anzufangen. zumal es ja auch nicht beim ersten mal klappen muss...

wir üben schon seit fast einem halben jahr dran und nichts tut sich.

also lass den kopf nicht hängen. immerhin ist er ja nicht generell abgeneigt kinder zu bekommen. das is doch schon mal tröstlich.

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2011 um 16:28

Hallo ,
Ich muss sagen bei uns in der Beziehung bin ich die jenige die so handelt oder denkt wie dein Mann, zudem besteht der Kinderwunsch bei mir aber ich denke dort stehe ich mir selber im weg. Sobald wir darüber mit meinem Mann reden kommt von meiner seite auch immer wollten dann schon letztes Jahr damit beginnen letztes jahr habe ich meien Mann damit vertröstet das ich gesagt habe ich müsste noch ein jährchen arbeitn- Nun ja mädels haben es nun auf dieses Jahr verschoben jetzt fang ich schon wieder damit an es zu verschieben. Diesmal habe ich Ihn damit vertröstet das ich erstmal in den Urlaub will und vor einem Eigenheim möchte ich auch kein kind. Aber ganz ehrlich ich glaube ich habe einfach nur angst vor dem ganzen?

Wem geht es genauso wir mir ??

mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest