Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Große Panik vor Fehlgeburt! Kennt ihr das

Große Panik vor Fehlgeburt! Kennt ihr das

10. Februar 2009 um 8:22 Letzte Antwort: 12. Februar 2009 um 14:44

Hallo ihr Lieben!

Kennt ihr das?? Hatte am Sonntag zweimal positiv getestet und hab heute meinen FA-Termin. Aber ich hab fürchterlich Angst, dass doch noch meine Mens kommen. Bei jedem seltsamen Gefühl renn ich auch die Toilette. Ich hab so Angst, dass es die drei kritischen Monate nicht übersteht.
Hatte am Samstag und Sonntag auch Übelkeit und Brustschmerzen, aber beides lässt langsam nach! Jetzt schieb ich ja schon voll die Panik!
Muss das was schlimmes bedeuten oder gibt es auch welche, bei denen diese Sympthome auch nachgelassen haben??

Kennt ihr das auch? Und was habt ihr dagegen getan??

Bin für jede Antwort dankbar!!

Mehr lesen

10. Februar 2009 um 8:40

Danke!
Das hat mir jetzt wirklich schon ein wenig geholfen. Ich vertrau jetzt einfach darauf, dass alles gut läuft und versuche einfach nur glücklich zu sein!

Vielen vielen Dank!

Gefällt mir
10. Februar 2009 um 10:06

Schön
Gratuliere zur Schwangerschaft.

Mach dir keinen Kopf. Ich bin auch bis zur 12 Woche alle zwei Wochen zum Arzt gerannt um auf den US zu sehen das alles in Ordnung ist, wenn du dich da besser fühlst , mach es einfach.

Vorher hab ich mir auch zig gedanken gemacht über irgendwelche Dinge, weil ich vieles im Internet gelesen habe und das natürlich alles unsicher macht. Es hat ein wenig nachgelassen mit lesen, weil es doch nur einen verrückt macht und seitdem ist die warterei immer in grösseren Abschnitten gekommen und meine Sorgen waren immer unbegründet. Gestern war ich wieder beim Arzt weil es der Pflichttermin war und ich versuche zum ersten mal wirklich die 4 Wochen einzuhalten und nicht zwischendrin wieder hinzurennen.

Entspannen ist alles.

Gefällt mir
10. Februar 2009 um 10:10

Hi..
mach dich nicht verrückt. ich kann dich sehr gut verstehen. bei mir war es genauso. hatte immer das gefühl oh jetzt bekomme ich doch noch meine tage. aber es war alles in bester ordnung. bin nun schon 18.ssw und habe die kritischen monate gut überstanden. und deine übelkeit und brustschmerzen das ist ganz normal. das sind mit die besten anzeichen das du schwanger bist.

Gefällt mir
10. Februar 2009 um 10:15

Herzlichen Glückwunsch!!
Weiß genau wie du dich fühlst aber ich kann dir nur sagen DIESES GEFÜHL HÖRT NIE auf. Erst hab ich mir die ersten drei Monate Sorgen wegen Fehlgeburt, dann dass sich der kleine richtig entwickelt, dann dass die Geburt gut verläuft. Dann war mein Sohn da und jetzt geht es weiter. Hoffentlich entwickelt er sich normal, hoffentlich wird er nicht krank. Atmet er nachts normal etc.

Das sind halt die GEfühle einer Mutter. Du musst lernen damit umzugehen und dich nicht davon bestimmen zu lassen. Du wirst dir für den Rest deines Lebens Sorgen machen, aber du darfst dich davon nicht unterkriegen lassen. Versuch einfach etwas ruhiger zu werden. Du kannst eh nichts ändern.

LG

Gefällt mir
10. Februar 2009 um 11:03
In Antwort auf yukiko_12892584

Schön
Gratuliere zur Schwangerschaft.

Mach dir keinen Kopf. Ich bin auch bis zur 12 Woche alle zwei Wochen zum Arzt gerannt um auf den US zu sehen das alles in Ordnung ist, wenn du dich da besser fühlst , mach es einfach.

Vorher hab ich mir auch zig gedanken gemacht über irgendwelche Dinge, weil ich vieles im Internet gelesen habe und das natürlich alles unsicher macht. Es hat ein wenig nachgelassen mit lesen, weil es doch nur einen verrückt macht und seitdem ist die warterei immer in grösseren Abschnitten gekommen und meine Sorgen waren immer unbegründet. Gestern war ich wieder beim Arzt weil es der Pflichttermin war und ich versuche zum ersten mal wirklich die 4 Wochen einzuhalten und nicht zwischendrin wieder hinzurennen.

Entspannen ist alles.

Vielen vielen Dank
für eure guten Ratschläge. Werde sie zu Herzen nehmen! Freu mich ja auch !

Gefällt mir
11. Februar 2009 um 20:13
In Antwort auf darby_12358310

Vielen vielen Dank
für eure guten Ratschläge. Werde sie zu Herzen nehmen! Freu mich ja auch !

Mir gehts genauso...
Ich habe auch jeden Tag Angst dass was passieren könnte. Bin jetzt in der 12 SSW und hatte ein scheiß WE hinter mir mit viel Streit. Hab mir dann solche Sorgen gemacht aber eigentlich fühl ich mich gut und fit und somit denke ich dass es dem Gummibärchen auch gut geht.
Ich will auch lernen nicht mehr daran zu denken was alles passieren kann. Bin ja schon froh dass ich fast die 3 kritischen Monate hinter mir hab, aber deswegen achte ich auch nicht weniger auf mich.
Hab auch überlegt am WE nochmal zum Doc zu gehen und mich zu versichern dass alles i.O. ist. Mal sehen was bis dahin mein Bauchgefühl sagt, aber es ist wohl doch besser Ruhe zu bewahren und sich nicht verrückt zu machen.
Ist halt manchmal leichter gesagt als getan

Gefällt mir
12. Februar 2009 um 11:44

hatte schon 2 fg und nie eine blutung
Ich kann dir sagen das die Angst bis zur 26 WOCHE bleibt weil dann erst im khs Medizinisch geholfen wird voher lassen sie es gehen.Ich hatte schon 2 ende 16 woche keine schmerzen keine blutung nur herztöne waren nicht mehr da.Nun bin ich dann wieder Ss geworden die Angst begleitete mich bis 26 Woche weil mein Arzt sagte erst dann wird dem Baby geholfen.....dann hatte ich Panik vor einer Frühgeburt und heute bin ich genau in der 36 Woche es wird besser wenn du dein Baby zwichen der 16 /21 Woche spüren kannst.....Rede mit anderen das hilft auch wünsche dir alles gute lg jay und deshawn inside

Gefällt mir
12. Februar 2009 um 14:28
In Antwort auf elain_11892456

Mir gehts genauso...
Ich habe auch jeden Tag Angst dass was passieren könnte. Bin jetzt in der 12 SSW und hatte ein scheiß WE hinter mir mit viel Streit. Hab mir dann solche Sorgen gemacht aber eigentlich fühl ich mich gut und fit und somit denke ich dass es dem Gummibärchen auch gut geht.
Ich will auch lernen nicht mehr daran zu denken was alles passieren kann. Bin ja schon froh dass ich fast die 3 kritischen Monate hinter mir hab, aber deswegen achte ich auch nicht weniger auf mich.
Hab auch überlegt am WE nochmal zum Doc zu gehen und mich zu versichern dass alles i.O. ist. Mal sehen was bis dahin mein Bauchgefühl sagt, aber es ist wohl doch besser Ruhe zu bewahren und sich nicht verrückt zu machen.
Ist halt manchmal leichter gesagt als getan

Ich bin
sicher auch ein Kandidat für Sorgen. Ich glaube es hilft auch, sich zu sagen, dass wenn es eine FG ist, das Kind wahrscheinlich nicht gesund gewesen wäre und eventuell sehr gelitten hätte (oder früh gestorben wäre). Ändern kannst du daran auch sehr wenig - es reicht, wenn du dich an die paar normalen Regeln hältst...

Gefällt mir
12. Februar 2009 um 14:44

Diese Angst
kenne ich zu gut, hatte auch schon 2 FG nun bin ich in der 18 SSW ( ab der 13 SSW liegt die gefahr noch bei 2%) und habe trotzdem noch immer Angst, habe mir einen Angelsound besorgt wenn ich dann wieder viel Angst habe oder jemand auf der Arbeit ging mir wieder schrecklich auf die nerven, höre ich nach dem kleinen Herzchen und weiß das alles OK ist.

LG. Lenni 17+7

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers