Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Große Sorge - plötzlich nur noch wenig SS-Anzeichen

Große Sorge - plötzlich nur noch wenig SS-Anzeichen

4. April 2010 um 12:32 Letzte Antwort: 4. April 2010 um 21:55

Hallo an alle hier im Forum!

Ich bin in der 7. SSW (7+1) und eigentlich müsste ich mich super freuen. Aber seid ca. einer Woche mache ich mir jeden Tag aufs neue Sorgen und habe einfach nur panische Angst, dass die SS stehengeblieben sein könnte.

Ich hatte Ende Januar eine FG (8+0) (es war ein zu großer Dottersack) mit Ausscharbung, und bin dann echt beim " 1. Mal" danach sofort wieder schwanger geworden. Wir freuen uns sooooo sehr, aber meine Angst wird einfach immer größer, dass irgendwas passiert.
( das ist echt der Psychostress...)

Ich war auch schon beim Arzt und meine FÄ hat gesagt es ist alles so wie es sein soll, und ich soll mir keine Sorgen machen. Der Embryo ist schon 2.37 mm groß, aber Herztöne sind noch keine da. Das ist aber nicht so schlimm, da es noch zu früh war zu dem Zeitpunkt.
Das hat mich ja schon total gefreut.

Aber jetzt meine eigentliche Frage.
Ich hatte von Anfang an ein recht starkes Ziehen in der Leiste und meine Brüste waren tagelang heiß, am jucken und sind ziemlich gewachsen. Meine BW sind auch schon größer geworden und alles fühlte sich echt normal an.
Doch jetzt sind meine Brüste schlaff und schmerzen so gut wie gar nicht mehr. Ein Ziehen habe ich nur noch ganz selten und das beunruhigt mich total, da es bei meiner 1. SS auch so war.
Andersherum ist mir oft sehr schlecht und mein Magen spielt total verrückt, ich rieche alles und jeden und ich habe total starke Stimmungsschwankungen.

Eigentlich habe ich ja noch SS-Anzeichen, aber es fühlt sich so anders an. Mein Freund sagt schon ich soll mich da nicht so reinsteigern, aber das ist immer so leicht gesagt.

Kann mir jemand ein wenig meine Angst nehmen? Ist es normal, dass die Brüste so plötzlich aufhören zu schmerzen?
Hatte das schon mal jemand?

Über Antworten würde ich mich total freuen.

Daaaaaaaanke!

Liebe Grüße und Frohe Ostern!!

Mehr lesen

4. April 2010 um 13:20

Also
ich berichte von mir
bei mir war von heute auf morgen alles weg: keine unterleibs-schmerzen mehr, brüste taten nicht mehr weh, keine übelkeit..
war auch total verwundert! das war ungefähr auch in der 7.ssw. bei 8+2 war ich dann beim fa und dem baby ging es gut, schon 2cm groß und das herz schlug kräftig
und jetzt:
übelkeit kommt zwischendurch schlagartig wieder, unterleibsschmerzen auch ab und an und brüste schmerzen auch nur noch selten. ich vergesse sogar ab und an, dass ich schwanger bin

alles gute
duty mit bauchbaby 11+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2010 um 21:55

Hatte die gleiche sorge
Hatte von angang an nicht viele beschwerden, brüste, hitzewallungen, durst und bauchschmerzen mit verdauungsproblemen. Dann ab der 6. ssw war plötzlich alles weg. Hatte totale panik, aber war die ganze woche über in untersuchung und am freitag bei 5 6 ( ende 6.ssw), sah man mehr als nur fruchtblase, krümel zeigte sich noch keine herztöne, sei aber alles suuuuper. Jetzt hab ich noch verdauungsprobleme und jetzt fängt mein kreislauf an zu nerven, plus blähbauch, ist aner alles und bin jetzt auch lockerer geworden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook