Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Grosse angst schwanger zu sein

Grosse angst schwanger zu sein

24. Mai 2008 um 14:27 Letzte Antwort: 25. Mai 2008 um 13:46

ich brauche jetzt auch mal unbedingt hilfe. ich bekomme meine periode irgendwie nicht und habe angst schwanger zu sein.
das problem ist ich weiss nicht mal wie lange ich schon drüber bin, ich weiss nur das ich drüber bin.
wenn ich mich richtig erinnere dann hatte ich meine periode zuletzt anfang april so bis mitte april. ich kann mich aber an kein genaues datum mehr erinnern.
ich habe schon 2 kinder und möchte auf gar keinen fall noch ein kind haben.
da ich im moment nicht krankenversichert bin konnten wir nur mit condom verhüten. eine andere möglichkeit hatte ich nicht,und nicht das mir jetzt hier einer kommt von wegen wir wären zu blöd ein condom zu benutzen, wir haben alles richtig gemacht, und gerissen ist auch nix. deswegen frage ich mich auch wie das passiert sein soll.
einen test kann ich auch erst machen wenn ich wieder geld habe. zum arzt kann ich erst wieder wenn ich wieder versichert bin,und das wird noch an die 6 wochen dauern.
ich bin mir auf jeden fall sicher das ich das kind nicht will, weil es nicht geht, wir würden das finaziell nicht schaffen, dazu kommt noch das mein kleiner sohn krank ist und ich nicht weiss, ob es wieder kommt, oder ob es weg ist. das kann man jetzt noch nicht sagen.
für mich ist auf jedne klar das ich einen abbruch vornehmen möchte, ich bin mir da sehr sicher.
eine andere möglichkeit wäre für uns noch adoption, dann kann das kind wenigstens leben. aber dann stellt sich mir wieder die frage wie ich die schwangerschaft geheimhalten soll. meine familie dürfte das nicht erfahren. und da ich sehr schmal bin wird das schwierig.
ich gehe davon aus das ich schwanger bin weil ich auch das gefühl habe das mir die brüste weh tun, ab und zu ist mir auch übel. und meine regel kommt nicht bei.
was soll ich nur tun,
bitte keine beleidigungen, dann lieber gar nix schreiben, weil das hilft mir auch ncht weiter

Mehr lesen

24. Mai 2008 um 14:51

Danke für den ratschlag
ja das wäre eine möglichkeit erst mal zu pro familia zu gehen. aber so einen test kann ich mir schon holen bei rossmann, aber das mus noch eine woche warten,so weit kann ich ja noch nicht sein.
ich konnte meine krankenversicherung nicht zahlen, deswegen bin ich nicht versichert. ich kann momentan nicht arbeiten weil der kleine noch nicht in den kindergarten geht. ich möchte damit noch ein jahr warten weil er ja krank ist und wir erst nächstes jahr im januar wissen ob es weg ist oder nicht.
mit dem sozialamt hatten wir auch probleme, und deswegen bekamen wir zeitweisse kein geld gezahlt, jetzt ist das aber alles geklärt. am montag haben wir antragsabgabe, und dann müssen wir noch warten bis alles bearbeitet wurde, und dann bin ich auch wieder versichert aber das kann noch gute 6 wochen dauern bis das alles durch ist.
mein freund weiss auch das ich meine periode nicht bekomme, aber er sagt das ich sie schon noch bekomme meine periode.
das hoffe ich auch, aber noch habe ich keinerlei anzeichen das sie noch kommen.

Gefällt mir
24. Mai 2008 um 15:11

Adoption
Hallo, Corinne2412,
vielen Dank für Dein offenes Berichten, über Deine Ängste und Deine Fragen.
Ich freue mich von Herzen darüber, daß Du mit dem Gedanken der Adoption spielst, um Deinem Kind wenigstens das Leben zu ermöglichen. Du kommst mir damit als sehr mutiger Mensch entgegen. Den Adoption ist für die Mutter ein sehr schwerer Schritt.
Ich rate Dir Dich hier über Pin an Nabea29 zu wenden, die kennt sich mit Adoption gut aus und steht Dir sicher gerne mit Rat und Tat zur Hilfe.
Es gibt die offene Adoption, diese würde es Dir ermöglichen, zu wissen wo Dein Kind ist, und losen Kontakt mit ihm zu haben. Bei der verdeckten Adoption hast Du keinerlei Wissen über Dein Kind.
Du hast das Recht erst 8 Wochen nach der Geburt die Adoption fest zu machen. Mache von diesem Recht Gebrauch.
Wegen einer Adoption brauchst Du Dich vor Deiner Familie nicht zu schämen. 1. ist es Deine Privatsache 2. ermöglichst Du dadurch Deinem Kind das Leben. Ich freue mich von Herzen, daß Du Achtung vor dem Leben hast, das evt. in Dir entstanden ist. Es tut mir von Herzen leid, daß Du dies gerade durchleben mußt. Laß mal etwas von Dir hören.
LG Itemba

Gefällt mir
24. Mai 2008 um 19:22

Nein das Amt muss gar nicht..
ohne Verfehlung hätte es keine Sperre gegeben...müsste schon die zweite Verfehlung gewesen sein...bei der Ersten ist man normalerweise noch krankenversichert..

Und das Amt muss gar nicht.... und hunger müssen sie auch nicht, es gibt Gutscheine zum Einkaufen... in Deutschland verhungert niemand.

und wenn sie sich ein Bein bricht, muss sie die Kosten vom Arzt, sobald die Sperre vorbei ist, in Raten abzahlen...

Geh zur Pro Familie, dort gibt es kostenlos Schwangerschaftstest..

Gefällt mir
25. Mai 2008 um 12:45

Das war so
nein also wir haben jetzt nicht zu unrecht geld bezogen , so war es jetzt auch nicht, wir hatten nur unseren umzug zu spät gemeldet und deswegen wurden wir gespeert, aber jetzt konnten wir das klären und ich bin jetzt auch wiede versichert.
aber die sache hat sich erledigt, ich habe meine periode doch noch bekommen, und jetzt bin ich schon sehr erleichtert.
danke aber trotzdem für eure antworten.
gruss corinne

Gefällt mir
25. Mai 2008 um 13:46

Ja
danke dir, jetzt hab ich mich und alle wieder umsonst verrückt gemacht, aber diesmal war ich ja fast 2 wochen überfällig, da macht man sich schon seine gedanken,

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers